Flexible 3-Liter-PCs für aktuelle Intel Prozessoren der 8. Generation

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Elmshorn, Deutschland, 2018-10-26 – gleich zwei Mini-PCs schließen ab sofort eine der letzten kleinen Lücken in Shuttles XPC slim-Reihe, die speziell im 3-Liter-Format noch ohne Unterstützung für gesockelte Intel Core Prozessoren der 8. Generation auskommen musste. Das populäre Sortiment wird jetzt durch die Modelle XH310 und XH310V erweitert.

– In zwei Designvarianten erhältlich
– HDMI 2.0, Dual-Gigabit und Remote-Power-On

Die mit drei Litern Volumen größten und dadurch flexibelsten Vertreter der XPC slim-Reihe, basieren auf dem Intel H310 Chipsatz und unterstützen Intel Prozessoren für den Sockel LGA1151v2 bis 65 Watt TDP. Bis zu 32 GB DDR4-Speicher können in beide Geräte eingesetzt werden.

Trotz ihrer nur 7,2 cm Höhe und 20 cm Breite weisen sie eine umfassende Grundausstattung auf. Dazu zählen 2x Gigabit Ethernet, HDMI 2.0a, DisplayPort, VGA, 2x RS-232, 3x SATA, Platz für zwei Laufwerke und eine NVMe-SSD sowie M.2-Erweiterungsmöglichkeiten. Auf Wunsch stehen speziell am XH310 sogar insgesamt fünf serielle Schnittstellen bereit, die an der Position des optischen Laufwerks eingebaut werden können.

„Die technischen Daten der beiden Modelle lesen sich wie die eines großen PCs“, sagt Tom Seiffert, Head of Marketing & PR der Shuttle Computer Handels GmbH. „Drei Monitoranschlüsse, Dual-LAN und die freie Wahl der Laufwerke bieten Flexibilität für Anwendungen (fast) aller Art.“

Im direkten Vergleich verfügt das XH310V über Klappen an der Front, mit denen der Laufwerksschacht und die Anschlüsse verdeckt werden können. Das XH310 kommt ohne Klappen aus, die technischen Eigenschaften sind jedoch weitestgehend identisch.

Neu in dieser Gehäuseform ist der externe Remote-Power-On-Anschluss, mit dem sich beide Mini-PCs aus der Ferne starten lassen. Dieser war bisher nur bei 1,3-Liter-Modellen von Shuttle vorhanden.

Optional als Zubehör verfügbar sind ein Standfuß für vertikalen Betrieb (PS01), eine VESA-/ Wandhalterung (PV02), ein 3,5″-Laufwerksrahmen (PHD4), das WLAN-Kit mit Bluetooth (WLN-M) und ein Anschlusskabel für den Remote-Power-On-Anschluss (CXP01). Nur das XH310 kann zusätzlich mit drei weiteren COM-Ports ausgerüstet werden (PCM31).

Die UVP von Shuttle für das XPC Barebone XH310 und XH310V liegt bei 228,- Euro (inkl. 19% MwSt.). Mit Veröffentlichung dieser Pressemitteilung sind beide Modelle im Handel erhältlich.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben