Der Tag im Überblick: Alle MeldungenGames

Red Dead Redemption 2 für den PC verfügbar

Es hat nun eine ganze Weile gedauert aber ab sofort können auch PC-Gamer in den Genuss von Read Dead Rezeption 2 kommen.

Doch die Crew von Rockstar Games war nicht untätig und hat einige Dinge aufpoliert und hinzugefügt, die die detaillierte Welt zum Leben erwecken und von den schneebedeckten Gipfeln bis zu den staubigen Straßen von Lemoyne reichen.

Red Dead Redemption 2 wurde von Rockstar Games, den Machern von Grand Theft Auto V und Red Dead Redemption, entwickelt. Das Open-World-Action-Abenteuer erzählt die Geschichte von Arthur Morgan und der Dutch Van der Linde Gang, die versuchen, sich dem Gesetz im unerbittlichen Herzen Amerikas zu entziehen. Die riesige und atmosphärische Welt des Spiels bildet die Grundlage für ein einzigartiges Online-Multiplayer-Erlebnis in der Welt von Red Dead Redemption 2. Die PC-Version bietet außerdem neue grafische und technische Verbesserungen.

LG 2019 4K OLED TVs sind jetzt G-SYNC Compatible

NVIDIA hat vor Kurzem eine Partnerschaft mit LG angekündigt, die G-SYNC-Unterstützung für LGs großformatigen 2019 4K C9 und E9 OLED-Fernseher liefert. GeForce-Spieler genießen mit LG und NVIDIA bequemes Gaming auf der Couch — ohne Tearing oder VSync-Inputlag. Diese Funktion ist dank des neuen Game-Ready-Treibers und der neuen, in Kürze erscheinenden TV-Firmware von LG verfügbar. NVIDIA arbeitete eng mit LG zusammen, um die Kompatibilität von G-SYNC für LGs 2019er B9 4K OLED-Fernseher zu verbessern und die Anzahl der unterstützten LG-Fernseher auf insgesamt sieben bei den B9-, C9- und E9-Modellen zu erhöhen. Mit der Firmware und dem neusten Game-Ready-Treiber sind die Großbildfernseher von LG die ersten der Welt, die für G-SYNC-Compatible-Spiele validiert wurden, was GeForce-Spielern ein deutlich verbessertes Spielerlebnis auf dem großen Bildschirm bietet.

Im Klartext erhält RDR2 einige grafische und technische Optimierungen, die für eine bessere Navigation, Beleuchtung und Umgebungsdetails sorgen. Diese Verbesserungen beeinflussen Reflexionen, Schatten in allen Entfernungen mit hoher Auflösung und detaillierteste Texturen für Baum, Gras und Fell.

Bei geeigneter Hardware handelt es sich möglicherweise um die am besten aussehende Version und bietet auch Unterstützung für 4K-Auflösung bei einer Framerate von 60fps sowie HDR- und Multi-Monitor-Technologie.

Neben den vielen visuellen Verbesserungen gibt es drei neue Kopfgeldjäger-Missionen, zwei neue Bandenverstecke, neue Waffen und Pferde für den Story-Modus, zwei neue Schatzkarten und einige andere Dinge.

Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen

  • OS: Windows 7 SP 1
  • CPU: Intel Core i5-2500K / AMD FX-6300
  • DDR: 8GB RAM
  • GPU: GeForce GTX 770 / AMD Radeon R9 280
  • HDD: 150 GB


Empfohlene Systemanforderungen

  • OS: Windows 10 – v1803
  • CPU: Intel Core i7-4770K / AMD Ryzen 5 1500X
  • DDR: 12GB RAM
  • GPU: GeForce GTX 1060 / AMD Radeon RX 480
  • HDD: 150 GB

Um das Game im 4K-Betrieb zocken zu können, wird es jedoch teuer, denn hier empfiehlt NVIDIA eine RTX 2080 Ti. Ein Kompromiss könnte somit eine Auflösung von 2560×1440 bieten, die grafisch mit einer GeForce RTX 2070 realisiert werden kann.

Rockstar Games veröffentlicht drei Versionen, darunter die Standard Edition, die Special Edition und die Ultimate Edition. Sowohl die Special Edition als auch die Ultimate Edition bieten exklusive Inhalte für den Story-Modus, zusätzliche Waffen für Büchsenmacher, ein fleckiges schwarzes Vollblut und andere Vergünstigungen.

Quelle:

Hothardware.com

Gamingclub.com