GeForce-RTX-Content kommt diese Woche – Raytracing und andere RTX-Technologien kommen im November

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Auf der Gamescom 2018 trat NVIDIAs CEO Jensen auf die Bühne und verkündete, dass NVIDIA die Grafik mit GeForce RTX neu erfinden würde. Eine große Aufgabe, doch in dieser Woche werden die Früchte der harten Arbeit erstmals für alle zu ernten sein:

Dazu kommt der Final Fantasy XV Benchmark mit DLSS-Unterstützung. Außerdem wird Ende dieses Monats Wolfenstein II: The New Colossus ein Update veröffentlichen, das eine weitere GeForce-RTX-Funktion – NVIDIA Adaptive Shading (NAS) – hinzufügt.

Grafik neu erfunden

Um diese Aufgabe zu erfüllen, brauchte NVIDIA eine neue Grafikarchitektur (Turing), einen neuen Rendering-Stil (Hybrid-Rendering), neue Rechenkerne (RT- und Tensor-Kerne), neue GPUs (GeForce RTX) und neue Tools für Entwickler.

Es bedurfte auch der Hilfe vieler anderer Akteure aus der Spieleindustrie. Eine neue Industriestandard-API (Microsoft DirectX Raytracing) musste erfunden, Spiele-Engines wie Unreal Engine, Remedy und Frostbite mussten einbezogen werden, und visionäre Spieleentwickler taten sich mit NVIDIA zusammen, um diese zukunftsweisenden Technologien umsetzen.

GeForce RTX und die Turing-Architektur von NVIDIA bieten eine erstaunlich leistungsstarke neue Grundlage für die Spieleentwicklung, indem sie erstmals in einem Grafikprozessor Raytracing-Beschleunigung, Künstliche-Intelligenz-Hardware und programmierbares Shading kombinieren.Tim Sweeney, Epic Games CEO

Die Spieleentwickler sahen sofort die Leistungsfähigkeit und die Vorteile von GeForce RTX und kündigten 11 Titel, die DXR-Raytracing unterstützen, an.

Battlefield V ist das erste Spiel mit Ray-Traced-Reflections.

Heute veröffentlichte EA einen Patch für Battlefield V, der Unterstützung für die erste Version von DXR-Raytracing bietet und Battlefield V somit zum ersten Spiel macht, das DXR-Raytracing einsetzt.

Als wir zum ersten Mal Echtzeit-Raytracing auf unseren Karten „Arktisches Fjord“ und „Rotterdam“ implementierten, war es unglaublich!Christian Holmquist, Technischer Direktor DICE

DXR Ray Tracing verändert die Art und Weise, wie Spiele aussehen und spielen.

Echtzeit-Raytracing schafft die physischsten, eindringlichsten sowie visuell beeindruckendsten Erlebnisse und wir sind sehr erfreut, dass Battlefield V das erste Spiel sein wird, das diese Technologie einsetzt.Christian Holmquist, Technischer Direktor DICE

Es verändert auch die Art und Weise, wie Spiele geschaffen werden.

Das ist etwas, wonach wir uns schon lange sehnen. Wir sind großartig darin, ein Objekt isoliert zu zeichnen und es fast perfekt aussehen zu lassen, aber die Interaktion zwischen den Objekten ist der Punkt, an dem das Raytracing wirklich ins Spiel kommt, für Reflexionen, Schatten und globale Beleuchtung.Christian Holmquist, Technischer Direktor DICE

 

Der GeForce-RTX-Content-Fahrplan im November

  • Mittwoch, 14. November: Battlefield V veröffentlichte einen Patch, der Unterstützung für die erste Version von DXR Raytracing bietet.
  • Mittwoch, 14. November: Final Fantasy XV Benchmark mit DLSS-Unterstützung wird von Square Enix um 16.00 Uhr CET veröffentlicht.
  • Montag, 19. November: Bethesda aktualisiert Wolfenstein II: The New Colossus und implementiert die Unterstützung für NVIDIA Adaptive Shading (NAS).

 

Links:

GeForce RTX content rollout story auf GeForce.com:

https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/battlefield-v-dxr-final-fantasy-xv-dlss-benchmark-wolfenstein-2-nas

EA Blog über Battlefield V und DXR-Raytracing:

https://www.ea.com/news/battlefield-5-real-time-ray-tracing

Artikel Battlefield V DXR Real-Time Ray Tracing nun verfügbar auf GeForce.com

https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/battlefield-v-rtx-ray-tracing-out-now

Final Fantasy XV Benchmark Info auf GeForce.com:

https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/final-fantasy-xv-windows-edition-geforce-rtx-dlss-benchmark

Artikel zu den neunen GeForce RTX Advanced technologies auf GeForce.com:

https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/graphics-reinvented-new-technologies-in-rtx-graphics-cards/

Teilen.