Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ASUS kündigt NVIDIA-zertifizierte Server ESC4000A, RS720A-E11, RS720-E10 für KI-Anwendungen an

Ratingen, Deutschland, 08. Juni 2021 — ASUS, das führende IT-Unternehmen im Bereich Server und Workstations, das mit über 743 Benchmark-Weltrekorden auf SPEC.org branchenweit an der Spitze steht, hat heute angekündigt, dass sein Angebot an Rack-Servern und GPU-Servern eine erweiterte Unterstützung sowohl für die NVIDIA® EGX®-Plattform als auch für die NVIDIA BlueField®-2 Data-Processing Units (DPU) bieten wird. NVIDIA-zertifizierte Systeme™ sind mit den Modellen ESC4000A, RS720A-E11 und RS720-E10 entweder bereits verfügbar oder in der Entwicklung.

Diese NVIDIA-zertifizierten Systeme werden mit harmonisiertem Hardware-Design ein breiteres Anwendungsspektrum für Datacenter- und Enterprise-Segmente ermöglichen. Neue ASUS-Server-Serien, die im Laufe des Jahres vorgestellt werden, werden die Unterstützung für diese NVIDIA-basierten Lösungen erweitern und es den Kunden ermöglichen, das richtige System für verschiedene Anwendungsfälle und Szenarien zu identifizieren und implementieren.

Insbesondere die NVIDIA-zertifizierten ASUS ESC4000A-, RS720A-E11- und RS720-E10-Servermodelle, die auf der NVIDIA EGX-Plattform basieren, ermöglichen es Unternehmenskunden, die digitale Transformation im Tagesgeschäft zu beschleunigen sowie KI-Workloads für KI-Training und KI-gestütztes Inferencing sowie Virtualisierungs- und Cloud-Anwendungen zu nutzen.

ASUS plant im Laufe des Jahres sein Server-Lineup weiter auszubauen, um zusätzlich zu den bestehenden und neuen NVIDIA-zertifizierten Servern auch NVIDIA-zertifizierte BlueField-2-Systeme anzubieten.


ASUS NVIDIA-zertifizierte Server

Die neuesten ASUS Server ESC4000A-E10, RS720-E10 und RS720A-E11 sind alle NVIDIA-zertifiziert und verfügen sowohl über den NVIDIA A100 Tensor Core Grafikprozessor als auch über NVIDIA ConnectX®-6 HDR 200Gb/s InfiniBand-Adapter und Ethernet-NICs. Diese Systeme entsprechen den Best Practices von NVIDIA und haben eine Reihe von Zertifizierungstests bestanden, die die besten Systemkonfigurationen für Performance, Manageability, Skalierbarkeit und Sicherheit validieren. Als Teil der NVIDIA EGX Plattform ermöglichen sie es Unternehmen, die Anforderungen für eine Vielzahl von anspruchsvollen Workloads zu erfüllen, einschließlich der Ausführung von NVIDIA AI Enterprise Software für KI in virtualisierten Umgebungen, der Unterstützung von Remote Collaboration und beschleunigter Grafik in NVIDIA Omniverse™ Enterprise sowie der Verbesserung von Data Science.


ASUS NVIDIA-zertifizierte BlueField-2 DPU-basierte Server

Später in diesem Jahr wird ASUS auch völlig neue Server mit NVIDIA BlueField-2 DPUs vorstellen, die eine bahnbrechende Netzwerk-, Storage- und Sicherheitsleistung ermöglichen. Die Systeme werden zur NVIDIA-Zertifizierung eingereicht, sobald sie auf den Markt kommen.

Die Integration von BlueField-2 ermöglicht eine Reihe neuer Funktionen zur Auslagerung, Beschleunigung und Isolierung von Netzwerk-, Sicherheits- und Storage-Diensten sowie zur Beschleunigung der Datenübermittlung für KI-, HPC- und Streaming-Video-Workloads. Durch die Auslagerung von Aufgaben von der CPU kann eine einzelne BlueField-2 DPU dieselben Infrastrukturdienste für das Rechenzentrum bereitstellen, für die mehr als 100 CPU-Kerne erforderlich wären, wodurch Server-CPU-Zyklen frei werden, um sich auf geschäftskritische Anwendungen zu konzentrieren. Entwickler können mit Hilfe des NVIDIA Data Center Infrastructure-on-a-Chip Architecture (DOCA) SDK schnell softwaredefinierte, hardwarebeschleunigte Rechenzentrumsanwendungen und -dienste mit BlueField-2 DPUs entwickeln.


Das komplette Lineup der ASUS NVIDIA-zertifizierten Server ist in Vorbereitung

ASUS hat sich verpflichtet in der zweiten Jahreshälfte (H2) 2021 und der ersten Jahreshälfte (H1) 2022 ein komplettes Lineup an NVIDIA-zertifizierten Systemen und BlueField-2 DPU-basierten Servern auf den Markt zu bringen, darunter sowohl Rack- als auch GPU-Server. Diese Zusage gibt Kunden, die eine hohe Integration mit NVIDIA-Lösungen anstreben, die nötige Sicherheit, um ihre Investition in ASUS-Server und Server-Equipment zu tätigen.

ASUS kündigt außerdem die Unterstützung von NVIDIA Omniverse Enterprise an, einer einfach zu implementierenden, ganzheitlichen 3D-Kollaborations- und realitätsnahen Simulationsplattform, die für den Betrieb auf professionellen NVIDIA RTX™-Systemen optimiert ist. Omniverse Enterprise transformiert komplexe 3D-Workflows und ermöglicht neue Dimensionen der 3D-Produktionsqualität, unbegrenzte Iterationen und eine schnellere Markteinführung.

ASUS hat eine lange und kontinuierliche Erfolgsgeschichte in der Entwicklung von KI- und Unternehmenslösungen, die exklusive Technologien wie ASUS Adaptable Topology und ASUS Performance Boost implementieren, um die perfekte Balance zwischen Leistung und Stromverbrauch zu gewährleisten. Mit seinen aktuellen und zukünftigen NVIDIA-zertifizierten EGX- und BlueField-2-Systemen wird ASUS mehr Workload-orientierte Lösungen für spezifische Anwendungen liefern – wie High-Performance-Computing (HPC), KI-Training und Inferencing sowie Virtualisierung.
Spezifikationen

Weiterführende Produktinformationen zu unseren Server-Produkten finden Sie unter:

https://www.asus.com/de/Networking-IoT-Servers/Servers/All-series/

0