Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Intels 11te Generation der Rocket Lake-S Prozessoren bereits auf fast 7GHz übertaktet

Intels Rocket-Lake-Desktop-CPUs sind noch nicht einmal offiziell vorgestellt worden und trotzdem werden sie schon fleißig übertaktet. Laut einem Video, das auf Twitter geleakt wurde, hat es ein extremer Overclocker mit flüssigem Stickstoff geschafft, eine Rocket Lake-S CPU auf fast 7 GHz zu bringen.

Der Twitter-Benutzer @PttpcWorld markierte einige Nachrichtenportale mit zwei Videos, die eine Rocket Lake-S-CPU zeigen, die auf 6923 MHz übertaktet zu sein scheint. Der Arbeitsspeicher ist ebenfalls auf absurd schnelle 6666,66 MHz bei 1,83 V getaktet. Es ist unbekannt, wer genau die Übertaktung vornahm und wo, aber Rocket Lake-S könnte beeindruckend sein, wie im Video zu sehen:

Anfang des Jahres zeigte ein anderer Leak eine übertaktete Rocket Lake-S CPU mit nur 5,2 GHz OC auf allen Kernen. Damals war unklar, wie die Übertaktung durchgeführt wurde, da die Temperaturen um die 30 °C lagen und bei 60 °C ihr Maximum erreichten, also war es wahrscheinlich kein LN2. So oder so, Rocket Lake-S könnte zu einem interessanten Overclocking-Chip werden, wenn er veröffentlicht wird.

Mit all diesen Leaks scheint es, dass Intel mit der nächsten Generation von Desktop-CPUs etwas vorhat. Wir können nur raten, wann Intel die Chips offiziell ankündigen und veröffentlichen wird, aber wir haben den starken Verdacht, dass wir nächste Woche auf der CES 2021 etwas hören werden.


Quelle: Intel 11th Gen Rocket Lake-S Engineering Sample Already Overclocked To Nearly 7GHz (hothardware.com)

0