Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD verliert Marktanteile nach Vega Release

Während sich die CPU-Architektur von AMD in diesem Jahr als großer Hit erwies, erwies sich die neue GPU-Architektur des Unternehmens als Enttäuschung.

In der Tat zeigt ein neuer Bericht von Jon Peddie Research (JPR), dass AMD im letzten Quartal 3% Marktanteil an NVIDIA verloren hat. NVIDIA hatte natürlich eine großartige Zeit mit seiner GeForce 10-Series Grafikkarte im Jahr 2017; Ihre neueste Karte ist die beeindruckende GTX 1070 Ti.

Gute Nachrichten gibt es jedoch: Sowohl der GPU- als auch der PC-Umsatz sind auf dem Vormarsch. Insbesondere der AIB-Umsatz ist so hoch wie nie zuvor, möglicherweise dank des Krypto-Booms. Es scheint jedoch, dass AMD den Kaufrausch der Kryptowährungs-Miner auf Radeon-Karten nicht nutzen konnte, obwohl Vega-GPUs so rare wie Goldstaub wurden.

AMD verliert an NVIDIA
JPR berichtet:

Die Auslieferungen von Grafikkarten zwischen den Quartalen stiegen um 29,1% und stiegen um 21,5% im Jahresvergleich.

Der Markt für Add-In-Grafikkarten war in Q3’17 hervorragend und stieg sequenziell um 29,1%.

Die Marktanteile der Desktop-Anbieter für diskrete Grafikprozessoren haben sich im Quartal zugunsten Nvidias um einige Prozentpunkte verschoben.

PC-Umsatzsteigerung
Obwohl AMDs GPUs nicht gut abschneiden, sind sowohl AIB als auch PC-Verkäufe insgesamt seit letztem Quartal auf dem Vormarsch. JRP fügt hinzu:

Die Nachrichten für das Quartal waren ermutigend und saisonal verständlich, der AIB-Markt stieg von Quartal zu Quartal um 29,1% (verglichen mit dem Desktop-PC-Markt, der um 21,2% zulegte).

Der GPU- und der PC-Markt zeigen eine Rückkehr zur normalen Saisonalität. Dieses Muster ist im ersten Quartal typischerweise flach bis sinkend, ein deutlicher Rückgang im 2. Quartal, da die OEMs und der Vertrieb vor den Sommermonaten die Lagerbestände aufgebraucht haben. Eine Aufstockung mit den neuesten Produkten im 3. Quartal in Erwartung der Weihnachtszeit und ein leichter Anstieg auf eine flache Veränderung im vierten Quartal. All dies hat zu einem allgemeinen Rückgang des PC-Marktes seit der großen Rezession von 2007 und dem Zuzug von Tablets und Smartphones geführt. In diesem Jahr waren die AIB-Sendungen aufgrund der neuen Spiele und des Kryptowährungs-Mining jedoch nicht mehr synchron.

Quelle: eteknix

 

0
  • Na ja, wen wundert es?! Vega hat ja wirklich ewig auf sich warten lassen. Angesagt war glaube ich mal 1. Quartal 2017! Eigentlich stinkt mir nVidias Politik ziemlich, gerade was Preise und Gsync angeht. Aber noch länger warten, um endlich vernünftige Fps zu bekommen wollte ich dann selbst ehrlich gesagt auch nicht mehr weiter. Jetzt haben wir Ende November und es scheinen ja doch endlich mal Custom Designs zu kommen. Die Referenz-Designs waren ja auch schon eher schlecht als recht verfügbar und vom Preis-/Leistungsverhältnis ein Witz. Da nutz es auch wenig, das sie aus technischer Sicht schon wesentlich weiter schauen und agieren, als nVidia.
    <blockquote><div>AlexKL77</div>Na ja, wen wundert es?! Vega hat ja wirklich ewig auf sich warten lassen. Angesagt war glaube ich mal 1. Quartal 2017! Eigentlich stinkt mir nVidias Politik ziemlich, gerade was Preise und Gsync angeht. Aber noch länger warten, um endlich vernünftige Fps zu bekommen wollte ich dann selbst ehrlich gesagt auch nicht mehr weiter. Jetzt haben wir Ende November und es scheinen ja doch endlich mal Custom Designs zu kommen. Die Referenz-Designs waren ja auch schon eher schlecht als recht verfügbar und vom Preis-/Leistungsverhältnis ein Witz. Da nutz es auch wenig, das sie aus technischer Sicht schon wesentlich weiter schauen und agieren, als nVidia.</blockquote>Ja, aktuell ist es nicht einfach. Upgraden macht kaum noch Spaß weil in ein paar Wochen immer wieder was neues kommt. Früher war es mal alle 2/4 Jahre und nun fast jährlich? Und dann mehr Papier-Release
    S