Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Ashampoo® WinOptimizer 19 führt neuen Privacy Manager und Tools zur Beschleunigung des Systemstarts ein

Rastede, 10.05.2021 – Ashampoo® präsentiert ab sofort mit dem WinOptimizer 19 die neue Version seines Software-Flaggschiffprodukts. Neu in Version 19 ist unter anderem der Boot Manager, der den WinOptimizer-Funktionsumfang um die Möglichkeit zur Optimierung des Systemstarts ergänzt und Problempunkte beim Hochfahren sofort aufzeigt. Zudem ermöglicht der WinOptimizer 19 mit dem neuen Privacy Manager erstmals das Deaktivieren der Windows Telemetrie und den Schutz vor ungewollt versendeten Benutzerdaten. Außerdem wurde die Ein-Klick-Optimierung komplett neu gestaltet und um zahlreiche Funktionen erweitert. Darüber hinaus bietet der Ashampoo® WinOptimizer 19 selbstverständlich auch weiterhin effektive Tools zur Eliminierung von Systembremsen und Optimierung des eigenen Windows-Rechners

Die wichtigsten Neuerungen des Ashampoo® WinOptimizer 19:

  • Boot Center zum Analysieren und Beschleunigen des Systemstarts
  • Autostart-Modul mit Anzeige von Startdauer einzelner Programme und System-Apps
  • Alle Windows-Aufgaben komfortabel ansehen und bei Bedarf deaktivieren
  • Mächtiges Privacy Manager-Modul zur totalen Kontrolle der Privatsphäre
  • Für bis zu 10 Geräte
  • Komplett neu aufgesetzte Ein-Klick-Optimierung
  • Erweiterte Systemanalyse zur schnellen Optimierung aller wichtigen Bereiche

Privacy Manager zum Schutz privater Daten und Deaktivierung der Telemetrie
Das neue Privacy Manager Modul vereint die Stärken der beliebten AntiSpy und Windows 10 Privacy und fügt neue Features wie das Deaktivieren der umstrittenen Telemetrie hinzu. Nutzer können mit dem WinOptimizer 19 fortan selbst entscheiden, ob Windows Passwörter teilen oder Cortana die Handschrift analysieren darf. Dreizehn umfangreiche Kategorien ermöglichen den Rundumschutz vor allzu auskunftsfreudigen Apps und Windows-Komponenten. Insgesamt 73 Stellen im System werden vom Privacy Manager offengelegt, um individuellen Schutz für die eigene Privatsphäre zu ermöglichen.

Optimierung des Systemstarts durch den neuen Boot Manager
Neu im Funktionsumfang des Ashampoo® WinOptimizer ist zudem der Boot Manager, welcher Usern detailliert aufzeigt, wie lange der Systemstart dauert, wo Verzögerungen sind und an welchen Prozessen es liegt. Programme können im Autostart angeschaut und deaktiviert werden – auch wenn es sich um systemeigene Apps handelt. Der Bereich Aufgaben zeigt erstmals übersichtlich alle Aufgaben von Windows, auf Wunsch sogar verwaiste Aufgaben, wie z.B. von deinstallierter Software. So kann entspannt entfernt werden, was nicht gebraucht wird – ein maßgeblicher Faktor zur Beschleunigung des Systemstarts und von Windows selbst.

Umfassende Analyse des Systems in insgesamt acht Bereichen
Schon beim Programmstart offenbaren sich die zahlreichen Optimierungs-Möglichkeiten des Ashampoo® WinOptimizer 19! Insgesamt acht große Problembereiche von Windows können mit einem Mausklick tiefenwirksam analysiert und danach sofort gelöst werden. Egal, ob Datenmüll wie Browser Spuren von der Festplatte gefegt wird oder unnötige Registry-Einträge, Verknüpfungen oder Dienste gelöscht werden: die umfangreiche Analyse macht Windows schneller, schlanker und sicherer. Nutzer können beispielsweise Sicherheitseinstellungen, Systemeinstellungen und den Autostart optimieren sowie den Papierkorb mit einem Klick leeren. Ein aufgeräumtes Windows lässt Rechner im Anschluss besser und schneller laufen.

Systemvoraussetzungen, Verfügbarkeit und Preis:
Ashampoo® WinOptimizer 19 ist auf jedem Computer einsetzbar, der die Betriebssysteme Windows 10, 8 und 7 unterstützt. Die Testdauer beträgt 30 Tage (10 Tage plus 20 Tage nach E-Mail-Registrierung). Der reguläre Verkaufspreis beträgt 49,99 EUR (für bis zu 10 Geräte, Download-Version, einmalige Zahlung).

 

0
  • Sollte man solche Programme nicht meiden? In Windows 10 ist doch alles drin, was man braucht. Ob die Routine des Programms genau das macht was mein System braucht ist fraglich. Vielleicht etwas für User, die nur On und Off kennen, interessant. Aus der Vergangenheit kann ich nur sagen, dass dann wieder einer bei mir anruft und fragt warum alles nicht mehr so läuft wie man will.
    S