Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Scythe Mugen 5 PCGH Edition mit zwei Kaze Flex 120 PWM Lüftern für absolute Stille

04.04.2017, Oststeinbek (Deutschland) – Der japanische Kühlerspezialist Scythe stellt die PCGH Edition des Mugen 5 CPU Kühlers vor, die in enger Kooperation mit dem Computerfachmagazin PC Games Hardware speziell für Silent-Liebhaber optimiert wurde. Der Mugen 5 PCGH Edition wird ab Werk mit gleich zwei der hochwertigen Kaze Flex 120 PWM Lüfter ausgeliefert, die in einem dynamischen Rotordrehzahlbereich von 300 bis 800 U/min arbeiten. Dank des Push/Pull-Prinzips kann die Kühlleistung gesteigert und die Geräuschentwicklung auf ein Minimum reduziert werden. Für die optimale Sockelkompatibilität hat Scythe ebenfalls gesorgt, denn der Mugen 5 unterstützt in der PCGH Edition neben den aktuellen Sockeln von Intel® und AMD®, auch den neuen Sockel AM4.

Die Kooperation zwischen dem Computerfachmagazin PC Games Hardware und Scythe begann mit der Mugen 2 PCGH Edition und hat fortwährend neue Versionen der Mugen Serie hervorgebracht. Wie auch bei den Vorgängern, kommen beim Mugen 5 PCGH Edition CPU-Kühler anstatt nur einem Lüfter, gleich zwei zum Einsatz. Die mitgelieferten Kaze Flex 120 PWM Lüfter weichen bei den Spezifikationen von der Standard-Version ab. Beide Lüfter rotieren mit lediglich 800 anstatt 1.200 U/Min und verrichten ihre Arbeit bei einem Schalldruckpegel von gerademal 14,5 dBA. Des Weiteren sind die Lüfter komplett in schwarz gehüllt. Die zum Einsatz kommenden Kaze Flex 120 PWM Lüfter nutzen weiterhin das von Scythe entwickelte, in sich abgeschlossene FDB-Flüssigkeitslager, welches deutlich weniger Reibungs- und Abnutzungsverluste sowie eine durchschnittliche Lebenserwartung von 120.000 Stunden bietet. In den Ecken des Lüfterrahmens befinden sich Gummiabsorber, die die Weiterleitung von möglichem Körperschall des Lüfters auf den Kühlkörper unterbinden.

An dem Kühlkörper des Mugen 5 PCGH Edition gab es keine Änderungen, wodurch er weiterhin 6 Hochleistungs-Kupferheatpipes und einen Wärmetauscher aus Aluminiumlamellen bietet. Für ausgezeichnete Kompatibilität zu Arbeitsspeichermodulen (RAM) sorgt das asymmetrische Design des Mugen 5 PCGH Edition. Zu diesem Zweck wurde die Vollkupferbodenplatte leicht versetzt platziert. Außerdem sind einige Kühllamellen des Radiators auf der Rückseite gekürzt worden, wodurch auch große Speichermodule trotz unterschiedlicher Mainboard-Desings problemlos Platz finden. Dank seiner geringen Bauhöhe von nur 154,5 mm, passt der Mugen 5 PCGH Edition problemlos in den Großteil aller sich am Markt befindlichen PC-Gehäuse. Als Schutz vor Korrosion und zur Steigerung der optischen Brillanz, wurden alle Kupferheatpipes und die Kupferbodenplatte in einem finalen Fertigungsprozess vernickelt.

Beim Mugen 5 PCGH Edition setzt Scythe weiterhin auf die zweite Generation des „Hyper Precision Mounting System“ (H.P.M.S.) Befestigungssystems. Die vormontierten Befestigungsgestänge ermöglichen eine schnelle und zugleich einfache Montage des Kühlkörpers. Dank der verwendeten Stahlfedern wird ungleichmäßiger Anpressdruck vermieden. Der Mugen 5 PCGH Edition ist mit allen wichtigen CPU Sockeln kompatibel, wie den Intel®-Sockeln LGA775, LGA1150, LGA1151, LGA1155, LGA1156, LGA1366 und LGA2011(V3) als auch AMD®-Sockeln AM2(+), AM3(+), FM1, FM2(+) und dem neuen Sockel AM4. Der Lieferumfang beinhaltet alle benötigten Klammern für die Montage, zwei Lüfter samt Befestigungssets, einen langen Schraubendreher sowie eine Installationsanleitung und natürlich etwas Wärmeleitpaste.

Der neue Scythe Mugen 5 PCGH Edition mit der Modell Nummer: SCMG- 5PCGH ist ab heute auf dem europäischen Markt für einen Preis von 55,95€ (UVP, inkl. Mehrwertsteuer) erhältlich.

************************************************************
Scythe Mugen 5 PCGH Edition – Produktseite
Scythe Mugen 5 PCGH Edition – PCGH Informationsseite
Scythe Mugen 5 PCGH Edition – Datenblatt
Scythe Mugen 5 PCGH Edition – hochauflösende Fotos
************************************************************

R
  • R
  • 4. April 2017
Mit 55€ nicht gerade günstig, aber mal schauen was die Testergebnisse sagen werden und wo am Ende der Straßenpreis landet...
Wie wärs mal mit einer "Hardwareinside-Edition"?:p:D
Wenn ich denke das die mugen am Anfang, glaube um die 30€ gekostet haben^^, gut die pch version hat immer etwas mehr gekostet<br />
<br />
Gesendet von meinem HUAWEI NXT-L29 mit Tapatalk
R
  • R
  • 4. April 2017
Die grundlegende und einzige Änderung an PCGH Versionen von Kühlern, Netzteilen etc. ist der leisere Lüfter als die Standardversion des Produktes. PCGH hat auch eine große Community und viele Abonnenten für die Zeitschrift. Die können sich sowas auch leisten.<br />
<br />
<a href="http://www.hardwareinside.de/members/2/" class="username" data-user="2, @Haddawas">@Haddawas</a><br />
<br />
Irgendwann wird Hardwareinside hoffentlich auch so groß sein und dann haben wir einen &quot;Hardwareinside Lüfter&quot; auf Basis von eLoops, mit noch verbesserten Lüfterblättern und weiß/blauem Rahmendesign ;)<br />
<br />
<a href="http://www.hardwareinside.de/members/342/" class="username" data-user="342, @prazer">@prazer</a><br />
<br />
Der normale Mugen5 wurde für ~48€ released und wird gerade für rund 42 verkauft. In der normalen Version hat der Kühler nur einen 120mm Lüfter mit 300-1200 rpm... Der Preisaufschlag wäre nur für 2 leisere Lüfter. Ob das sich lohnt muss natürlich jeder für sich wissen...
<blockquote><div>chris3210</div>Wie wärs mal mit einer &quot;Hardwareinside-Edition&quot;?:p:D</blockquote>Wäre nicht ganz verkehrt... mit einem Hersteller zusammen nicht unmöglich. Aktuell aber nicht unser erstreben und mit den großen zu messen :D
S