Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

AMD und Bethesda Softworks kündigen auf dem GDC ihre langfristige strategische Partnerschaft an

AMD und Bethesda Softworks haben gestern auf dem GDC Capsaicin Livestream-Event von AMD ihre langfristige strategische Partnerschaft angekündigt. Gemeinsames Ziel dieser Kooperation soll es sein, die Entwicklung der Spieletechnologie schnellstmöglich voranzutreiben, neue PC-Spielerlebnisse zu erschaffen und insgesamt dem Gaming-Universum neues Leben einzuhauchen.

Diese Übereinkunft bringt zwei Titanen der Gaming-Branche zusammen. Zum einen Bethesda Softworks, die im Laufe ihres 30-jährigen Bestehens legendäre Spiele wie die Elder Scrolls-Serie, Fallout 3 und 4, DOOM, Wolfenstein: The New Order, Quake oder Dishonored kreiert und davon mehr als 80 Millionen Exemplare verkauft haben. Und AMD, deren beeindruckende CPU- und GPU-Technologien die Spielerlebnisse von 400 Millionen Gamern weltweit nachhaltig beeinflussen.

„Die Branche steht vor einer großen Herausforderung. Die neuesten Spiele erfordern eine immer höhere Leistung der Grafikarchitekturen, um detaillierte Welten und Charaktere bei immer höheren Auflösungen, Bildraten und Qualitätseinstellungen möglich zu machen“, so Raja Koduri, Senior Vice President und Chief Architect der Radeon Technologies Group. „Viele Spieleentwickler und Graphics-Unternehmen werden sich im Alleingang diesen neuen Herausforderungen stellen. Doch nur durch enge Kollaborationen kann die Entwicklungsgeschwindigkeit um ein Vielfaches beschleunigt werden. Bethesda ist einer der unangefochtenen Marktführer innerhalb der Spielebranche und ein idealer strategischer Partner, um diese Transformationsperiode im Gaming-Bereich gemeinsam mit uns erfolgreich zu durchlaufen.“

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der angehängten englischsprachigen Pressemitteilung.

Des Weiteren finden Sie eine Aufzeichnung des Livecast auf dem YouTube-Kanal von AMD.