AllgemeinIm Fokus

Denuvo 5.6 in 5 Tagen geknackt

Denuvo 5.6, welches in Metro Exodus und Far Cry New Dawn benutzt wird, wurde in nur fünf Tagen geknackt.

Neue Spielversionen mit dem neuen Denuvo-Schutz und neue, riesige Versionen dieser Spiele – alle wurden in weniger als fünf Tagen nach der Veröffentlichung geknackt. Im Moment ist zwar nur Metro Exodus geknackt, aber die Tatsache, dass Far Cry New Dawn dieselbe Version verwendet, lässt wenig Vertrauen in den anhaltenden Widerstand zu. Die Geschichte wird immer größer und es wird langsam fragwürdig. Gibt es tatsächlich einen finanziellen Anreiz für Entwickler / Verleger, den Schutz von Denuvo gegen eine billigere Option in Betracht zu ziehen, weil Denuvo offenbar nicht einmal diese kurze Zeit als Sicherheit garantiert? Diese Frage stellt sich immer dann, wenn ein neues Spiele veröffentlicht wird.

Die meisten von Denuvo geschützten Spiele wurden in weniger als einer Woche nach der Veröffentlichung geknackt. Dies hat sich auch seit einiger Zeit nicht verbessert. Ob es sinnvoll ist, ein Team von Software-Ingenieuren an einem solchen Produkt arbeiten zu lassen, ist eine Frage, die wir Denuvo gerne stellen würden. Aber nicht nur Denuvo und seine DRM-Lösungen scheinen nachlassen. Auch dass von Microsofts UWP-geschützte Crackdown 3, welches schon 2015 in einer frühen Betaphase zu sehen war und 2019 den Markt erobern sollte, wurde ebenfalls geknackt.

Quelle: Techpowerup, DSO Gaming

Hi I'm an enthusiast for watercooling and hardware for computers. Incidentally, I still do Modding and like to play MMOs and shooters. Ich bin Enthu...