Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

TRENDnet stellt drei neue 4K Ultra HD KVM-Switches vor

Torrance – 23.01.2020 – Wenn komplexe Rechnersysteme mit zwei oder mehr Computern von nur einer Tastatur, Maus und Monitor bedient werden sollen, bietet sich ein passender KVM-Switch für die zentrale Steuerung an. Dies spart nicht nur viel Kosten und Platz, sondern erhöht auch die Effizienz der PC-Verwaltung. Benutzer können nach Belieben zwischen den angeschlossenen Computern hin und her wechseln und dabei sämtliche Peripheriegeräte für alle Rechner nutzen. Der US-amerikanische Netzwerkspezialist TRENDnet präsentiert zum Jahresbeginn drei neue, leistungsstarke KVM-Switches für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). So hat der Anwender an seinem eigenen Arbeitsplatz Zugriff auf gleich mehrere Rechner.

2-Port 4K HDMI KVM-Switch – TRENDnet TK-216i

Mit dem 2-Port 4K HDMI KVM-Switch Modell TK-216i von TRENDnet lassen sich zwei Computer mit einer Tastatur, einer Maus und einem HDMI-Monitor bedienen. Für die 4K UHD-Auflösungen ist keine Treiberinstallation erforderlich, denn der TK-216i ist für 4K HDMI-Systeme (3840 x 2160 @ 60Hz) mit USB-Maus- und Tastaturanschluss konzipiert. Zudem verfügt der TRENDnet TK-216i auch über 3,5 mm Lautsprecher- und Mikrofonanschlüsse für die volle Audiounterstützung (HDMI 5.1 Audio). Mit Hilfe des an dem integrierten, 1,2m langen Kabel befestigten Kippschalters, kann schnell und bequem zwischen den Rechnern gewechselt werden. Selbstverständlich lassen sich auch Notebooks und PC mit dem 2-Port 4K HDMI KVM-Switch kombinieren und bedienen. Die Stromversorgung erfolgt über USB, weshalb kein externes Netzteil benötigt wird.

2-Port Dual Monitor DisplayPort KVM Switch –
TRENDnet TK-240DP

Auch der 2-Port Dual Monitor DisplayPort KVM Switch Modell von TK-240DP erlaubt die Steuerung von zwei Rechnern über nur ein HDMI-Display (3840 x 2160 @ 60Hz) sowie eine Tastatur und Maus. Der TK-240DP wurde darüber hinaus für den Anschluss auch von zwei DisplayPort Monitoren entwickelt, wodurch die Arbeitsfläche auf dem Bildschirm verdoppelt werden kann. Dank des zusätzlichen 2-Port USB 2.0 Hubs lassen sich zudem Peripheriegeräte wie Speichergeräte, Drucker oder Scanner etc. problemlos von beiden angeschlossenen Computer gemeinsam nutzen. Auch beim TRENDnet TK-240DP ist die volle Audio-Unterstützung gegeben, was die Produktivität des Arbeitsplatzes zusätzlich steigert.

4-Port Dual Monitor DisplayPort KVM Switch –
TRENDnet TK-440DP

Als größerer Bruder des TK-240DP präsentiert TRENDnet seinen neuen 4-Port Dual Monitor DisplayPort KVM Switch namens TK-440DP. Dieser „Quadro-KVM-Switch“ erlaubt sogar die Bedienung von bis zu vier Computern an nur einem Arbeitsplatz. Der TK-440DP verfügt ansonsten über die gleichen Features wie sein kleiner Bruder: gleichzeitiger Anschluss von zwei DisplayPort 4K UHD Monitoren (3840 x 2160), zwei zusätzliche USB-Anschlüsse für Peripherie sowie volle Audio-Unterstützung, stabiles Metallgehäuse und Tastaturkürzel für wichtige Befehle.

0