Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideNetzteile

Seasonic FOCUS Plus Platinum 750PX – Vorstellung


Heute schauen wir uns mit dem Seasonic FOCUS Plus Platinum PX750 ein Netzteil an. Dabei handelt es sich um ein sehr kompaktes ATX Netzteil mit einer Länge von lediglich 140 mm mit einem modularen Kabelmanagementsystem und einer 80+ Platinum Zertifizierung, die eine gute Effizienz bescheinigt. Weiterhin steht eine hybride Silent-Lüftersteuerung auf der Haben-Seite. Wir schauen uns das Netzteil nun genauer an.

 
 

Bevor wir beginnen, möchten wir uns bei unserem Partner Seasonic für die freundliche Bereitstellung des Testmusters bedanken.


Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Seasonic verpackt das FOCUS Plus Platinum 750PX in einen dunklen Karton mit grauen und silbernen Designelementen. Auf der Vorderseite sind Modellbezeichnung, Herstellerlogo sowie der Hinweis auf die 80 Plus Platinum Zertifizierung untergebracht. Auf der Rückseite und den Seiten der Verpackung finden sich Hinweise zu den Besonderheiten und den technischen Daten des Netzteils.


Inhalt



In der Verpackung des Seasonic FOCUS Plus Platinum 750 PX finden wir neben dem Netzteil noch weitere Bestandteile wie:

  • 10x Kabelbinder
  • 2x Klettkabelbinder
  • 1x Aufkleber
  • 4x Montage Schrauben
  • 1x Tasche für Kabel
  • 1x Bedienungsanleitung
  • 10x verschiedene Kabelstränge


Technische Daten

Technische Daten
Seasonic FOCUS Platinum 750PX
 
Abmessungen:
Formfaktor:
150 x 86 x 140 mm (B x H x L)
Intel ATX 12 V
Lüfter: Druchmesser: 120 mm
Steuerung: Hybride Lüfter Steuerung
Lager: Flüssig gelagert
Lebensspanne: 50.000 Std. bei 40 °C, 15 % – 65 % RH
Kabel: Modularität: Voll modular
Kabeltyp: Schwarze Flachbandkabel
Elektrische Eigenschaften: Arbeitstemperatur: 0 – 50 °C ( Leistungsreduzierung von 100 % – 80 % von 40 °C to 50 °C)
Mittere Betriebsdauer: 100.000 Std.
AC-Eingang: Full Range
Schutzschaltungen: OPP, OVP, UVP, OCP, OTP, SCP
Garantie: 10 Jahre



Details

Außen im Detail

 

An der Unterseite des Seasonic FOCUS Plus Platinum 750PX ist der 120 mm große Lüfter eingelassen, der von einem Gitter geschützt wird. Die Mitte des Gitters wird vom Herstellerlogo geziert. Der Lüfter wird über eine Steuerung im Netzteil geregelt und dreht sich erst ab einer gewissen Last. Diese Art der Steuerung lässt sich über einen Schalter ein- bzw. ausschalten. Auf der Rückseite sehen wir die Anschlüsse für die vielen Kabelstränge, die dem Netzteil beiliegen.




Auf der Vorderseite sind der Netzanschluss, Ein-/Ausschalter sowie der Schalter zum Bedienen der hybriden Lüfter-Steuerung untergebracht. Zudem ist die Seite von zahlreichen Löchern durchzogen, die einen guten Luftaustausch sicherstellen. Auf der Oberseite ist ein Aufkleber mit den technischen Daten untergebracht.

 

 


Innen im Detail

 

Im Inneren erwartet uns die gewohnte FOCUS Plattform. In der Vergangenheit hat sie sich als sehr zuverlässig erwiesen und angesichts der hochwertigen Komponenten im Inneren, sind wir uns sicher, dass dies auch bei diesem Netzteil der Fall sein wird. Das SSR-750PX verwendet primärseitig eine Vollbrückentopologie sowie einen LLC-Resonanzwandler. Auf der Sekundärseite gleichen vier Nexperia PSMN1R8-40YLC MOSFETs die + 12 V-Schiene aus. Die Nebenspannungen werden durch ein paar DC-DC-Wandler erzeugt. Sowohl die Elektrolyt- als auch die Polymerkondensatoren werden von Chemi-Con geliefert. Seasonic tat gut daran, auf Polymerkondensatoren zu setzen, denn sie verfügen über eine längere Lebensdauer und einen niedrigen ESR-Wert. Zudem verfügt es mit OVP, UVP, SCP, OCP, OLP und OTP über alle relevanten Schutzschaltungen. Der Lüfter stammt vom Hersteller ONG HUA. Deren Lüfter sind in sehr vielen Netzteilen zu finden. Der hier verbaute 120 mm Lüfter wird mit einer Spannung von 12 Volt betrieben. In der Spitze dreht dieser Lüfter mit 2.050 U/Min.


Bauteile im Detail  
Hersteller (OEM) Seasonic
Plattformmodell PX
Primärseite  
Transient Filter 4x Y-Kondensatoren, 2x X-Kondensatoren, 2x CM-Drosseln, 1x MOV, 1x CM02X
Einschaltstromschutz NTC-Thermistor und Diode
Brückengleichrichter 2x GBU1506 (600 V, 15 A bei 100 ° C)
APFC MOSFETs 2x Infineon IPP50R140CP (550 V, 15 A bei 100 ° C, 0,14 Ω)
APFC-Boost-Diode 1x STMicroelectronics STTH8S06D (600 V, 8 A bei 125 ° C)
Haltekondensatoren 1x Nippon Chemi-Con (400 V, 560 uF, 2000 h bei 105 ° C, CE)
Hauptschalter 4x Infineon IPP50R250CP (550 V, 9 A bei 100 ° C, 0,25 Ω)
APFC-Controller Champion CM6500UNX
Resonanzregler Champion CM6901T6X
Topologie Primärseite: Vollbrücken- und LLC-Resonanzregler
Sekundärseite: Synchrone Gleichrichtung und DC-DC-Wandler
Sekundäre Seite  
+ 12V MOSFETs 4x Nexperia PSMN1R8-40YLC (40 V, 100 A bei 25 ° C, 1,8 mΩ)
5 V & 3,3 V DC-DC-Wandler: 6x Infineon BSC0906NS (30 V, 40 A bei 100 ° C, 4,5 mΩ)
PWM-Controller: APW7159
Filterkondensatoren Elektrolyse: Chemi-Con (1-5000 bei 105 ° C, KZE ), Chemi-Con (4-10.000 bei 105 ° C, KY ),
Chemi-Con (105 ° C, W)
Polymere: Chemi-Con
Supervisor IC Weltrend WT7527V (OVP, UVP, OCP, SCP, PG)
Lüftermodell Hong Hua HA1225M12F-Z (120 mm, 12 V, 0,45 A, 2050 U / min, fluiddynamisches Lager)
5VSB-Schaltung  
Standby-PWM-Controller Exzellenz EM8569
Gleichrichter P10V45 SP SBR (45 V, 10 A bei 50% Einschaltdauer)




Kabel im Detail



Die beiliegenden Kabel sind gut verarbeitet. Es handelt sich hierbei um flache, schwarze Kabel, die sich gut verlegen lassen sollten. Das Kabel, welches in einem 24 Pin ATX Stecker endet ist als einziges mit einem schwarzen Gewebe ummantelt. Weiter finden wir die folgenden Kabel:

Stecker Anzahl Kabel Länge
ATX (24 Pin) 1 610 mm
CPU12V/EPS (4+4 Pin) 2 650 mm
PCIe (2 Stecker = 1x 8 Pin + 1x 6+2 Pin) 2 750 mm
SATA (4 Stecker pro Kabel) 2 810 mm
MOLEX (3 Stecker pro Kabel) 1 690 mm
MOLEX (2 Stecker pro Kabel) 1 470 mm
MOLEX auf FDD 1 101 mm



Praxis

Testsystem



Testsystem  
Prozessor
Prozessorkühler
Intel Core i9-7900X
Riotoro Bifrost 240
Mainboard ASUS ROG STRIX X299-E GAMING
Arbeitsspeicher 4x 4 GB G.SKILL Ripjaws V -3.200 MHz – DDR4 RAM
Laufwerke ADATA XPG GAMMIX S11 Pro M.2 SSD – 512 GB
Toshiba P300 – 3,5″ HDD – 2 TB
Toshiba P300 – 3.5″ HDD – 1 TB
Grafikkarte ASUS ROG STRIX RTX2070 Gaming OC
Gehäuse Cooler Master Q500L


Aufgrund seiner kompakten Abmessungen eignet sich das Seasonic FOCUS Plus Platinum 750PX perfekt für den Einbau in kleine Gehäuse wie dem Cooler Master Q500L. So passt neben dem potenten Netzteil auch noch entsprechende Hardware in das Case.


Leistungsaufnahme & Lautstärke

 



Um das System komplett auszulasten, nutzen wir das kleine Programm StressMyPC. Damit lassen sich CPU, GPU, RAM und Festplatten vollkommen auslasten, sodass die maximal mögliche Leistungsabnahme ermittelt werden kann. Um das Ergebnis für den Spiele-Betrieb abzubilden, spielen wir über einen Zeitraum von 60 Minuten „The Witcher 3“ und „Battlefield 1“ (je 30 Minuten). Den Verbrauch messen wir mit dem Messgerät 4500 PRO DE von Voltcraft. In unserer Testumgebung ist der Lüfter des Netzteils leise zu hören.

Eine grobe Richtung zur Effizienz des Netzteils finden wir bei Plug Load Solutions, wo das Netzteil im 115 Volt Stromnetz auf seine Effizienz hin getestet wurde.

Der semi-passive Modus von Seasonic sorgt für einen sehr leisen Betrieb, unterhalb einer Last von etwa 500 Watt dreht sich der Lüfter gar nicht. Darüber hinaus bleibt das Netzteils unter 20 dB (A). Alles in allem ist dies ein leises Netzteil dank seines entspannten Lüfterprofils und des FDB-Lüfters.


Fazit

Das Seasonic FOCUS Plus Platinum 750PX ist derzeit schon für 122,95 Euro im Handel erhältlich. Damit bewegt es sich preislich am unteren Ende der Preisskala in seiner Klasse. Der Nutzer erhält ein kompaktes ATX Netzteil mit einem vollmodularen Kabelmanagement und einer 80+ Platinum Zertifizierung. Zudem ist das Netzteil sehr leise und verfügt über alle wichtigen Schutzschaltungen. Einzig die Tatsache, dass es sich hierbei um ein Single-Rail Netzteil handelt, sorgt bei dem ein oder anderen für Unbehagen. Wir vergeben 9 von 10 Punkten und unsere Empfehlung.

Pro:
+ Gute Verarbeitung
+ 80+ Platinum Zertifizierung
+ Kompakte Abmessungen
+ Voll modular
+ sehr leise
+ Hochwertige Komponenten

Kontra:
– Nur eine 12 V Schiene


 

Wertung: 9/10
Produktseite
Presivergleich