Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Intel erweitert die Core i9-Prozessoren auf den mobilen Markt

Intel schuf die Core i9 Prozessoren, um zwei Hauptgruppen von HEDT-Prozessoren der Core X-Serie (High-End-Desktop-Prozessoren) zu unterscheiden, wobei die Core i7 X-Serie mit 28-Lane- oder 16-Lane-PCIe-Interfaces und die Core i9 X-Serie mit den vollständigen 44-Lane-Interfaces ausgeliefert werden. Die Marke Core i9 hat sich auch einen gewissen Grad an Exklusivität verdient, da sie Intel erlaubt, für dieses Kundensegment einen Aufpreis von 999 $ zu verlangen, wobei das Top-End-Modell i9-7980XE die 2.000 $-Marke ankratzt. Intel sieht Potenzial für eine ähnliche Segmentierung seiner mobilen Prozessoren, wenn auch nicht aufgrund von PCIe Lane Budget oder Core-Counts.

Die Core i9-Mobil-Prozessorfamilie könnte die höchste Leistung des 6-Core „Coffee Lake“ Desktop-Prozessors auf Notebook-Plattformen bringen. Intel gibt der Core i9-8000 „Coffee Lake-H“-Prozessorreihe den letzten Schliff, welche neben 12 MB L3-Cache auch die volle 6-Core/12-Thread-Konfiguration des „Coffee Lake“-Siliziums enthalten könnten. Die erste SKU in dieser Besetzung könnte der Core i9-8950HK sein, der aus dem Change-Log des neuesten FinalWire AIDA64 entstammt. Diese Chips könnten große (>17-Zoll) Gaming-Notebooks mit einer oder mehreren High-End-Grafikkarten, neueste Entwicklungen in der Kühlung, 4K UHD oder gebogenem Display, etc. ermöglichen.

Quelle: Intel Extends the Core i9 Brand to the Mobile Platform