Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

realme und TÜV Rheinland setzen weltweit neuen Smartphone-Qualitätsstandard

Betonboden, Sommerhitze im parkenden Auto, gemeinsam mit dem Schlüsselbund in der Hosentasche – alles potenzielle Alltagsgefahren für ein Smartphone. realme setzt jetzt dagegen: Das am schnellsten wachsende Smartphone-Unternehmen der Welt hat gemeinsam mit dem TÜV Rheinland einen weltweit neuen, besonders harten Smartphone-Qualitätsstandard entwickelt.

Die TÜV Rheinland Smartphone High Reliability Certification umfasst 23 extreme Härtetests, die den Smartphones alles abverlangen – wie z.B. Falltests aus 1,8 m Höhe, Abnutzung und Verschleiß, extreme Temperaturen von -40 °C bis 75 °C, Spannungsschwankungen etc. 

realme wird diesen extrem hohen Standard für Qualitätskontrollen und Tests aller realme Smartphones als Grundlage verwenden. Damit sind sie bestens auf die Anforderungen eines modernen und aktiven Lifestyles vorbereitet. Als erstes Smartphone überhaupt erhält das realme C21 diese Zertifizierung.

So unterstreicht realme seinen Anspruch, besonders fortschrittliche und preisgünstige, dabei aber trotzdem extrem robuste Smartphones für eine junge aktive Zielgruppe anzubieten.