Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideNetzteile

be quiet! Dark Power 12 in der Vorstellung

be quiet! bietet mit der Dark Power 12 Serie drei Modelle mit 750, 850 sowie 1000 Watt Leistung an. Diese verfügen über eine 80-PLUS-Titanium-Zertifizierung mit bis zu 95,9 % Effizienz. Dazu kommen ein innovatives Kühlkonzept mit dem rahmenlosen 135 mm Silent Wings Lüfter und der Overclocking-Key, welcher die vier vorhandenen 12-Volt-Leitungen zu einer Leitung mit besonders hoher Ausgangsleistung zusammenfasst. Mehr erfahrt ihr in unserer Vorstellung des Dark Power 12 Netzteils. Die 750 Watt Variante wurde uns von be quiet! für diesen Test zur Verfügung gestellt.

 

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Das Dark Power 12 Netzteil von be quiet! wird in einem Karton im typischen be quiet! Design geliefert. Auf der Front sind das Hersteller-Logo, der Produktname, die Leistung in Watt sowie eine Abbildung des Netzteils zusehen. Auf der Rückseite werden nur die technischen Daten sowie ein QR-Code dargestellt. Somit ist die Verpackung im Design sehr minimalistisch.


 

Im Inneren kommt zuerst die Bedienungsanleitung zum Vorschein, das Netzteil selbst sowie die Kabel sind separat und sicher verpackt.

 

Inhalt



Neben dem Netzteil und der Bedienungsanleitung befindet sich noch folgendes im Lieferumfang:

  • 3x PCI-E Kabel mit jeweils zwei 6/8-Pin PCI-E-Anschlüssen
  • 5x Kabel mit insgesamt 12x SATA, 5x Molex, 1x Floppy
  • Kaltgerätestecker
  • 1x ATX 24-Pin
  • 1x 4+4 EPS und 1x 8 EPS
  • 1x Overclocking-Key
  • 2x Fünf Schrauben
  • 6x Kabelbinder
  • 5x Klettverschluss Kabelbinder

 

Daten
be quiet! Dark Power 12 750W  
Lüfter 135 mm, 1800 rpm
Lautstärke 8.3-19.6 dB(A)
Kabelmanagement vollmodular
Anschlüsse 1x 20/24-Pin, 1x 8-Pin EPS12V, 1x 4/8-Pin ATX12V, 6x 6/8-Pin PCIe, 12x SATA, 5x IDE, 1x Floppy
Durchschnittliche Effizienz >93.8% (Hersteller, 230V), 93% (80 PLUS, 115V)
Zertifikate 80 PLUS Titanium (Hersteller), 80 PLUS Titanium (115V)
Abmessungen (BxHxT) 150x86x175 mm
Herstellergarantie zehn Jahre
Anzahl 12V-Schienen 4
+3.3V 22 A
+5V 22 A
+12V 25 A, 25 A, 30 A, 30 A
-12V 0.5 A
+5Vsb 3 A
PFC aktiv
Formfaktor ATX PS/2
Gewicht 1.96 kg

 

Details

 

Das Dark Power 12 ist in seiner Erscheinung recht unauffällig und dennoch unterscheidet es sich von der Konkurrenz. Denn viele setzen bei ihren Netzteilen auf ein grobes Lüftungsgitter, das ist hier nicht der Fall. Wo wir auch gleich zum Lüfter kommen, denn der 135 mm große Silent Wings Lüfter setzt auf ein rahmenloses Design und soll dabei einen nahezu unhörbaren Betrieb ermöglichen. Dazu kommt ein trichterförmiger Lufteinlass, der für einen erhöhten Lufteinlass ohne unerwünschte Verwirbelungen sorgen soll. Hinten befinden sich wie üblich der Anschluss für das Kaltgerätekabel sowie ein Netzschalter.


 

Vorne sind die Modularen-Anschlüsse zu finden, bei der 750 Watt Variante sind das fünf Anschlüsse für die Peripherie/SATA-Kabel, zwei für die 4+4/8-Pin-Kabel für die CPU, vier für die 6+2 PCIe Kabel für Grafikkarten, einer für das 24-Pin-ATX-Kabel für das Mainboard und einer für den Overclocking-Key. Die jeweiligen Anschlüsse sind zusätzlich mit 12V1 – 12V4 beschriftet, dies soll aufzeigen, welche Anschlüsse über welche 12 Volt-Schiene angebunden sind. Auf der rechten Seite sind die technischen Daten diesbezüglich dargestellt.


 

Kurz zu den Kabeln, alle sind hochwertig ummantelt und an den Endpunkten verschweißt. Zu guter Letzt zu dem Overclocking-Key, mit diesem ist es möglich, die vier unabhängigen 12 Volt-Schienen zu einer großen 12 Volt-Schiene zusammenzuschalten. Dies kann vor allem für Overclocker von Interesse sein. Wer durchgehend nur eine große 12 Volt-Schiene nutzen möchte, kann zu dem mitgelieferten Jumper greifen.

 

Praxis

Testsystem
Testsystem  
Grafikkarte ASUS TUF RX6800XT OC
CPU Intel Core i9-11900K
Mainboard MSI MAG Z590 Tomahawk Wifi
Gehäuse Fractal Design Define 7
SSD 1x Western Digital WD_Black 1000 GB, 2x Corsair MP600 500 GB
Netzteil be quiet! Dark Power 12 750 W
CPU-Kühler Arctic Freezer II 360 mm
Lüfter 5x 140 mm


Sicherheit

be quiet! bietet bei der Dark Power 12 Serie 10 Jahre Herstellergarantie, zudem werden hochwertige japanische Kondensatoren verwendet. Bezüglich der Schutzschaltungen sind alle gängigen vom Kurzschluss (SCP), Überspannung (OVP), Unterspannung (UVP), Überhitzung (OTP), Überlastung (OPP) bis hin zum Überstromschutz (OCP) vorhanden.


Stromverbrauch & Lautstärke

Wir messen den Stromverbrauch des be quiet! Dark Power 12 in vier Szenarien, Standby, Idle, Gaming und Volllast. Im Stand-by liegen wir bei gut 1,5 Watt und im Idle haben wir einen Stromverbrauch von ca. 70 Watt. Weiter geht es mit dem Gaming-Szenario, hierfür spielen wir je 30 Minuten Dirt 5, Borderlands 3 und Rocket League, der durchschnittliche Verbrauch liegt bei ca. 410 Watt. Um das System voll auszulasten, nutzen wir das Programm OCCT, dort ist ein Benchmark für Netzteile integriert. Damit können wir unser System komplett auslasten und den maximal möglichen Verbrauch messen, dieser liegt bei ca. 500 Watt.

Bezüglich der Lautstärke war in keinem Szenario der Lüfter des Netzteils nur ansatzweise zu hören. Mit unserem Testsystem konnten wir das Netzteil zwar nur zu knapp 65 % auslasten, dennoch ist das ein sehr gutes Ergebnis.

 

Fazit

Das 750 Watt starke Dark Power 12 von be quiet! ist derzeit für ca. 195 Euro im Handel erhältlich. Der Preis ist zwar recht hoch, aber dennoch gerechtfertigt. Denn man erhält ein High-End Netzteil mit einer 80-PLUS-Titanium-Zertifizierung und einem Wirkungsgrad von bis zu 95,9 %. Dazu kommen die hochwertigen Komponenten samt sehr guter Verarbeitung, alle gängigen Schutzschaltungen sowie das innovative Kühlkonzept. Damit verdient sich das Dark Power 12 unseren Spitzenklasse-Award.


Pro:
+ 80-PLUS-Titanium-Zertifizierung
+ Design
+ Verarbeitung
+ Schutzschaltungen
+ Leiser Lüfter
+ 10 Jahre Garantie
+ Hochwertige Komponenten

Kontra:
– keine


full



Herstellerseite
Preisvergleich

0