Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

MSI präsentiert GTX 1080 Ti Grafikkarten-Line-up

MSI erweitert sein Grafikkarten Line-up um fünf neue GTX 1080 Ti-Modelle. Zum High-End-Modell der GAMING-Reihe mit Twin Frozr VI-Kühlung gesellen sich zwei Versionen mit Wasserkühlungen von Corsair und EK sowie zwei Varianten mit edler schwarz-weißer beziehungsweise schwarz-grüner Farbgebung für individuelle Casedesigns.

Frankfurt am Main / Taipeh, 30.03.2017 – MSI präsentiert mit fünf GTX 1080 Ti Modellen seine neuen Grafikkarten auf Basis der aktuellsten NVIDIA GPU. Flaggschiff des neuen Line-ups ist die MSI GTX 1080 Ti GAMING X 11G. Die Karte wird mit Taktgeschwindigkeiten von 1569 MHz beziehungsweise 1683 MHz (Boost) im OC-Modus ausgeliefert und ist mit 352-bit angeschlossen. Das neue 10-phasige PCB-Design setzt auf Military Class IV Komponenten und zwei 8-Pin-Stromanschlüsse für optimale OC-Performance auch bei hohen Übertaktungsleistungen. Eine massive Backplate gibt der 1257 Gramm schweren High-End-Grafikkarte zusätzliche Stabilität. Gekühlt wird die MSI GTX 1080 Ti GAMING X 11G mit der fortschrittlichen Twin Frozr VI-Technologie. Dank TORX Fan 2.0 kann gegenüber herkömmlichen Lüftern ein um 20 Prozent höherer Luftdurchsatz erzielt werden. Durch die Zero-Frozr-Technologie schalten sich die Lüfter im Niederlastbereich komplett ab. Die Karte läuft damit bei Casual-Games und Office-Anwendungen vollkommen geräuschlos.

Das MSI-Drachenlogo der MSI GTX 1080 Ti GAMING X 11G lässt sich in 16,8 Millionen Farben beleuchten und passt sich damit ideal an unterschiedliche Casedesigns an. Steuern lassen sich die LED-Beleuchtungseffekte über die MSI Gaming App. Diese ermöglicht zudem einen einfachen Wechsel zwischen verschiedenen Performance-Modi (Gaming, OC, Silent) und bietet zusätzlich eine fortschrittliche Eyerest-Funktion für entspannteres Spielen. Durch die One-Click-to-VR-Funktion lässt sich der PC mit nur einem Klick für optimale VR-Performance optimieren.

Neben der GTX 1080 Ti GAMING X 11G bietet MSI auch vier Custom-Design-Modelle an. So setzt etwa die GTX 1080 Ti SEA HAWK X auf eine Flüssigkühlung aus der Corsair Hydro Serie und die GTX 1080 Ti SEA HAWK EK X auf einen Wasserblock von EK. Dank der Wasserkühlung erlauben beide Modelle extreme OC-Leistungen und sorgen für ein leises Gaming-Erlebnis. Ebenfalls leise und besonders effizient arbeiten die Varianten GTX 1080 Ti ARMOR 11G OC mit Torx Fan-Kühlung im schicken schwarz-weiß und die GTX 1080 Ti AERO 11G OC mit Radiallüftung in stylishem schwarz-grün, die sich unter anderem für individuelle Casemods anbieten.

Die neuen Grafikkarten sind ab Mitte April im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlungen des Hersteller liegen bei 919 € für die GTX 1080 Ti SEA HAWK X, 829 € für die GTX 1080 TI GAMING X 11G, 809 € für die GTX 1080 Ti ARMOR 11G OC und 799 € für die GTX 1080 Ti AERO 11G OC. Den Preis für die GTX 1080 Ti SEA HAWK EK gibt der Hersteller zu einem späteren Zeitpunkt bekannt.

Zuständig für die kleineren Wartungen am Hardware Inside Server und gleich Redakteur und Grafiker - sprich ein Allrounder.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meist bewertet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
S
Scarecrow1976
5 Jahre zuvor

Ja wenn der Preis nicht wäre. Oder doch auf Vega warten ?