Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Jiahe Jinwei und Netac haben mit der Massenproduktion von DDR5-Speicher begonnen

Jiahe Jinwei und Netac stellen keine Speicherchips, sondern Speichermodule her. Das bedeutet, dass ihre Produktionslinien von der Versorgung durch Firmen wie Micron abhängig sind. Microns DDR5-Chips wurden kürzlich an mehrere Speichermarken wie die beiden zuvor genannten oder Galax geliefert. Alle diese Firmen sind nun dabei, die Massenproduktion zu testen und das Potenzial der DDR5-Technologie zu evaluieren.

Netac hat bestätigt, dass die Evaluierungsphase ihres DDR5-Speichers in Zusammenarbeit mit Marken wie ASUS oder MSI, die ihr Mainboard zum Testen geliefert haben, abgeschlossen ist. Das Unternehmen hat berichtet, dass es keine Probleme gab und der Prozess reibungslos verlief. Systeme, die mit DDR5-Speicher ausgestattet sind, haben erfolgreich in das Betriebssystem gebootet.

Der DDR5-Speicher wird die Frequenzen bis zu 4800 MHz deutlich verbessern, ohne dass eine Übertaktung angewendet wird. Diese Frequenz wird von den kommenden Intel 12th Gen Core Alder Lake Prozessoren unterstützt, die für Ende dieses Jahres erwartet werden. Zusätzlich wird DDR5 die Spannung senken und die Kapazitäten im Vergleich zur DDR4-Technologie erhöhen. Die Module, die bei Netac und Jiahe Jinwei produziert wurden, umfassen jeweils 32 GB pro Modul mit Timings von 40-40-40 und einer Nennspannung von 1,1 V.

Dies ist auch das erste Mal, dass wir die Stromversorgungsschaltung auf jedem DDR5-Modul zu sehen bekommen. Dies ist auch eine große Veränderung gegenüber DDR4, das sich auf die Stromversorgung durch den Motherboard-Chipsatz verließ.




Quelle: The first mass-produced DDR5 memory has succesfully completed its testing phase – VideoCardz.com

+1
  • ich kaufe nichts mehr, bevor ddr5 nicht draußen ist
    C