Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

NVIDIA stellt auf der GDC eine Reihe von Tools für die Spieleentwicklung vor, darunter Streamline, ein Open-Source-Cross-IHV-Framework zur Vereinfachung der Integration von Super-Resolution-Technologien

Nach der Ankündigung von NVIDIA Omniverse für Spieleentwickler Anfang dieser Woche gibt es nun eine Reihe neuer Tools, die Entwicklern dabei helfen werden Zeit zu sparen, NVIDIA RTX zu integrieren und die Erschaffung ihrer virtuellen Welten zu optimieren. Dazu gehören unter anderem NVIDIA Streamline, NVIDIA Kickstart RT, GeForce NOW und Cloud Playtest.

Streamline – Open Source, Cross-IHV Framework zur Vereinfachung der Integration von Super-Resolution Technologien

Auf der GDC 2022 stellt NVIDIA Streamline ein Open Source, Cross-IHV Framework vor, welches die Integration mehrerer Super-Resolution-Technologien und anderer Grafikeffekte in Spielen und Anwendungen vereinfachen soll. Mit Streamline können Entwickler mit einem einzigen Code mehrere Super-Resolution-Technologien in ihre Spiele integrieren.

Streamline bietet die Möglichkeit der Single Integration mit einem Plug-and-Play-Framework. Es befindet sich zwischen der Spiel- und Render-API und abstrahiert die SDK-spezifischen API-Calls in ein einfach zu verwendendes Streamline-Framework. Anstatt jedes SDK manuell zu integrieren, müssen die Entwickler lediglich entscheiden, welche Ressourcen (Bewegungsvektoren, Tiefe usw.) für die Streamline-Plugins erforderlich sind, und dann festlegen, wo die Plugins in der Grafikpipeline ausgeführt werden sollen.

Das Streamline SDK ist ab sofort mit Unterstützung für NVIDIA Deep Learning Super Sampling (DLSS) und Deep Learning Anti-Aliasing (DLAA) verfügbar, NVIDIA Image Scaling (NIS) wird in Kürze unterstützt. Streamline unterstützt DirectX 11 und DirectX 12. Die Vulkan-Unterstützung ist derzeit in der Beta-Phase und steht Entwicklern zum Testen zur Verfügung.

Das Framework ist auch über Super-Resolution-SDKs hinaus erweiterbar. Entwickler können über Streamline auch NVIDIA Real-time Denoiser (NRD) Spielen hinzufügen.

NVIDIA ist sich der Belastung bewusst, die Entwickler durch die Unterstützung mehrerer SDKs, oft mit unterschiedlichen Integrationspunkten und Kompatibilitäten, haben. Streamline erleichtert diese Aufgabe mit einem Open Source IHV-Cross Framework. Eine einfachere Integration von Technologien bedeutet mehr Spiele mit mehr Technologien. Anstatt bestimmte Spiele nur mit einer Teilmenge der IHV-Technologien auszuliefern, möchte NVIDIA mit Streamline erreichen, dass neue Spiele das Beste unterstützen, was jedes IHV zu bieten hat.

Zitate:

  NVIDIA
Heute müssen Spieleentwickler zusätzliche Arbeit leisten, um die Post-Processing-Effekte jedes Hardware-Herstellers mit unterschiedlichen APIs zu unterstützen„, sagt John Spitzer, Vice President of Developer and Performance Technology bei NVIDIA. „Mit Streamline können wir diese Redundanz beseitigen und die Einführung neuer Funktionen in Spielen beschleunigen, was wiederum das Erlebnis für unsere Nutzer verbessert.“

  Intel
Intel glaubt fest an die Kraft offener Schnittstellen„, sagt Andre Bremer, Vice President von AXG und Director of Game Engineering bei Intel. „Wir freuen uns Streamline zu unterstützen, ein offenes, IHV-übergreifendes Framework für neue Grafikeffekte. Dies wird die Integrationsbemühungen der Spieleentwickler vereinfachen und die Einführung neuer Technologien beschleunigen.“

Kickstart RT – Ein Starter Kit für Raytracing

NVIDIA Kickstart RT macht die Integration von Echtzeit-Raytracing in Game-Engines so einfach wie nie zuvor und erzeugt realistische Reflexionen, Schatten, Ambient Occlusion und globale Beleuchtung.

Kickstart RT bietet einen praktischen Ausgangspunkt, der es Entwicklern ermöglicht, schnell und einfach eine realistische dynamische Beleuchtung komplexer Szenen in ihre Spiele-Engines einzubinden – und das in wesentlich kürzerer Zeit als mit herkömmlichen Methoden. Es ist auch hilfreich für Entwickler, die ein Upgrade ihrer Engine auf die DirectX12-API für schwierig halten.

Kickstarter RT ist ab sofort erhältlich. Weitere Informationen zu Kickstart RT gibt es auf der NVIDIA Entwickler-Website.

GeForce NOW Cloud Playtest – Spieletests von überall aus über die Cloud

Ein Playtest ist der Prozess, bei dem ein Spieleentwickler ein neues Spiel vor dem Release auf Fehler und Designmängel prüft. Entwickler brauchen innovative Möglichkeiten, um diesen wichtigen Teil der Spieleentwicklung sicher und geschützt durchzuführen. All dies ist mit Cloud Playtest auf der GeForce-NOW-Developer-Platform möglich.

Mit einem Netzwerk aus mehr als 30 Rechenzentren und 80 Ländern nutzt GeForce NOW die Möglichkeiten der Cloud, um das GeForce-PC-Spielerlebnis auf jedes Gerät zu bringen. Diese Infrastruktur bietet Studios und Publishern eine Entwicklerplattform, auf der sie ihre Spieleentwicklung virtuell durchführen können – angefangen beim Playtesting.

Mit dem GeForce-NOW-Cloud-Playtest können sich Spieler und Zuschauer überall auf der Welt befinden. Entwickler können einfach einen Build ihres Spiels in die Cloud hochladen sowie einen Playtest planen und den Spieler und Zuschauer in ihrem Playtest-Kalender verwalten.

Während einer Playtest-Sitzung nutzt ein Spieler die GFN-App, um den gewünschten Titel zu spielen, während er seine Kamera und sein Mikrofon überträgt. Die Zuschauer können dann das Spiel und die Webcam-Übertragungen über die Cloud verfolgen.

Aktualisierte RTX SDKs und Entwicklungstools

Auf der GDC kündigte NVIDIA auch Updates der SDKs für NVIDIA-RTX-Global-Illumination, RTX-Direct-Illumination, Reflex und Realtime-Denoisers an.

Wichtige Entwicklungstools wie NVIDIA-Insight und NVIDIA-Virtual-Reality-Capture and Reply erhalten ebenfalls Updates.


Weiterführende Links 

Neue Ray-Tracing-, KI-, Cloud- und Virtual World-Tools rationalisieren die Spieleentwicklung auf der GDC 2022 im NVIDIA Developer Blog:
https://developer.nvidia.com/blog/new-ray-tracing-ai-cloud-and-virtual-world-tools-streamline-game-development-at-gdc-2022

NVIDIA GDC 2022 Ankündigungen: Technologie zur Verbesserung der virtuellen Welten (Video):
https://www.youtube.com/watch?v=FDQVOFG_97Q

Streamline auf der NVIDIA Developer Website:
https://developer.nvidia.com/rtx/streamline

Kickstart RT auf der NVIDIA Developer Website:
https://developer.nvidia.com/rtx/ray-tracing/kickstart

GeForce NOW Cloud Playtest auf der NVIDIA Developer Website:
https://developer.nvidia.com/industries/game-development/geforce-now

Nsight Graphics 2022.2 – Release Spotlight (Video):
https://www.youtube.com/watch?v=9oRZaWpZKAE

Entwicklung des nächsten großen Spiels mit NVIDIA Nsight Tools (Video):
https://www.youtube.com/watch?v=9DFVc8oIf4g

NVIDIA-Pressemitteilung zu Omniverse für Spieleentwickler:
https://nvidianews.nvidia.com/news/nvidia-launches-omniverse-for-developers-a-powerful-and-collaborative-game-creation-environment

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen