Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

TUXEDO Book XP14 mit Tiger Lake, NVIDIA GTX 1650 und Thunderbolt 4

Augsburg, 11. Dezember 2020. – Gemäß dem Motto „Tiger im Schafspelz“ setzt das neue TUXEDO Book XP14 nicht nur auf ein unscheinbares, businesstaugliches Gehäuse, sondern es stellt das kleinste und leichteste TUXEDO Gamingnotebook dar.

Dank neuer Tiger Lake Prozessoren (Core i5-1135G7 / Core i7-1165G7) mit Iris Xe Graphics und optionaler NVIDIA GeForce GTX 1650 entpuppt sich das TUXEDO Book XP14 nicht nur als kleiner Kraftprotz für ‚Work and Play‘, sondern bietet dank Thunderbolt 4 / USB 4.0 schnellstmögliche Konnektivität.

Leichtes und kompaktes Gehäuse

Mit Gehäusemaßen von 324,9 x 225 x 17,6 mm und 1,45 kg Gewicht ist das TUXEDO Book XP14 das kleinste und leichteste TUXEDO Notebook mit dedizierter Grafik!

Während der Displaydeckel aus Aluminium das Gerät optimal schützt, setzt das restliche Gehäuse auf eine Fingerabdruck-unempfindliche Kunststoffoberfläche im ungewöhnlichen „Deep Navy Blue“ Farbton.

Der 49 Wh Akku erlaubt dank der hohen Energieeffizienz der 10 nm Tiger Lake Stromspar-CPUs Laufzeiten von bis zu 6 Stunden (Videostreaming per WLAN @ 150 cd/m2 Displayhelligkeit).

Apropos Display: Das 14,0 Zoll Typ IPS Display löst mit 1920 x 1080 Pixeln auf und verfügt über eine schnelle Bildwiederholrate von 120 Hz. Die matte Beschichtung und die Helligkeit von ~300 cd/m2 erlauben auch eine Nutzung im Freien.

Das neue TUXEDO Book XP14 mit Tiger Lake und NVIDIA GTX 1650
Tiger Lake mit Iris Xe Graphics und NVIDIA GTX 1650

Im Inneren des 14 Zoll Linux Notebooks arbeiten Intels neue Tiger Lake Core i5-1135G7 und Core i7-1165G7 mit je 4 Kernen | 8 Threads in der stärksten Ausbaustufe mit einer TDP von 28 Watt (Standard: 15 Watt).

Die integrierte Iris Xe Graphics bietet mit 96 Execution Units eine stark verbesserte Leistung zur vorherigen Prozessorgeneration und ist für alle Alltagsaufgaben inkl. Bild- und Videobearbeitung und sogar Spiele in reduzierten Einstellungen gut gerüstet.

Für Nutzer mit höheren Gaming-Ansprüchen steht die NVIDIA GeForce GTX 1650 mit 4 GB GDDR6 Videospeicher zur Verfügung.

Diese bietet zur Xe Graphics eine etwa doppelt so hohe Grafikleistung bei einer Energieaufnahme von max. 50 Watt und verwandelt das kleine Linux Business-Notebook in eine leistungsstarke mobile Spielekonsole.

Thunderbolt 4, PCIe 4.0 SSD und max. 64 GB RAM

Das XP14 integriert den neuen Standard Thunderbolt 4 (USB 4.0) mit bis zu 40 Gbit/s Datenübertragungsrate, USB Power Delivery zum Laden des Notebooks und integriertem DisplayPort für bis zu zwei Monitore (4K @ 60Hz).

Darüber hinaus stehen 3x weitere USB-Schnittstellen, HDMI und ein LAN Port zur Verfügung. Der 2-in-1 Kopfhörer- / Mikrofon-Anschluss sowie der 6-in-1 Kartenleser runden das umfangreiche Anschlussbild ab.

Der M.2 SSD-Anschluss ist über die extrem schnelle PCIe 4.0 Schnittstelle angebunden, was den Einsatz der neusten SSDs mit höchsten Datenraten erlaubt.

Auch hinsichtlich des Arbeitsspeichers geht das XP14 trotz des kleinen Gehäuses mit bis zu 64 GB DDR4 RAM (Dual Channel) keine Leistungskompromisse ein.
Das neue TUXEDO Book XP14 mit Tiger Lake und NVIDIA GTX 1650
Jetzt ab 865,50 Euro vorbestellbar!

Die Basiskonfiguration startet bei einem Einstiegspreis von 865,50 Euro und bietet neben dem Full-HD 120 Hz Display den Intel Core i5-1135G7, Intel Iris Xe Graphics, 8 GB DDR4 RAM sowie eine schnelle M.2 NVMe SSD mit 250 GB Speicherkapazität.

Die ersten Auslieferungen beginnen voraussichtlich Ende Dezember 2020.

0