Ein perfektes Ende der MGA 2018 in New York

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Taipei, Taiwan / Frankfurt am Main 05.10.2018 – Die besten CS:GO-Teams aus Europa, GUS und Nordamerika kämpften vor dem großen Finale der MGA (MSI Gaming Arena) um den begehrten MGA-Pokal. Am 30. September konnte sich schließlich das aus Kasachstan stammende Team AVANGAR den Titel sichern.

„Wir freuen uns, dass wir mit der ESL One zusammenarbeiten konnten, um so das große MGA 2018 Finale nach New York zu bringen. Die MGA ist ein internationaler eSport-Wettbewerb, an dem erfahrene Pro-Gamer und verschiedene Top-Teams teilnehmen. Die einzelnen Wettkämpfe können dabei von interessierten Gamern im Internet verfolgt werden“, sagt Sam Chern, MSI Assistant Vice President Global Marketing.

MSI kooperiert mit dem weltgrößten eSports-Veranstalter ESL bei der Durchführung der großen Finale von MGA 2018 und ESL One 2018, um diese Events möglichst vielen Gamern zugänglich zu machen. Die besten vier Teams – compLexity Gaming und eUnited (Nordamerika), Movistar Riders (Europa) sowie AVANGAR (Kasachstan) – trafen sich dazu im Barclays Center, wo sie um die Meisterschaft kämpften. Dabei qualifizierten sich CompLexity Gaming und AVANGAR am 29. September im Halbfinale. Im darauffolgenden Finale am 30. September gelangen Fitch und Jame von AVANGAR zwei aufeinanderfolgende Kills. Letztlich konnte das Team aus Kasachstan das Final-Match mit 16:9 im BO1 für sich entscheiden und somit die MGA Meisterschaft 2018 gewinnen.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben