Der Tag im Überblick: Alle MeldungenIm Fokus

AOC präsentiert vier neue Displays mit QHD, 4K und USB-C


Amsterdam, 24. August 2021 – Ob „back in the office“ oder „still at home“: Hier sollten anspruchsvolle User genauer hinschauen! Displayspezialist AOC baut seine Business-Monitorserie P2 weiter aus und präsentiert vier neue Modelle in den Größen 68,6 cm (27″) und 80 cm (32″). Während die Displays U32P2CA (32″) und U27P2CA (27″) für all jene gedacht sind, die große Lösungen mit ultrascharfer 4K-Auflösung (3840 x 2160) benötigen, um sich mehrere Anwendungen gleichzeitig anzeigen lassen zu können, kommen der Q32P2CA (32″) und der Q27P2CA (27″) mit einer nativen QHD-Auflösung (2560 x 1440). Allen gemein ist die USB-C-Schnittstelle für den Anschluss von Laptops, Tablets und mobilen Geräten. Über ein einziges Kabel lassen sich so ganz einfach das Videosignal sowie Strom und Daten an angeschlossene SSD- oder Festplattenlaufwerke übertragen.


1629798148013.png



Der Arbeitsplatz muss heute flexibler sein denn je. Mit dem Laptop von fast überall aus arbeiten zu können, ist da längst nichts Besonderes mehr. Aber wirklich effizient lässt sich der Job am kleinen Laptop-Display nicht erledigen. Da ist es dann auch ganz egal, ob man im Homeoffice sitzt oder im Unternehmen. Große Bildschirme mit hohen Auflösungen sind und bleiben – gerade für anspruchsvolle Aufgaben – die produktivere Lösung. Schon allein die Möglichkeit, mehrere Fenster gleichzeitig öffnen und Multitasking betreiben zu können, vereinfacht viele Workflows enorm. Aber auch die optimale Körperhaltung dank eines zum Beispiel höhenverstellbaren Monitors spielt gerade bei längeren Arbeitstagen eine gewichtige Rolle, beugt sie doch einer vorzeitigen Ermüdung und körperlichen Beschwerden des Users vor.


Die professionellen Business-Monitore der P2-Serie von AOC kommen überwiegend mit IPS- oder VA-Panels, höhenverstellbaren Standfüßen und einem schlanken, 3-seitig rahmenlosen oder randarmen Design für die (Home) Offices der Zukunft. Das Line-up bestand bislang aus dem 24″ 24P2C und dem 27″ 27P2C, zwei IPS-Modellen mit USB-C und Full-HD-Auflösung. Jetzt kommen vier neue Bildschirme hinzu, die das USB-C-Portfolio um hochauflösende (QHD & UHD/4K), große (27″ und 32″) Displays erweitern.


1629798321583.png



Der 32″ AOC U32P2CA verfügt über ein VA-Panel mit einer nativen 4K-Auflösung (3840 x 2160) und einem außergewöhnlichen Kontrastverhältnis von 3000:1. Seine Helligkeit von 350 Nits sowie tiefe Schwarztöne und eine breite Farbraumabdeckung (119 % sRGB, 97,3 % AdobeRGB, 90,7 % DCI-P3) sorgen auch bei sehr hellen Lichtverhältnissen für jederzeit glasklare Darstellungen mit satten, lebendigen Bildern – perfekt für Foto-/Videobearbeiter, Designer und Content-Ersteller. Um die Größe und Auflösung optimal zu nutzen, unterstützt der Monitor den Picture-by-Picture-Modus. Für einen aufgeräumten Schreibtisch und mehr Flexibilität ist er mit einer Kabelmanagement-Öffnung im Standfuß sowie einem USB-3.2-Hub mit vier Ports ausgestattet, über den sich Tastatur und Maus problemlos anschließen lassen. Daher kann ein Laptop mit nur einem einzigen USB-C-Kabel verwendet und das Display über den USB-C DisplayPort Alternate-Modus erweitert oder mit dem Monitor geteilt werden. Über den USB-C-Anschluss werden Laptops oder andere Geräte mit Strom (bis zu 65 W) versorgt und aufgeladen. Gleichzeit fungiert er aber auch als reguläre USB-Schnittstelle, um beispielsweise Dateien von einem externen Laufwerk zu übertragen, das an den USB-Hub des Monitors angeschlossen ist. Über die an den USB-Hub angebundene Peripheriegeräte können eine vollständige Tastatur und eine Maus den Laptop auch über USB-C steuern.


1629798390223.png



Auch der 27″ AOC U27P2CA liefert hochpräzise 4K-Darstellungen, kommt jedoch mit einem IPS-Panel. Die zusätzliche Schärfe aufgrund der höheren Pixeldichte bei geringerer Bildgröße und die verbesserte Farbgenauigkeit des Monitors mit seiner breiten Farbraumabdeckung ermöglichen atemberaubende, lebensechte Bilder. Und wie sein 32″ Cousin bietet auch der U27P2CA einen Picture-by-Picture-Modus.

Bei den beiden anderen Neuzugängen handelt es sich um die Modelle AOC Q32P2CA und AOC Q27P2CA mit 32″ beziehungsweise 27″, IPS-Panel und einer Bildwiederholfrequenz von 75 Hz. Der Q27P2CA zeichnet sich dabei aufgrund seines kleineren 27-Zoll-Panels durch eine besondere Bildschärfe aus. Die optimale Kombination aus Größe (27 Zoll) und Auflösung (QHD) ist geradezu ideal für die meisten Anwender. Besonders Grafikdesigner und Content-Ersteller werden aufgrund der farbenfrohen, satten Bilder und der außergewöhnlich breiten Farbraumabdeckung (126,5 % sRGB, 108,4 % AdobeRGB, 100,8 % DCI-P3) begeistert sein.

Arbeit ist aber nicht alles. Die Monitore sind auch ideal für entspanntes Gaming. Verfügen sie doch über eine Reaktionszeit von 4 ms (GtG) für schnelle, flüssige Pixelübergänge und Adaptive-Sync-Unterstützung, um die Bildwiederholfrequenz des Monitors mit der Framerate der GPU zu synchronisieren und eine ruckelfreie Darstellung zu erreichen. Und im Gegensatz zu den sonst üblichen 60 Hz bieten die QHD-Modelle Q32P2CA und Q27P2CA eine Bildwiederholrate von 75 Hz. Sich schnell bewegende Objekte oder zügige Curserbewegungen werden dadurch um 25 % flüssiger dargestellt.

Alle hier neu vorgestellten Monitore sind 100 x 100 mm VESA-kompatibel und verfügen über einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, je zwei Lautsprecher – 3 W bei den 32-Zöllern, 2 W bei den 27 Zöllern – sowie einen ergonomischen Standfuß. Über ihn lassen sich die Displays um 150 mm in der Höhe verstellen, um 90° drehen (Pivot) und in einem weiten Bereich neigen und schwenken.

Darüber hinaus gehört ein abnehmbares USB-C-auf-USB-C/USB-A-Kabel zum Lieferumfang, um USB-C-Konnektivität mit älteren Geräten ohne diesen Anschluss zu ermöglichen. Über die optional erhältliche VESA-P2-Halterung von AOC können Mini-PCs oder NUCs direkt am Standfuß der vier Modelle befestigt werden, wodurch eine einfache All-in-One-Lösung entsteht, die offen für weitere Upgrades ist.


Der AOC Q32P2CA und der U27P2CA sind ab August 2021 zu einem Preis von 449,00 EUR / 489,00 CHF (UVP) beziehungsweise 459,00 EUR / 499,00 CHF (UVP) erhältlich.

Der AOC U32P2CA ist ab September 2021 für 559,00 EUR / 609,00 CHF (UVP) und der AOC Q27P2CA ab Oktober 2021 für 359,00 EUR / 399,00 CHF (UVP) erhältlich.



Modell Q27P2CA U27P2CA Q32P2CA U32P2CA
Panel-Typ IPS IPS IPS VA
Auflösung QHD (2560 x 1440) UHD (3840 x 2160) QHD (2560 x 1440) UHD (3840 x 2160)
Bildschirmgröße 27″ (68,6 cm) 27″ (68,6 cm) 31,5″ (80 cm) 31,5″ (80 cm)
Panel-Design 3-seitig rahmenlos 3-seitig rahmenlos Schmaler Rahmen 3-seitig rahmenlos
Bildwiederholrate 75 Hz 60 Hz 75 Hz 60 Hz
Reaktionszeit 4 ms GtG 4 ms GtG 4 ms GtG 4 ms GtG
Farben 16,7 Millionen 16,7 Millionen 16,7 Millionen 16,7 Millionen
Farbraumabdeckung (sRGB, AdobeRGB, DCI-P31) 126,5 %, 108,4 %, 100,8 % 111,5 %, 91,3 %, 84,9 % 102,2 %, 87,6 %, 81,4 % 119 %, 97,3 %, 90,7 %
Helligkeit 300 cd/m² 350 cd/m² 250 cd/m² 350 cd/m²
Kontrastverhältnis 1000:1 1000:1 1200:1 3000:1
Blickwinkel 178°/178° CR10 178°/178° CR10 178°/178° CR10 178°/178° CR10
Synchronisation Adaptive-Sync Adaptive-Sync Adaptive-Sync Adaptive-Sync
Standfuß 150 mm höhenverstellbar 150 mm höhenverstellbar 150 mm höhenverstellbar 150 mm höhenverstellbar
Anschlüsse 2 x HDMI, 1 x DP, 1 x USB-C (DP Alt, 65 W PD), 4 x USB 3.2, Kopfhörer-Ausgang 2 x HDMI, 1 x DP, 1 x USB-C (DP Alt, 65 W PD), 4 x USB 3.2, Kopfhörer-Ausgang 2 x HDMI, 1 x DP, 1 x USB-C (DP Alt, 65 W PD), 4 x USB 3.2, Kopfhörer-Ausgang 2 x HDMI, 1 x DP, 1 x USB-C (DP Alt, 65 W PD), 4x USB 3.2, Kopfhörer-Ausgang
Weiteres 2 x 2-W-Lautsprecher Picture-by-Picture (2 Geräte), 2 x 2-W-Lautsprecher 2 x 3-W-Lautsprecher Picture-by-Picture (2 Geräte), 2 x 3-W-Lautsprecher

1 BT. 709 / DCI-P3 Abdeckung basierend auf CIE 1976, sRGB-Bereich basierend auf CIE 1931, Adobe RGB-Abdeckung basierend auf CIE 1976