Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Fortsetzung der AMD Radeon RX 6000 Serie geleaked: RDNA 2 Laptop-GPUs für 2021

AMD hat dem Desktop mit seinen Zen 3-CPUs (Ryzen 5000-Serie) und RDNA 2-GPUs (Radeon RX 6000-Serie) viel Liebe entgegengebracht und beide Architekturen werden irgendwann ihren Weg in mobile Designs finden.

Im Laufe der Zeit sind immer mehr inoffizielle Informationen aufgetaucht. Aus heutiger Sicht sieht es so aus, dass es mindestens drei mobile GPUs geben wird, die auf der neuesten Grafikarchitektur von AMD basieren: Navi 24, Navi 23 und Navi 22.

Ein Großteil der Informationen stammt von Patric Schur, einem Software-Ingenieur, der sich seit seinem Beitritt zu Twitter im August dieses Jahres einen guten Ruf als Leak-Redakteur erarbeitet hat. Aufgrund der jüngsten Informationen wird es Navi 24 in zwei Formen geben, einschließlich Navi 24 XM und Navi 24 XML, beide für Laptop-Grafiken des unteren Marktsegments. Der Beitrag enthält nur wenige Spezifikationen, bietet jedoch einige Daten zum Stromverbrauch. Konkret wird behauptet, dass Navi 24 XM in den Leistungsstufen 35 W, 42,5 W und 50 W Gesamtgrafikleistung (TGP) konfigurierbar sein wird, während Navi 24 XML eine 25-W-GPU sein wird.

Dies deutet darauf hin, dass Navi 24 mit Grafiklösungen des unteren Marktsegments konkurrieren wird, wie wir es bereits erwarten. Vielleicht eine Radeon RX 6300M und/oder Radeon RX 6500M, wenn man sich an die bisherigen Namenskonventionen hält.

Patrick teilte auch einige Informationen über Navi 23 mit und sagte, dass AMD 65W-, 80W- und 90W-TGP-Designs im Visier hat. Interessanterweise sagt er, dass Tesla das Navi 23 für seine Autos verwenden will.

Die technischen Daten von Navi 23 sind ebenfalls dünn gesät, aber laut Igor’s Lab werden wir wahrscheinlich eine 128-Bit-Speicherschnittstelle mit bis zu acht GDDR6-Modulen sowie Unterstützung für DirectX 12_1, Vulkan 1.1, Open GL 4.6 und OpenCL 2.2 erwarten. Er rechnet auch damit, dass die Taktraten bei 2.350 MHz und damit weit unter Navi 21 liegen werden.

Schließlich gibt es einige Gerüchte über Navi 22, die die Radeon RX 6700M antreiben könnten. Diese hat eine Die-Größe von 334,54 mm2 und könnte potenziell mit 40 Recheneinheiten und 2.560 Stream-Prozessoren auskommen.

Laut Schur wird es zwei Varianten geben. Die eine wird einen 146W TGP und einen 192-Bit-Speicherbus haben, genau wie ihr Desktop-Pendant, während die andere in 135W-, 110W- und 90W-Konfigurationen mit einem 160-Bit-Bus erhältlich sein wird.

Quelle: AMD Radeon RX 6000M Series Allegedly Leaks: RDNA 2 Laptop GPUs Inbound For 2021 (hothardware.com)

0
  • Der Verbrauch kann sich sehen lassen
    D