Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideGaming Chair

SilentiumPC SPC Gear SR600F im Test

SPC Gear, das Gaming-Label von SilentiumPC, präsentiert eine neue Serie von Gaming-Stühlen. Die SPC Gear SR600-Serie soll durch hochwertige Materialien wie eine PU-Lederpolsterung und einem atmungsaktiven Stoff einen hohen Komfort gewährleisten und bietet gleichzeitig eine außergewöhnlich große Auswahl an Einstellmöglichkeiten. Die neuen Stühle sind in zwei Farbvarianten erhältlich: klassisches Schwarz und auffälliges Schwarz und Rot. Wie das Ganze in der Praxis aussieht und welche Features der SPC Gear SR600F besitzt, erfahrt ihr in unserem Test.

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Der Stuhl kommt in einem riesigen Karton, wie üblich für einen Gaming-Chair. Auf dem Karton sind das SPC Gear-Logo und der Produktname zu sehen. Am Produktnamen ist auch zu erkennen, um welche Variante es sich handelt, in unserem Fall um die Stoffvariante in Rot/Schwarz. Im Inneren ist jedes Bauteil des Stuhls in ein einer Kunststofffolie eingepackt. Nur der Fuß ist nochmal extra in einer Luftpolsterfolie eingepackt, um ihn vor Kratzern und Ähnliches zu schützen.

Lieferumfang



Im Lieferumfang befinden sich neben den Einzelteilen des Stuhls, ein Inbusschlüssel für die Montage, Ersatzschrauben und eine Bauanleitung.

Technische Daten

SPC Gear SR600F-RD  
Material Stoff
Farbe schwarz/rot
Sitzbreite 400 mm
Sitztiefe 500 mm
Sitzhöhe (einstellbar) 450 – 490 mm
Rückenlehne 950 mm, 170 ° neigbar
Armlehne ja, höhenverstellbar
Belastbarkeit 120 kg
Besonderheiten Gasdruckdämpfer, Wippfunktion (sperrbar), Kopfkissen, Lendenkissen
Gewicht 23,15 kg

Details

Einzelteile im Überblick

 

Wie üblich liegen auch beim SR600F ein Nacken- und Lendenkissen dabei, auf Letzterem ist das SPC-Logo sowohl seitlich als auch mittig aufgestickt. Dieses kommt in den Farben Rot und Weiß daher und sorgt so für einen schönen Kontrast. Die fünf 60 mm Rollen bestehen nicht wie bei den meisten Stühlen aus Kunststoff, sondern aus einem harten Silikon. Damit sind diese deutlich hartbodenfreundlicher als welche aus Kunststoff.


 

Das Unterteil ist aus Metall, was für eine hohe Qualität des Stuhls spricht. Die Gasdruckfeder der Klasse 4 verfügt über eine Höhenverstellung von lediglich 4 cm. Was im Vergleich zu anderen Stühlen, die eine Höhenverstellung von 8 bis 10 cm anbieten, recht wenig ist.


 

Die Aufnahme verfügt über einen MultiLock-Mechanismus, mit diesem ist es möglich, den Neigungswinkel stufenlos oder einen der fünf möglichen Positionen einzustellen. Bei den Armlehnen handelt es sich um 4D-Armlehnen, die hoch/runter, vor/zurück, links/rechts gestellt und rotiert werden können.


 

Für einen schönen Kontrast sorgt das Rot den Rändern der Sitzfläche des SR600F. Zudem verläuft mittig eine rote Naht horizontal über die Sitzfläche und sorgt für eine farbliche Abwechslung. Die Sitzfläche selbst besitz eine Breite von 40 cm und eine Tiefe von 50 cm. Auf der Rückseite befinden sich die Bohrungen für die Aufnahme des Stuhles als auch für die 4D-Armlehnen.


 

Bei der Rückenlehne wird Farbschema fortgeführt, das oben liegende SPC-Logo ist ebenfalls in den Sitz genäht. Wie auch bei der Sitzfläche wird bei der Umrandung der Rückenlehne auf rote Akzente gesetzt. Die beiden Ausbuchtungen sind mit zwei Kunststoffrahmen verschalt und tragen zum Racing Look bei und dienen zudem zur Befestigung des Nackenkissens. Auch auf der Rückseite befindet sich ein SPC-Logo samt Schriftzug.

Praxistest

Montage

 

Der Zusammenbau ist einer knappen halben Stunde erledigt. Zudem sind alle Schrauben direkt mit einer Unterlegscheibe sowie einem Klemmring versehen, was dazu beiträgt, dass sich diese nicht von selbst lösen.

Verarbeitung

 
 

Bezüglich der Verarbeitung ist alles top, alle Nähte am Stuhl sind sehr sauber verarbeitet und der atmungsaktive Stoff macht ebenfalls einen guten Eindruck und ist sehr weich. Was uns zudem positiv auffällt und was bei vielen Gaming-Chairs nicht optimal gelöst ist, ist die Verschraubung der Armlehnen. Denn die 4D-Armlehnen haben nicht wie häufig ein leichtes Spiel, sondern sitzen durch die vierfache Verschraubung bomben fest.

Komfort

 
 

Der SR600F bietet so ziemlich jede Annehmlichkeit, die ein solcher Gaming-Chair bieten kann. Der atmungsaktive Stoff sowie der langlebige Schaumstoff tragen ebenfalls dazu bei, das längeres Sitzen problemlos und bequem möglich ist. Die Belastbarkeit ist mit 120 kg angegeben, was für die meisten Nutzer ausreichen sollte. Nur die geringe Sitzhöhe von 450 bis 490 mm bzw. die geringe Höhenverstellbarkeit könnte dem ein oder anderem zu niedrig sein.

Fazit

Der SR600F von SPC Gear ist aktuell für ca. 250 € erhältlich, damit liegt dieser im unteren bis mittleren Preissegment. Der Gaming-Chair überzeugt sowohl mit seiner Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten als auch der guten Verarbeitung. Zudem wurde an die ein oder andere Kleinigkeit gedacht, wie die Silikonrollen und die bessere Verschraubung der Armlehnen. Nur die geringe Höhenverstellbarkeit könnte man als Defizit sehen. Somit verdient sich der SR600F unsere Kaufempfehlung.

Pro
+ Design
+ Verarbeitung
+ Preis
+ Angenehmes Sitzgefühl
+ Praktische Einstellmöglichkeiten
+ Rollen für weiche & harte Böden geeignet

Kontra
– Geringe Höhenverstellbarkeit



Produktlink
Preisvergleich

+2
  • schöner Gaming stuhl
    C