Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Erste Gaming-Optimierung für Ryzen in “Ashes of the Singularity: Escalation”

Gemeinsam mit den Spieleentwicklern Stardock und Oxide Games präsentiert AMD die erste Gaming-Optimierung für die AMD Ryzen Desktop-Prozessoren auf Steam:  „Ashes of the Singularity: Escalation“. Dank der Verbesserungen konnte die Skalierung des Spiels mit der bereits vielfach ausgezeichneten AMD Ryzen Prozessorarchitektur maßgeblich verbessert werden. In Tests wurde ein bis zu 31-prozentiger Anstieg im „Average Frames Per Second All Batches“-Benchmark gemessen, womit der Ryzen 7 1800X in den Bestleistungsbereich des Spiels vorstößt.

Weitere Informationen erhalten Sie in der unten angefügten Pressemitteilung sowie unter folgenden Links, die im Laufe des Tages live gehen werden:

Tests des Ryzen 7 1800x in Kombination mit einem DDR4-2933-Speicher und bei einer Auflösung von 1920×1089 sowie „High Preset“-Bildeinstellungen verbesserte sich der In-Game Benchmark zwischen 26 und 33 Prozent verglichen mit der Vorgängerversion von Ashes of the Singularity. Besitzer des Spiels können die neue Version auf Steam ab 15 Uhr herunterladen.

  • Ich behaupte mal frech das der Bench in 1920x1080 gemacht wurde und nicht in 1920x1089 ^^
    B