Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideControllerEingabegeräte

SNAKEBYTE TWIN:CHARGE X im Test

Heute berichten wir über den snakebyte TWIN:CHARGE X. Der macht Schluss mit dem Batterie-Irrsinn und versorgt gleich zwei XBOX One Controller gleichzeitig mit Strom. Damit das funktioniert sind auch gleich die passenden Akkus dabei. Wie das in der Praxis funktioniert, das erfahrt ihr nun in unserem Test.



Bevor wir mit unserem Test beginnen, danken wir unserem Partner snakebyte für die freundliche Bereitstellung Testmusters.​
 
 

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Optisch ist die Verpackung des snakebyte TWIN:CHARGE X Ladegerätes an die Produkte von Microsoft angelehnt. Auf der Vorderseite befindet sich eine Abbildung des Produkts mit zwei eingelegten Controllern, die Modellbezeichnung, Herstellerlogo sowie Hinweise auf eine Garantie von 5 Jahren und das zwei Akkus bereits enthalten sind. Hier wird auch darüber informiert, dass das Produkt für XBOX ONE, XBOX ONE S, ELITE sowie für XBOX ONE X Controller geeignet ist. Auf der Rückseite sind weitere Informationen untergebracht, welche anhand von Bildern die Funktionen erklären.


Inhalt



Neben dem Ladegerät befindet sich noch ein ein Meter langes USB Kabel (Typ-A zu Micro USB), zwei Akkus und die Bedienungsanleitung im Lieferumfang.


Daten
snakebyte TWIN:CHARGE X – Daten  
Abmessungen
Material
178 x 54 x 64 mm (L x B x H)
Kunststoff
Plattform XBOX One, XBOX One S, XBOX One X
Akku
Anschluss
2x 800 mAh
Micro-USB
 
 

Details


 

Das snakebyte TWIN:CHARGE X Ladegerät ist in den Farben schwarz und weiß erhältlich. Es besteht aus Kunststoff und verfügt an der Vorderseite über zwei LEDs welche den Ladestatus der eingelegten Controller anzeigt. Das Ladegerät verfügt über zwei Ausbuchtungen. In diese können die Controller etwas versetzt reingelegt werden. Jede dieser Ausbuchtungen hat drei Kontakte, welche später die Verbindung zum Akku im Controller herstellen.




An der Rückseite ist ein Micro USB Anschluss untergebracht. Hier wird das snakebyte TWIN:CHARGE X Ladegerät entweder mit einem USB Netzteil oder mit der XBOX selbst verbunden – es funktioniert beides, auch wenn sich die Konsole im Standby befindet.


 

Mit dem snakebyte TWIN:CHARGE X Ladegerät werden zwei Akkus geliefert. Diese ersetzen die konventionellen Batterien und den Batteriedeckel der Controller. Die Kontakte und Haltenasen sind passgenau für den Einsatz in XBOX One Controllern gestaltet. Jeder Akku verfügt über drei Kontakte an der Außenseite welche die Verbindung zur Ladestation herstellen. Die Akkus verfügen über einen eigenen Micro-USB-Anschluss, so können sie auch ohne die Station geladen werden
 


Praxis


 

Die snakebyte TWIN:CHARGE X Akkus lassen sich sehr einfach in den Controller einlegen und passen ganz genau. Nun kann der Akku wahlweise über die Ladestation oder den Micro-USB-Anschluss geladen werden. Ein Laden über den Controller eigenen USB-Anschluss ist nicht möglich.




Wie bereits erwähnt kann das snakebyte TWIN:CHARGE X direkt mit einem USB-Netzteil oder der XBOX One verbunden werden. Zum Laden werden die Controller einfach in die Ladestation eingelegt bis diese fühlbar einrasten. Wenn zwei Controller geladen werden, empfiehlt es sich, den hinteren Controller zuerst einzulegen. Daraufhin leuchten die beiden LEDs an der Vorderseite rot auf. Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, wechseln die LEDs von Rot auf Grün. Sind die Akkus von zwei Controllern leer, so dauert es etwa 2 Stunden bis sie wieder voll aufgeladen sind. Wird nur ein Controller eingesetzt verringert sich die Ladezeit um etwa die Hälfte. Mit den Akkus erreichen wir eine Laufzeit von rund 12 Stunden.

 

Fazit


Das snakebyte TWIN:CHARGE X Ladegerät mit zwei Akkus ist für 24,99 Euro im Shop von snakebyte erhältlich. Dafür erhält der Nutzer ein Ladegerät in einem modernen als auch schlichten Design. Die Verarbeitung und Passgenauigkeit sind sehr gut, die Akkus passen perfekt in die Controller und die Controller sitzen passgenau in der Ladestation. Auch die Ladezeiten sind mit einer Stunde bei einem Controller und zwei Stunden bei zwei Controllern gut. Um teuren Einwegbatterien den Kampf anzusagen, ist das Ladegerät mit den Akkus ideal. Wir vergeben 9 von 10 Punkten und eine klare Empfehlung.


Pro:
+ Verarbeitung
+ Schlichtes Design
+ Passgenauigkeit
+ Gute Akkulaufzeit
+ Schnell geladen

Kontra:
– Bei 2 Controllern verdoppelt sich die Ladezeit

 
 
Wertung: 9/10