Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Extra langer Atem und schmale Displayränder: Acer verpasst seiner Swift 1-Serie ein Upgrade

Ahrensburg, 5. April 2018 — Acer verpasst seiner Swift 1-Ultrathin-Serie ein Facelift und verbaut in den stylischen Wegbegleitern nun Intel® Pentium® Prozessoren der Gemini Lake Generation. Die extrem schmalen Displayränder und der Aluminium-Unibody in Silber oder Gold machen die Swift 1-Notebooks zu echten Hinguckern.

Leistung im edlen Gewand
Der neue Intel® Pentium® N5000-Prozessor befeuert in Zusammenarbeit mit 4 oder 8 GB DDR4-RAM wahlweise Windows 10 S oder Windows 10 Home und erledigt Office-Aufgaben, Surfen und Streamen schnell und flüssig. Dabei können Nutzer auf einer bis zu 256 GB großen SSD2 Dokumente, Bilder und Videos speichern. Die Hardware ist in einem nur 14,95 mm schlanken Aluminiumgehäuse untergebracht, das in den edlen Farben Sparkly Silver und Luxury Gold erstrahlt.

Im 13 Zoll-Gehäuse der Acer Swift 1-Serie findet dank der extrem schmalen Ränder von nur 6,3 Millimetern ein mattes 14 Zoll (35,56 cm) Full HD-IPS-Display Platz. Acer hat auch die Konturen des Chassis überarbeitet und trifft mit dem kantigeren, klareren Design den aktuellen Zeitgeist.

Power für den ganzen Tag
Die Acer Swift 1-Serie hält mit ihrer Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden1 jeden Binge-Watching-Marathon ohne Steckdose durch und ist als mobiles Büro für die Uni extrem flexibel. Mit nur 1,30 kg fallen die Geräte unterwegs zudem kaum zur Last.

Zu Hause werden die Notebooks der Swift 1-Serie zum persönlichen Assistenten. Durch die vier integrierten Mikrofone unterstützen sie Far-Field-Cortana und verstehen aus bis zu vier Metern Entfernung auch in unruhigen Umgebungen Sprachbefehle oder Diktate zuverlässig.

Komfortfeatures und umfassende Konnektivität
Mit dem integrierten Fingerprint-Reader ist für das Einloggen über Windows Hello nur eine einfache Berührung nötig, komplizierte Passwörter entfallen. Die Acer FineTip-Tastatur verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung und ermöglicht auch in dunklen Umgebungen ein tolles Schreibgefühl. Die Swift 1-Serie ist optimal geeignet um gemeinsam Aufgaben zu lösen, denn das Display lässt sich um bis zu 180 Grad öffnen und somit flach auf dem Tisch platzieren.

Für eine schnelle und einfache Verbindung mit externen Devices ist neben einem HDMI-Anschluss, zwei USB 3.0- und einem USB 2.0-Port noch ein schneller USB 3.1 Type-C-Port verbaut. Einer der USB 3.0-Ports lädt mobile Geräte sogar bei ausgeschaltetem Notebook auf. Kabellos ist die Swift 1-Serie über 2×2 MIMO 802.11ac WLAN und Bluetooth 4.0 angebunden.

Preise und Verfügbarkeit
Die Acer Swift 1-Serie ist ab sofort zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis ab 449 Euro im Handel erhältlich.

  • S
    Perfekt für unterwegs.
    S