Der Tag im Überblick: Alle MeldungenGadgets

Neues VIVE PRO HMD kostet 879 € UVP; Vorbestellungen ab heute möglich; Preis für die aktuelle VIVE auf 599 € UVP gesenkt

Taipei/San Francisco/München – 19. März 2018 – HTC Vive™ gab heute bekannt, dass das HTC Vive Pro Head Mounted Display (HMD) für 879 € UVP erhältlich sein wird. Vorbestellungen sind ab sofort bei Vive.com und ausgewählten Einzelhändlern möglich. Das Unternehmen kündigte außerdem eine Preissenkung von 100 € für das aktuelle Vive Full Kit an, das europaweit zu einem Preis von 599 € UVP im Handel sein wird. Alle bis zum 3. Juni gekauften und ab dem 05. April ausgelieferten Vive Pros werden mit einer kostenlosen sechsmonatigen Testversion für das Viveport-Abonnement ausgeliefert, mit der Käufer monatlich bis zu fünf aus den mehr als 400 verfügbaren Titeln auswählen können.

„Die Vive Pro bietet das beste Premium VR-Erlebnis, das derzeit auf dem Markt verfügbar ist, und bietet VR-Enthusiasten und Unternehmenskunden eine verbesserte Auflösung und optimierte Audio- und Komfortelemente. Wir geben den Entwicklern die Möglichkeit, in noch größeren Dimensionen zu denken, als es bisher möglich war. Durch die Preissenkung der aktuellen Vive machen wir nun den Zugang zu VR noch einfacher. Es gab noch nie einen besseren Zeitpunkt für VR-Fans, ihrer Phantasie mit der umfassendsten VR-Plattform am Markt freien Lauf zu lassen“, so Paul Brown, General Manager von HTC Vive Europe.

Die Vorbestellungen für das Vive Pro HMD starten heute auf Vive.com und bei Alternate.de, die weltweite Auslieferung erfolgt ab dem 05. April, zwei Jahre nach Verkaufsstart von Vive. Besitzer einer aktuellen Vive-Version können ihr Headset für das beste Display, die beste Audioqualität und den besten Komfort in der Branche aufrüsten. Die Vive Pro ist mit Dual-OLED-Displays ausgestattet, was mit einer Bildauflösung von 2.880 x 1.600 Pixeln einer Steigerung der Auflösung von 78% gegenüber dem aktuellen Vive HMD entspricht. Zusätzlich zu den visuellen Elementen verfügt die Vive Pro über integrierte, leistungsstarke Kopfhörer mit eingebautem Verstärker, die durch die Rauschunterdrückung ein völlig neues Gefühl von Präsenz und Klang vermitteln. Durch die verbesserte Grafik und Audioqualität wird den Usern ein auf dem aktuellen Markt einzigartiges, extrem realistisches VR-Erlebnis ermöglicht.

Darüber hinaus wurde die Vive Pro an die Komfortansprüche der anspruchsvollsten VR-Anwender angepasst. Die Vive Pro verfügt über einen neu gestalteten Kopfbügel, der das Gewicht des Headsets gleichmäßiger verteilt. Brillenträger können die Vive Pro völlig unkompliziert über leichtgängige Bedienknöpfe einstellen.

Die Vive Pro funktioniert sowohl mit SteamVR Tracking 1.0 als auch mit 2.0, was bedeutet, dass bestehende Vive-Kunden nur das Headset aufrüsten und weiterhin Controller und Basisstationen der aktuellen Generation verwenden können.

Mit mehr als 3.000 verfügbaren Titeln ist Vive nach wie vor die Plattform der Wahl für Entwickler und Konsumenten. Die Content-Plattform Viveport von HTC, die in über 60 Ländern verfügbar ist, bietet Usern weltweit interaktive Einblicke in die Bereiche Unterhaltung, Bildung, Arcade, Kunst und Kultur sowie Business/Unternehmen. Darüber hinaus bietet das Viveport-Abonnement den Verbrauchern die Möglichkeit, aus über 400 hochwertigen Inhalten ein Angebot auszuwählen und so die besten verfügbaren VR-Inhalte zu entdecken. Alle Vive Pro-Käufe vor dem 3. Juni 2018 werden mit einer kostenlosen sechsmonatigen Testversion des Viveport-Abonnements ausgeliefert, bei der die Besitzer die Möglichkeit haben, 30 Titel mit ihrem neuen HMD zu spielen. Pro-Käufe, die nach den ersten 60 Tagen getätigt werden, sind mit einer kostenlosen zweimonatigen Testversion versehen. Der Preis für das Viveport-Abonnement erhöht sich am 22. März auf 9,99 €. Die derzeitigen Abonnenten und diejenigen, die sich vor dem Inkrafttreten der Erhöhung anmelden, zahlen bis zum Ende des Jahres einen fixen Preis von 7,99 €.

Kunden, die das aktuelle Vive Full Kit zum Preis von 599 € UVP kaufen, erhalten weiterhin ein kostenloses zweimonatiges Viveport-Abonnement.