Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Intel 11th Gen „Rocket Lake“: Preise auf Amazon fallen

Die Preise der 11. Generation der Intel Core „Rocket Lake“-Desktop-Prozessoren für den Einzelhandel beginnen sich auf Amazon (US) in der Nähe der „1.000-Unit-Tray“-Preise einzupendeln. Die 1.000-Unit-Tray-Preise dienen traditionell als de facto-Grundlage für die Einzelhandelspreise und seit heute (16. April) sehen wir, dass sich mehrere SKUs, die bei Gamern und PC-Enthusiasten beliebt sind, der Grundlinie nähern. Dies wäre zwar keine Preissenkung im eigentlichen Sinne, da sie immer noch über der Basislinie liegen, aber es wäre eine Reduzierung der Aufschläge, die traditionell bei der Einführung neuer Prozessoren anfallen.

 

   


Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist der Core i7-11700K bei Amazon (US) für 404 US-Dollar gelistet, was praktisch identisch mit dem 399 US-Dollar Preis für die 1K-Einheit ist. Der i7-11700 (non-K) ist für 339,99 US-Dollar zu haben, was sehr nahe am Tray-Preis von 323,99 US-Dollar liegt. Der Core i5-11600K wird für 264,99 $ angeboten, was fast identisch mit dem Tray-Preis von 262 $ ist. Geringere „gesperrte“ SKUs wie der i5-11500 liegen innerhalb von $10-15 des Tray-Preises. Nur die Spitzenmodelle Core i9-11900K und i9-11900KF werden von den Verkäufern auf Amazon stark überbewertet. Bei diesen Preisen wird erwartet, dass die Core-Prozessoren der 11. Generation Druck auf die Verkäufer von AMD-Prozessoren der Ryzen-5000-Serie ausüben, damit diese die Preise von SKUs wie dem Ryzen 7 5800X und Ryzen 5 5600X überprüfen und AMD billigere SKUs der Ryzen-5000-Serie in den Handel bringt.


Quelle: Intel 11th Gen „Rocket Lake“ Pricing Already Going Down on Amazon

0