Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideController

Snakebyte GAME:PAD 4 S WIRELESS im Test

Einleitung

Da die Playstation 5 noch immer mindestens 150 Euro über Sonys Preisempfehlung liegt, versorgt uns Snakebyte so lang mit seinem Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS. Dabei handelt es sich um einen günstigen, kabellosen Controller für die Playstation 4. Dieser ist in drei Unifarben (Black, Grey, Blue) sowie in einem Design in Steinoptik (rock) und zwei Camouflage Mustern (Bubblegum Camo und Blue Camo) erhältlich. Für unseren Test wurde uns das Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS in Blue Camo von Snakebyte zur Verfügung gestellt.

 

Verpackung & Inhalt

Verpackung

 

Die Verpackung des Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS ist in Blau und Weiß gehalten. Auf der Vorderseite befinden sich neben Herstellerlogo und Typenbezeichnung, ein Produktfoto, eine Kurzbeschreibung der wichtigsten Features sowie ein Aufkleber, welcher uns auf die fünfjährige Garantie aufmerksam macht. Auf rechten Verpackungsseite erwartet uns ein weiteres Produktfoto. Auf der Rückseite und linken Packungsseite werden die Features des Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS noch näher beschrieben und dies mit weiteren Produktfotos illustriert.

 

Inhalt

 

Neben dem Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS finden wir in der Verpackung noch das dazugehörige Mikro-USB-Ladekabel, eine Bedienungs- und eine Updateanleitung, sowie ein Garantieblatt.

 

Details



Die Front in matten Blue Camo, welches recht unempfindlich für Fingerabdrücke ist, macht einen soliden Eindruck und fühl sich angenehm an. Alle Tasten sind Playstation typisch angeordnet, eine Abweichung vom sonst üblichen Playstation Design stellen jedoch hier die vier Aktionstasten rechts da. Diese sind nicht mit den sonst üblichen Symbolen versehen, stattdessen sind diese mit TRIANGLE, CIRCLE, CROSS und SQUARE beschriftet, was für den ein oder anderen Gelegenheitsspieler oder Playstation Neulinge gewöhnungsbedürftig sein könnte. Insgesamt wirkt das Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS nicht ganz so wuchtig wie das Original und liegt auch gut in kleineren Händen.




Die Rückseite ist, anders als die Front, komplett in Schwarz gehalten. Oben, zwischen den Schultertasten finden wir, wie wir es gewohnt sind, den Ladeanschluss, dieser ist als Mikro-USB-Anschluss ausgeführt. An der Unterseite ist ein 3,5 mm Klinkenanschluss verbaut. Auf die rückseitige LED-Leuchte, welche bei den Sony Dualschock Controllern vorhanden ist, verzichtet das Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS.

 

Praxis

Allgemein



Die Tasten des Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS bieten eine gute Haptik und sind sauber verarbeitet. Darüber hinaus bieten sie einen angenehmen und deutlich wahrnehmbaren Druckpunkt ohne dabei zu straff zu sein.




Die beiden Sticks sind angenehm mit den Daumen zu erreichen und ausreichend rutschfest. Dabei sind sämtliche Schultertasten, auch mit kleineren Händen, gut zu erreichen. Die Share – und Option – Taste sind, im Vergleich zu Sonys Dualshock Controller, ein Stück weiter Richtung Mitte gewandert. Doch auch daran dürfte man sich schnell gewöhnen.




Der Anschluss eines Headsets über den 3,5 mm Klinkenanschluss funktioniert sehr gut. So konnten wir keine Probleme wie beziehungsweise Aussetzer in der Tonübertragung feststellen. Die Buchse selbst ist mechanisch gut ausgeführt, sie bietet dem Klinkenstecker einen guten Halt.

 

PC-Anbindung

Ein Anschluss an den Computer soll laut Snakebyte auch möglich sein. Wir konnten auch eine Verbindung mittels Bluetooth herstellen, jedoch zeigt er unerwünschtes verhalten am PC (z. B. zufälliges scrollen) und ist in Spielen nicht ohne Drittanbieter Software nutzbar. Ein Update, welches von Snakebyte in der beiliegenden Broschüre beschrieben wird, ist leider aktuell ebenfalls nicht erhältlich.

 

PS4-Anbindung

Die latenzarme Bluetooth Verbindung des Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS steht den Sony Controller in nichts nach und unsere Eingaben werden lag frei verarbeitet. Das Pairing ist gewohnt einfach und die Verbindung auch bei größeren Distanzen stabil.

 

Akkulaufzeit

Auch wenn der Akku des Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS mit seinen 500 mAh gut 300 mAh kleiner als der Akku des Sony Dualshock ausfällt, so bietet er trotzdem eine passable Performance. So konnten wir mit dem Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS etwa fünfeinhalb Stunden Spielen, bevor wir wieder aufladen mussten.

 

Fazit

Das Snakebyte GAME : PAD 4 S WIRELESS eignet sich hervorragend als zweit oder dritt Controller oder als Ersatzgerät für Gelegenheitsspieler, welche nicht den vollen Umfang eines Dualshock Controllers benötigen. Für den Alltag an der Playstation 4 bietet er alles nötige, die Verarbeitung ist gut und der Preis mit aktuell ab 23 Euro (laut Preisvergleich in der Farbe Blue) unschlagbar, daher vergeben wir hier auch unsere Empfehlung.


Pro:
+ Verarbeitung
+ Preis
+ Design


Neutral:
# PC Kompatibilität


Kontra:
– NA

full



Herstellerseite