Der Tag im Überblick: Alle MeldungenGames

NVIDIA veröffentlicht fünf neue Welten für „Minecraft mit RTX“

NVIDIA arbeitete mit bekannten Creators aus der Minecraft Community zusammen, um neue Welten für die Beta von „Minecraft mit RTX“ auf Windows 10 zu kreieren, die die Spieler kostenlos genießen können. Dies ist NVIDIAs zweite Veröffentlichung an neuen „Minecraft mit RTX“-Spielerfahrungen. Die fünf neuen Welten sind ab sofort auf dem Minecraft Marketplace erhältlich.

Zu den neuen Welten für „Minecraft mit RTX“ gehören:
 
  • Hilltop Lifestyle RTX von PearlescentMoon: Von der Erfinderin der ersten Versionen von Color, Light and Shadow RTX kommt Hilltop Lifestyle RTX. Bei dieser „Minecraft mit RTX“-Welt handelt es sich um einen Survival Spawn, eine neue Außenkarte mit vielen ihrer Konzepten, Verbesserungen und Funktionen, die PearlescentMoon in ihren früheren Raytracing und physisch basierten Texturen Showcases präsentiert hat. In dieser neuen Welt erkunden die Spieler die wunderschöne und atmosphärische Insel von Hilltop Lifestyle und lernen in dem italienisch inspirierten Dorf zu leben.
  • Egg Hunt von Feed The Beast: Egg Hunt ist ein neues, eigenständiges Minispiel mit einer geheimnisvollen Höhle voller Rätsel, Fallen, Geheimnisse und lustiger Herausforderungen, das tief unter der Erde spielt. Das Ziel ist es, versteckte Eier zu finden, um die beiden Spielmodi der Welt so schnell wie möglich abzuschließen.
  • Medieval RTX von Aurelien_Sama: Medieval RTX ist eine „Survival-Spawn“-Welt mit einem idyllischen mittelalterlichen Dorf, das sich unter einer antiken Ruine befindet. Lichtstrahlen der untergehenden Sonne scheinen stimmungsvoll durch die Stadt. Doch wenn die Nacht hereinbricht und die Schatten länger und dunkler werden, droht Gefahr.
  • The Dark Village RTX von Wyld: The Dark Village RTX ist ein Survival Spawn, der in ein verlassenes, im Wald gelegenen Dorf führt, in dem sich längst vergessene Abbilder vermisster Dorfbewohner befinden. Unterhalb dieses Dorfes liegt das Reich der verborgenen Schrecken. Die Spieler verfolgen die Quest innerhalb dieser Welt, lösen interaktive Rätsel, entdecken Geheimnisse und erleben eine Vielzahl mit Raytracing erzeugter Schatten, die sie an ihrem Verstand zweifeln lassen.
  • The Observer RTX von IamSp00n: Als Abenteuer klassifiziert, ist The Observer RTX eine Welt, die tief unter der Erde beginnt. Der Spieler erforscht die neu entdeckte Umgebung und lüftet die Geheimnisse des verschütteten Gewölbes, in dem er festsitzt. Auf dem Weg durch das Gewölbe entdeckt er die Überlieferungen dieser Welt und mussdas Schicksal der Bewohner von The Observer enthüllen.

Über „Minecraft mit RTX“

Letzten Monat veröffentlichte NVIDIA zusammen mit Microsoft Studios und Mojang „Minecraft mit RTX“ auf Windows 10 Bedrock Edition als Beta-Version mit sechs Minecraft Welten. „Minecraft mit RTX“ verfügt mit Pathtracing über eine weiterentwickelte Form der Raytracing-Technologie, über neue physikalisch basierte Texturen und NVIDIA DLSS 2.0. Durch die Kombination dieser Technologien erreicht Minecraft, das weltweit meistverkaufte Spiel, eine ganz neue grafische Qualität.

Über die Creators

NVIDIA engagierte mehrere bekannte Persönlichkeiten aus der Minecraft Community, um atemberaubende neue Erfahrungen für „Minecraft mit RTX‟ zu schaffen. Dazu gehören:

  • PearlescentMoon: Eine australische Spielerin, die ihre Leidenschaft für das Bauen in Minecraft umsetzt. Sie ist ein stolzes Mitglied von Grians persönlicher Bau-Crew. Als Minecraft Künstlerin gewann PearlescentMoon online eine treue Community, die sie für ihre Fähigkeiten und ihre ausgeklügelten Ideen innerhalb ihrer Spielwelt schätzen. Sie präsentiert ihre Kunst auf ihrem YouTube-Kanal, PearlescentMoon, der derzeit etwa 90.000 Abonnenten hat. Sie entwickelt auch Color, Light and Shadow RTX seit der ersten Veröffentlichung.
  • Feed The Beast Crew: Feed the Beast ist eine Sammlung von Modpacks für das beliebte Sandbox-Spiel Minecraft. Entwickelt, um das Spiel zu verbessern, bietet Feed The Beast eine einfache Möglichkeit, Minecraft mit Mods zu spielen, ohne die mühsame manuelle Installation jedes Mods einzeln durchführen zu müssen. Nach dem Erfolg von Feed The Beast gründeten die an dem Projekt beteiligten Leute das „Feed The Beast“-Team. Sie gelten als Experten für einzigartige, fesselnde Challenge-Map-Spiele in Minecraft.
  • Aurelien_Sama: Aurelien Samain ist ein belgischer Youtuber und Spieler, der sich auf Minecraft spezialisiert hat. Der Schwerpunkt von Aurelien Samains Welten liegt auf Terraforming und Architektur, die eine Mischung aus unterhaltsamem Minecrafting mit Design und Bau ermöglichen.
  • Wyld: Langjähriger Minecraft Modder und Streamer aus Australien, ehemaliger Entwickler von Feed The Beast Modpack und derzeit aktiver Twitch-Streamer. Er ist bekannt für seine Modpack-Serie Ultra Hard Survival.
  • IAmSp00n: Ein amerikanischer Twitch Partner und Content Creator, der sich seit mehreren Jahren mit Minecraft und Modding beschäftigt. Zuletzt entwickelte er den Spectator Interactive Mode für die Beteiligung der Minecraft Community am Streaming.

GTC 2020

Die heutige GTC-Keynote des CEO von NVIDIA, Jensen Huang, ist ab sofort online verfügbar: https://www.nvidia.com/en-us/gtc/.

Weitere Informationen

„Minecraft mit RTX“ Trailer mit den neuen Welten: