Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Radeon Graphics bringt schnellere Leistung & verbesserte Funktionen für Strange Brigade

ab heute werden Spieler auf der ganzen Welt bei dem mit Spannung erwarteten Game Strange Brigade gegen eine alte, vergessene, böse Macht antreten. AMD und Rebellion haben eng  zusammengearbeitet, um ein reibungsloses, fesselndes Gameplay mit der Radeon RX Graphics zu gewährleisten, die bei Strange Brigade zum Einsatz kommt.

Das Spiel wird auch einige anspruchsvolle Radeon RX-spezifische Funktionen unterstützen, darunter:

  • FreeSync 2 HDR: Diese Technologie ermöglicht die Übertragung von Inhalten mit niedriger Latenz, hoher Helligkeit und einem breiten Farbraum auf High Dynamic Range (HDR) für PC-Bildschirme. So bleiben bei Strange Brigade Details in Szenen beibehalten, die sonst aufgrund begrenzter Kontrastverhältnisse verloren gehen würden. Letztendlich lässt FreeSync 2 HDR helle Szenen viel heller und dunkle Szenen deutlich dunkler erscheinen – und das alles so, dass jedes Detail sichtbar ist.
  • Asynchrone Berechnung: Strange Brigade ermöglicht standardmäßig eine asynchrone Berechnung, die die GPU-Auslastung, Eingabelatenz, Effizienz und Leistung verbessert. Dabei greift sie auf GPU-Ressourcen zurück, die andernfalls nicht ausgelastet wären. Ein Beispiel hierfür ist das Ausführen verschiedener Bildschirmeffekte während des Renderings der Schattenbilder.

Gamer erhalten die PC-Version von Strange Brigade beim Kauf einer AMD Radeon RX Vega, RX 580 oder RX 570 Grafikkarte gratis. Das gilt auch für die kostenfreien Versionen von Assassin’s Creed Odyssey und Star Control: Origins als Teil des neuesten AMD-Spielbundles.

Ihr könnt die neueste Radeon Software 18.8.2 mit vielen Optimierungen für Strange Brigade hier herunterladen.

  • S
    • S
      Scarecrow1976
    • 31. August 2018
    Hört sich sehr interessant an :)
    S