Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ZOTAC GAMING GeForce RTX 2080 Z Edition läutet eine neue Ära der Grafikkartenkühlung ein

Hong Kong – 1. April 2020 – ZOTAC Technology, einer der führenden Hersteller von Grafikkarten, ZBOX Mini- und MEK Desktop Gaming-PCs, präsentiert die neue ZOTAC GAMING GeForce RTX 2080 Z Edition und läutet damit eine neue Ära der Grafikkartenkühlung ein. Damit geht ZOTAC einen absolut neuen Weg in der Entwicklung hocheffizienter und absolut geräuscharmer Kühllösungen. Die Z Edition wird mit ihrer revolutionären Technologie und ihrem innovativen Design einen Meilenstein setzen, der die zukünftigen Grafikkartengenerationen maßgeblich prägen wird.

ICESTORM Z
Bereits mit der derzeitigen IceStrom 2.0 Kühllösung konnte ZOTAC die Leistung der Grafikkartenkühlung im Vergleich zu vorigen GeForce Generationen deutlich verbessern. Mit der heute vorgestellten IceStrom Z Kühltechnologie ist eine weitaus effizientere und performantere Lösung für aktuelle und zukünftige GPU Technologien entwickelt worden. Dabei haben ZOTACs Ingenieure einen komplett neuen Ansatz der Kühlung gewählt.

FAN-LESS
Nie zuvor war es möglich, eine Grafikkarte mit einem lüfterlosen Design auf einem so hohen Niveau zu produzieren. Das Design selbst erinnert an typische Grafikkarten, bei dem sich die Lüfter an den Seiten und in der Mitte der Karte befinden, um die Karte optimal an jeder Stelle zu kühlen. Beim neuen revolutionieren IceStorm Z Lüfter ist das Designmerkmal technisch „lüfterlos“, da die Lüfter nicht sichtbar sind.

GEFÜHRTE LUFTSTRÖME
Unter der Abdeckung befindet sich ein System von Turbinenlüftern, das vollständig gekapselt und abgedichtet ist. Dieses Lüftersystem ermöglicht hierbei einen punktgenauen Weg des Luftstroms. ZOTACs Ingenieure haben den Luftstrom so konzipiert, dass dieser auf eine größere Fläche trifft als den Durchmesser des kreisförmigen Ausschnittes. Dieses neue Turbinenlüftersystem bewirkt einen bis zu 4x höheren Luftstrom und eine bis zu 2x größere Kartenabdeckung als dies herkömmliche Designs in der Vergangenheit erlaubten.

AUF DIE GRÖSSE KOMMT ES AN
Durch die filigranere Konstruktion der Rahmen und das „lüfterlose“ Design haben unsere Ingenieure den zusätzlich gewonnenen Raum dafür genutzt, um die Kühlleistung signifikant zu optimieren, indem die Gesamtgröße des Kühlkörpers um 30% zugenommen hat. Das resultiert darin, dass die durch die GPU-produzierte Wärme deutlich besser abgeführt werden kann. Dabei werden keine Kompromisse in der Größe eingegangen und die standardisierte Breite mit zwei Steckplätzen bleibt erhalten. Mit dem zusätzlichen Umfang des Kühlkörpers erhält das Heatpipe-System zudem ein massives Upgrade mit einer Mischung aus strategisch platzierten 8-mm- und 10-mm-Heatpipes. Zusätzlich dazu haben zum ersten Mal in der Geschichte der GPU-Kühlung ZOTACs Ingenieure ein massives 15-mm-Heatpipe verwendet und einmal mehr ein Meilenstein setzen können.

SPECTRA RGB Beleuchtung
Die ZOTAC GAMING GeForce RTX 2080 SUPER Z verfügt über die bei Gamern besonders geschätzte SPECTRA RGB-Beleuchtung, die sich einfach über das ZOTAC GAMING FireStorm Tool steuern lässt. Um den höchsten Anspruch dieser revolutionären Kühllösung gerecht zu werden, fügt ZOTAC mit der Z-Edition zudem ein besonderes Highlight durch ein animiertes 3D ZOTAC GAMING Logo im Zentrum der Grafikkarte ein. Dieses Logo wurde speziell entwickelt, um ein schwebendes Erscheinungsbild zu erzeugen, das in dieser Form noch nie auf einer Grafikkarte zu sehen war.

„An diesem heutigen Tag setzen wir bei ZOTAC mit unserer vorgestellten ZOTAC GAMING GeForce RTX 2080 SUPER Z und dem IceStorm Z Kühler einen Maßstab für die Grafikkartenkühlung wie einst rotorflügellose Ventilatoren für den Lüftermarkt“, sagt Maciej Wieczorek, Senior Marketing Manager EMEAI bei ZOTAC.

[Dies war natürlich nur ein Aprilscherz]