Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

NVIDIA COMPUTEX News: GeForce RTX 3080 TI, GeForce RTX 3070 Ti, 130 Spiele und Apps jetzt mit RTX, neue Laptops für Gamer und Creators und mehr!

Die COMPUTEX ist zurück und NVIDIA ist der Star der Show! Heute hielt NVIDIA seine COMPUTEX Keynote, die eine Reihe von Gaming- und Creator-Ankündigungen enthielt. 

NVIDIA hat zwei neue GPUs vorgestellt, darunter eine neue Flaggschiff-Gaming-GPU, die GeForce RTX 3800 Ti, und die neue GeForce RTX 3070 Ti.  Mit der Aufnahme von Blockbustern wie DOOM Eternal, Red Dead Redemption 2 und Rainbow Six Siege gibt es nun über 130 RTX-Spiele und -Anwendungen. Außerdem ist NVIDIA Reflex jetzt in 12 der 15 besten kompetitiven Shooter zu finden, demnächst auch in Escape for Tarkov, CrossFire HD und mehr.

Die Zeit ist reif für Ti: NVIDIA stellt sein Gaming-Flaggschiff vor – die GeForce RTX 3080 Ti
Die RTX 3080 Ti basiert auf der NVIDIA-Ampere-Architektur und bietet einen unglaublichen  Leistungs- und Detailreichtum mit herausragenden Funktionen wie Raytracing, leistungssteigernder NVIDIA-DLSS-KI, NVIDIA Reflex zur Verringerung von Latenzen, NVIDIA-Broadcast-Streaming-Funktionen und zusätzlichem Speicher, der sie auch in beliebten Creator-Anwendungen pfeilschnell rechnen lässt. Sie wird am 3. Juni zu einem Preis ab 1.199 Euro (UVP) erhältlich sein.

Die GeForce RTX 3070 Ti erhöht die Leistung der GeForce RTX 3070, NVIDIAs beliebtester Grafikkarte mit Ampere-Architektur. Diese neue GPU steigert die Leistung mit mehr CUDA-Kernen und dem superschnellen GDDR6X-Speicher. Insgesamt ermöglichen sie der GeForce RTX 3070 Ti eine 1,5-fache Leistungssteigerung gegenüber der Vorgängergeneration GeForce RTX 2070 SUPER und eine 2-fache Steigerung gegenüber der GeForce GTX 1070 Ti. Sie wird ab dem 10. Juni zu einem Preis ab 619 Euro (UVP) erhältlich sein.

Die GeForce-RTX-3080-Ti-Grafikprozessoren bieten auch ein höheres Maß an Leistung für mehr als 45 Millionen Kreativprofis auf der ganzen Welt. Unterstützt von der NVIDIA-Studio-Plattform bieten die GeForce RTX 3080 Ti 12 GB GDDR6X Speicher und die GeForce RTX 3070 Ti 8GB GDDR6X Speicher für kreative Anwendungen. Die GPUs beschleunigen mit RTX die führenden Anwendungen für Fotografie(Adobe Photoshop), Videobearbeitung (Adobe Premiere Pro) und Broadcasting (OBS) sowie und jeden wichtigen 3D-Renderer. Mittlerweile gibt es über 70 Anwendungen zur Erstellung von Inhalten, die RTX-beschleunigtes Raytracing, DLSS oder KI-Funktionen unterstützen. 

Doom Eternal, Rainbow Six Siege und Red Dead Redemption 2 gehören zu den neuesten RTX-Titeln
NVIDIAs RTX- und Gaming-Technologien haben ein enormes Tempo vorgelegt, mit mehr als 130 Spielen und Anwendungen, die die NVIDIA-RTX-Technologien unterstützen, darunter RT-Core-beschleunigtes Raytracing, NVIDIA Deep Learning Super Sampling (DLSS) und Tensor-Core-beschleunigte KI-Funktionen. Die NVIDIA-Reflex-Technologie zur Reduzierung von Latenzen wird nun auch in zwölf der 15 besten wettbewerbsfähigen Shooter-basierten Spiele unterstützt.

Und es kommt noch mehr. Zu den Spielen, die während der Keynote von NVIDIA oder auf der Veranstaltung vorgestellt und die sowohl Raytracing als auch DLSS einsetzen werden, gehören The Ascent, DOOM Eternal, DYING : 1983, Icarus, LEGO Builder’s Journey und The Persistence. Zu den neuen Spielen, die durch DLSS ihre Leistung beschleunigen, gehören Red Dead Redemption 2 und Rainbow Six Siege.

NVIDIA Reflex unterstützt zwölf der 15 besten kompetitiven Shootern
NVIDIA Reflex ist eine Suite von Technologien, die die Systemlatenz in kompetitiven Spielen messen sowie optimieren und die Reaktionsfähigkeit des PCs verbessern, so dass es für Gamer einfacher wird, Gegner anzuvisieren und Ziele zu treffen. Reflex wird demnächst in CrossFire HD, Escape from Tarkov, Naraka: Bladepoint und War Thunder verfügbar sein. Schon bald werden 12 der 15 Top-Shooter von NVIDIA Reflex unterstützt. EVGA, Lenovo und Viewsonic haben sich ebenfalls in die Liste der Partner eingereiht, die neue und bestehende Mäuse und G-SYNC Monitore mit Reflex Latency Analyzer Unterstützung aufrüsten.

GeForce-RTX-30-Serie-Laptops für Gamer und Kreative
Auf der COMPUTEX wurden auch die neuesten Laptops mit GeForce-RTX-30-Serie-GPUs angekündigt. Alienware und Acer enthüllten innovative neue Gaming-Notebooks. Das x15 von Alienware ist ein ultradünnes GeForce-RTX-3080-Notebook mit einem 2560×1440 Pixel großen G-SYNC-Display. Es ist das weltweit leistungsstärkste 15-Zoll-Notebook unter 16 mm. Acers neues 16″ Predator Triton 500 SE verfügt über eine GeForce-RTX-3080-Laptop-GPU und ist mit Max-Q-Technologien der dritten Generation für Spitzenbetrieb und Leistung ausgestattet.

Für Kreativschaffende vereint das 14-Zoll-HP Envy die Funktionen von RTX in einem Ultrabook. Das Envy 15 ist mit einem 15-Zoll-Display erhältlich und kann mit bis zu einer GeForce-RTX-3060-Laptop-GPU ausgestattet werden. Die neue Acer ConceptD-Serie bietet eine Vielzahl von traditionellen Clamshell-Optionen und ein Ezel-Sketchboard-Design, um Kreativen noch mehr Flexibilität zu bieten. Die ConceptD-Serie reicht vom ConceptD 3 mit einer GeForce RTX 3050 oder 3050-Ti-Laptop-GPU bis hin zum ConceptD 7 und 7 Pro mit GeForce-RTX-3080-Laptop-GPU- und NVIDIA-RTX-A5000-Laptop-GPU-Konfigurationen. Und MSIs Creator Z16, Creator 17, WS66 und WS76 nehmen am Studio-Programm teil. Das Creator Z16 ist ein elegantes und hochwertiges Notebook, das von einer GeForce-RTX-3060 Laptop-GPU angetrieben wird.

Gamer, Studenten und Kreativschaffende haben die GeForce-TRX-30-Serie begeistert aufgenommen, und jeder große Hersteller hat neue Modelle auf den Markt gebracht, so dass die Verbraucher aus über 140 GeForce RTX-Notebooks wählen können.

Mehr Spielvergnügen

  • NVIDIA stellte außerdem eine neue Fortnite-Karte namens Titanium City vor, ein Gun-Game-Multiplayer-Spiel für 12 Spieler. Um die Ankündigung und Markteinführung der neuen GeForce-RTX-3080-Ti-Grafikkarte zu feiern, zeigt Titanium City die neue GPU als Hintergrund der Karte, auf der sich die gesamte Action abspielt. Um zu spielen,  können Spieler in den Kreativmodus von Fortnite gehen und den Map Code ‚1866-3511-4211‘ eingeben.
  • NVIDIA, Valve und die Linux Community arbeiten zusammen, um NVIDIA DLSS auf Proton zu bringen. Linux-Gamer können die dedizierten KI-Kerne der GeForce RTX-GPUs nutzen, um die Frameraten ihrer Lieblings-Windows-Spiele im Linux-Betriebssystem zu steigern. Unterstützung für Vulkan-Titel kommt noch diesen Monat, DirectX-Unterstützung im Herbst.

Gaming transformiert die Unterhaltung und RTX verändert alles, nicht nur für Gamer, sondern für über 150 Millionen Kreativschaffende, Streamer und Studenten. Mit über 130 der Top-Spiele und kreativen Apps beschleunigt, ist RTX der neue Standard.