NVIDIA kündigt Verfügbarkeit der GeForce RTX 2070 Grafikkarte an – Günstigstes Raytracing am 17. Oktober

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

NVIDIA hat heute offizielle Verfügbarkeitstermine für das bekannt gegeben, was für immer als „die günstigste Turing“ -Option in die Geschichte eingraviert wird – was im Gegensatz zu dem, was Sie erwarten lässt, überhaupt nicht günstig ist.

NVIDIAs RTX 2070-Grafikkarte wird ab dem 17. Oktober verfügbar sein. Sie bringt die Vorteile der Raytracing-Beschleunigung zu einem deutlich günstigerem Preis, als die bereits auf den Markt gebrachten Grafikkarten RTX 2080 und RTX 2080 Ti.

Trotzdem wird die RTX 2070 immer noch 499 US-Dollar kosten.
120 US-Dollar mehr als NVIDIAs GTX 1070 der letzten Generation. Einige bezeichnen diese Summe als „NVIDIA-Steuer“, auch um die Entwicklungskosten wieder rein zu holen. Damit werden die Custom-Modelle der RTX 2070 Grafikkarten bis zu $ ​​599 teuer sein. Es ist keine billige Option – vor allem wenn man bedenkt, dass die RTX 2070 jetzt in dem TU106-Silizium gebaut wird. Einem kleineren Gegenstück zur vollwertigen TU104, und im Gegensatz zu der früheren GTX 1070, die von der Spitze (der Line-Chip) profitierte.

Genauere Zahlen in Euro stehen uns nicht zur Verfügung. Der Preis wird aber ganz sicher über 500 Euro liegen.

Quelle: techpowerup

Teilen.

Einen Kommentar schreiben