Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideGehäuse

Enermax LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower im Test


Heute haben wir den LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower aus dem Hause Enermax bei uns in der Redaktion. Enermax wurde 1990 gegründet und bietet ein breites Lineup von verschiedenen Hardwarekomponenten an. Bei dem LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower handelt es sich um einen Mittelklassetower mit einer schlichten Optik, einer aRGB Beleuchtung und einem Seitenfenster aus gehärtetem Glas. Wie gut sich der Enermax LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower in der Praxis schlägt, erfahrt ihr in nun in unserem Review.

Der LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower wurde uns von Enermax zu Testzwecken zur Verfügung gestellt.

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Der Enermax LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower ist in einem braunen Karton aus Wellpappe verpackt. Auf dem Karton befindet sich eine Zeichnung des Enermax LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Towers, eine Explosionszeichnung, die speziellen Features und die technischen Daten des Gehäuses.


Inhalt

 

Im Lieferumfang enthalten sind:

– ein Satz Schrauben für die Montage der Komponenten
– zwei Klett-Kabelbinder
– acht Entkopplungsgummis für die Laufwerke


Technische Daten
Enermax LIBLLUSION LL30 Gaming Tower ECA-LL30-M1BB-ARGB
Farbe Schwarz
Material 0,6 mm SPCC (Stahlblech), 4 mm tempered Glass (Seitenteil), Kunststoff
Maße 424 x 205 x 480 mm (L x B x H)
Formfaktor Mini-ITX, Micro-ATX, ATX
Laufwerke 3 x 2,5“ HDD/SSD(Rückseite), 2 x 2,5”/3,5” HDD/SSD
Erweiterungsslots 7
I/O Panel 2 x USB-A (USB 3.2 Gen 1×1), HD Audio, LED-Control
Lüfterunterstützung Front: 2 x 140 mm oder 3 x 120 mm ( 1x 120 mm vorinstalliert), Top: 2 x 140 mm oder 2 x 120 mm, Hinten: 1 x 120 mm (1 x 120 mm SquA RGB Lüfter vorinstalliert)
Radiatorunterstützung Front: Bis 360 mm, Top: bis 280 mm, Hinten: 120 mm
Max. Höhe CPU-Kühler 157 mm
Max. Länge Grafikkarte 375 mm
Gewicht 5,7 Kg
Besondere Features RGB-Control-Hub, aRGB beleuchtete Front und integrierter aRGB LED-Seitenstreifen
RGB Sync. Kompatibilität ASUS, Asrock, MSI, Gigabyte
Garantie 2 Jahre

 

Details

 

Das linke Seitenteil des LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Towers besteht aus tempered Glas und wird mittels vier Rändelschrauben am Gehäuse gehalten. Dadurch wird ein guter Einblick auf die verbaute Hardware im Inneren gewährt. Das rechte Seitenteil besteht aus Stahlblech und ist in der Gehäusefarbe lackiert.


 

Die Front des LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Towers ist sehr schlicht aufgebaut. An der oberen und unteren Seite der asymmetrisch aufgebauten Front befinden sich die Lüftungsschlitze, welche für eine gute Belüftung des Innenraums sorgen sollen. Außerdem ist an der linken Seite ein schmaler Streifen aus milchigem Kunststoff eingelassen. Neben dem Streifen befinden sich noch drei zusätzliche senkrechte Schlitze in der Front. Die Front lässt sich mit einem leichten Ruck vom Gehäuse abziehen. Auf der Rückseite der Front befindet sich ein aRGB-LED Lichtstreifen hinter einer flexiblen Kunststoffabdeckung, der die Front im Betrieb in einem Farbspiel ansprechend beleuchtet. Hinter der Front befindet sich eine Aufnahme, an der wahlweise ein Radiator bis 360 mm oder auch 3 x 120 mm bzw. 2 x 140 mm Lüfter verbaut werden können. Ein 120 mm Lüfter ist im Auslieferungszustand bereits vormontiert.




Das I/O-Panel ist direkt hinter der Front auf dem Top eingelassen. Im I/O-Panel befindet sich von rechts nach links angeordnet der Powerbutton, ein Taster, der als Reset-Taster oder zur LED-Steuerung genutzt werden kann, zwei 3,5“ Klinkenbuchsen zum Anschluss von Kopfhörer und Mikrofon und zwei USB 3.0 Anschlüsse. Alle Anschlüsse sind mit einem abnehmbaren Staubschutz versehen.




Hinter dem I/O-Panel zeigt sich ein abnehmbares Mesh-Gitter. Darunter befindet sich die Möglichkeit zur Montage von zwei Lüftern bis zu 140 mm oder auch eines Radiators bis zu 280 mm im Inneren des Gehäuses.




Die Rückseite hat den typischen Aufbau eines Tower-Gehäuses. Oben links befindet sich die Aufnahme für das I/O-Shield des Mainboards, rechts daneben die Aufnahme für den Gehäuselüfter und darunter sind die sieben waagerechten Erweiterungsslots zu finden. Unter den Erweiterungsslots befindet sich die Einbaumöglichkeit für das Netzteil.


 
 

Der Innenraum ist in zwei Kammern aufgeteilt. Die obere Kammer ist komplett offen gestaltet, um einen guten Blick auf das Mainboard und die Grafikkarte zu gewährleisten. Die Kammer bietet ausreichend Platz, um ein Mainboard bis zum ATX Formfaktor und eine Grafikkarte mit maximal 375 mm Länge zu verbauen. Auch ein sauberes Kabelmanagement ist durch die vielen Durchführungen möglich. Auf der Rückseite ist bereits ein 120 mm SquA RGB Lüfter vormontiert, der die warme Luft aus dem Gehäuse befördert und mit seinem integrierten aRGB Ring das innere auch passend beleuchten kann.




Die untere Kammer besitzt eine abnehmbare Seitenabdeckung. An der oberen Seite der Kammer befindet sich ein Streifen aus milchigem Kunststoff. Hinter dem Streifen ist ab Werk bereits ein LED-Streifen verbaut. In der unteren Kammer befindet sich der versetzbare Rahmen zur Montage der Laufwerke und dort wird auch das Netzteil eingebaut.


 

Auf der Rückseite befinden sich drei Montagemöglichkeiten hinter und neben dem Mainboard-Tray für 2,5“ SSDs oder HDDs. Auch eine große Ausspaarung zum nachträglichen Kühlertausch ist im Mainboard-Tray vorhanden. Damit die aRGB Komponenten auch gesteuert werden können, hat Enermax einen aRGB-Hub an der Rückseite verbaut, der sich Wahlweise über das I/O-Panel des Gehäuses oder das Mainboard steuerbar ist. Dieser Hub besitzt sechs 3 Pin 5 V Anschlüsse, um die verbauten aRGB-Komponenten direkt steuern zu können. Es sind 13 verschiedene Lichteffekte möglich.




Zum Schluss werfen wir noch einen Blick unter den LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower. Hinten unter der Einbaumöglichkeit des Netzteils befindet sich ein herausnehmbares Mesh-Gitter, dass verhindern soll, dass sich im Betrieb Staub in das Gehäuse zieht, aber das Netzteil trotzdem mit ausreichend Frischluft versorgt. Davor sind vier Rändelschrauben zu sehen. Durch das Lösen der Schrauben lässt sich der Festplattenrahmen versetzten oder auch ganz ausbauen, um mehr Platz für einen breiteren Radiator zu schaffen. Die vier Kunststofffüße an den Ecken sorgen für genügend Bodenfreiheit.

Praxis

Testsystem  
CPU Intel Core I7 4770K
CPU Kühler Enermax Aquafusion 360
Mainboard Gigabyte Z87-D3H Rev.1.1 ATX
Arbeitsspeicher 16 GB GSKILL DDR3 2400
Grafikkarte ZOTAC GTX 970 4G
SSD Samsung 840 EVO SATA III 240 GB
Netzteil Enermax REVOLUTION Xt II 750 W




Der Einbau unseres Testsystems ist dank des großzügigen Raumangebotes schnell erledigt. Allerdings müssen wir feststellen, dass der 3,5“ Laufwerkskäfig ausgebaut werden muss, da wir einen 360 mm Radiator in die Front montieren. Dann bauen wir das Mainboard, die SSD, unsere Enermax Aquafusion 360 AiO und die Grafikkarte in den Enermax LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower. Anschließend verkabeln wir alles und starten das System.


 
 

Um euch zu zeigen, wie gut der LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower eure Hardware in Szene setzt, haben wir für euch auch noch ein paar Bilder im Betrieb hinzugefügt.


Fazit

Der Enermax LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower ist für zirka 73 € im Handel erhältlich. Für diesen Preis bekommt man ein schlichtes, aber trotzdem sehr ansprechendes und gut verarbeitetes Gehäuse mit einem Seitenteil aus gehärtetem Glas. Die bereits integrierte aRGB Steuerung mit aRGB-Hub, der vormontierte SquA RGB Lüfter und der zusätzliche LED Streifen an der Seite sowie die mögliche Erweiterung auf fünf weiter aRGB-Komponenten sind ein klares Kaufargument für den LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower. Allerdings muss beachtet werden, dass für einen geplanten 360 mm Radiator in der Front der 3,5“ Laufwerkskäfig ausgebaut werden muss, um genug Platz zu schaffen. Von uns bekommt der Enermax LIBLLUSION LL30 RGB Gaming Tower eine klare Empfehlung.

Pro:
+ Sehr gute Verarbeitung
+ Schlichte aber trotzdem sehr ansprechende Optik
+ ARGB Beleuchtung
+ ARGB-Hub im Gehäuse
+ Ein SquA RGB Lüfter und ein zusätzlicher 120 mm Lüfter schon vormontiert

Kontra:
– Maximale CPU-Kühler Höhe nur 157 mm
– Wird ein 360 mm Radiator in der Front genutzt muss der 3,5“ Käfig ausgebaut werden


Herstellerseite
Preisvergleich