Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Erste AMD Ryzen 3000 12-Core Zen 2 CPU Benchmark aufgetaucht?

Seid ihr der Ryzen 3000 Leaks schon müde? Richtig, wir auch nicht – und für euch haben wir in den Tiefen des Netzes einen weiteren, vielversprechenden Benchmark finden können, der Aufschluss über die Leistung der kommenden Ryzen geben könnte.
Diesmal geht es um das 12c/24t Modell, welcher, wenn man den vorherigen Leaks glauben kann der P/L – technisch attraktivste sein könnte.
In dem Leak wurde ein ES (Engineering Sample) mit 3,4GHz Base Clock und 3,7GHz Turbo durch den Twitter-User APISAK im Userbenchmark entdeckt.
Zu dieser CPU und Engineering Samples allgemein sei gesagt, dass diese Vorabmodelle für OEMs und Mainboardpartner darstellen, die für Testzwecke teilweise schon Monate vorher and die Partner verschickt werden. Das bedeutet aber auch, dass die Taktraten oftmals deutlich unter den Taktraten liegen, die nach Verkaufstart von den CPUs erreicht werden und durch das frühe Stadium der CPUs ist natürlich auch noch keine Treiberanpassung vorhanden.

Aber zurück zu dem Userbenchmarkeintrag, der entdeckt wurde:

Dort lief die Ryzen 3000 mit einem nicht näher spezifizierten Mainboard, 16GB DDR4 1600 (?), einer RX550 sowie einer 500GB HDD. Zum Vergleich wurde ein Threadripper der 2ten Generation herangezogen, genauer der TR 2920X, welcher ebenfalls ein 12c/24t Modell ist.

Einen Eindruck über die Ergebnisse könnt ihr euch auf dem folgenden Bild machen:

Auch wenn die Unterschiede zwischen den beiden CPUs für unseren Geschmack deutlicher ausfallen könnten sieht alles in allem das Ergebnis doch schon ansprechend aus, wenn man in Betracht zieht, dass sehr langsamer RAM, ein nicht näher spezifiziertes Mainboard sowie ein ES benutzt wurden, wo, wie oben schon erwähnt, die Treiberanpassung sowie die finalen Taktraten fehlen. Selbst wenn wir nur von einer sehr moderaten Steigerung auf 4,0GHz Base und 4,5GHz Turboclock ausgehen, zieht der Ryzen 3000 dem Threadripper sehr deutlich davon.

Alles in allem sind wir sehr gespannt und hoffen, euch weiterhin mit vielen und spannenden News unterhalten zu können.

Quelle: https://hothardware.com/news/amd-ryzen-3000-12-core-benchmark-leak-strong-ipc-gains

Ddr4 1600 dürfte wohl 3200MHz schneller RAM sein.. 1600MHz DDR4 gibt's ja eh nicht.
Jo, das ist aber denke ich einfach ein Fehler in der Datenbank. Aber bevor ich da Mutmaßungen anstelle, übernehme ich sicherheitshalber die exakten Daten aus dem Leak. Aber 1600 spricht stark für 3200 Dual - Channel^^
D