Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Intel Core i9-10900K 10-Core Comet Lake-S CPU soll unter Last 300W erreichen

Wir nähern uns dem Ende der Linie für Intels 14-nm-Prozesstechnologie, die seit Jahren die Mainstream-, Enthusiasten- und Serverprozessoren unterstützt hat.

Der Core i9-10900K ist das Flaggschiff der Comet Lake-S-Familie, und erhöht mit 10 Kernen und 20 Threads noch einmal die Leistung. Dies ist wahrscheinlich in dem Bestreben, AMDs Ryzen 3000 Prozessoren zu überholen, die in 12-Kern/24-Thread und 16-Kern/32-Thread Konfigurationen erhältlich sind. Die Erhöhung der Kernzahl erhöht jedoch die TDP (PL1) des Core i9-10900K auf 125 Watt, was im Vergleich zu 95 Watt beim Core i9-9900K eine Steigerung darstellt.

Intel gibt für den Core i9-10900K eine TDP von 250 Watt (PL2) an, aber die Mainboardhersteller berichten, dass der Chip unter maximaler Last auf 300 Watt ansteigt. Diese Zahl ist nicht allzu überraschend, wenn man bedenkt, dass wir 10 Kerne haben, die zwischen 4.8GHz und 4.9GHz (All Core Turbo) auf einer 14nm Architektur feuern, die bis an ihre Grenzen getrieben wurde.

Es wird also interessant zu sehen, wie sich der Core i9-10900K im Vergleich zum Ryzen 9 3900X und Ryzen 9 3950X verhält, wenn er an den Start geht.

Quelle: https://hothardware.com/news/intel-core-i9-10900k-10-core-comet-lake-s-cpu-rumored-to-hit-300w-under-load