Ankündigung zwei neuer Mäuse in der MasterMouse Serie

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Berlin, Deutschland – Cooler Master, ein führender Hersteller von Computerkomponenten und Peripheriegeräten, gibt den Produktstart der MasterMouse S bekannt. Es handelt sich um eine kleine und elegante Gaming-Maus mit intelligenter RGB-Beleuchtung, vier DPI-Stufen bis zu 7.200 DPI und einem ergonomischen Design, das für einen sicheren und angenehmen Claw-Grip sorgt.

Gemeinsam mit ihrer großen Schwester, der MasterMouse Pro L, die ebenfalls dieses Jahr erschienen ist, vervollständigen die MasterMouse S und die MasterMouse Lite S die MasterMouse-Produktfamilie von Cooler Master, zu der somit ab sofort auch Produkte der Größe S gehören (Die MasterMouse Pro L ist eine modulare Maus, die es dank austauschbarer Blende im Lieferumfang in den Größen M und L gibt).

Die Namensgebung dieser drei Mäuse spiegelt ihren Platz im Produktangebot von Cooler Master wider, mit der MasterMouse S in der Mitte, wobei „Pro“ für ein erweitertes Modell steht und „Lite“ auf preisgünstigere Produktmerkmale hinweist.

Die MasterMouse S besitzt folgende Hauptmerkmale:

Spieletaugliches Outfit

Die MasterMouse S verwendet den optischen Sensor PMW3330 von PixArt. Dieser ermöglicht das Umschalten zwischen vier benutzerdefinierten DPI-Stufen von 400 bis 7.200 DPI. Alle DPI-Werte werden ohne Interpolation erreicht; zudem setzt die Maus keine Beschleunigung ein. Dank dieser Fähigkeit bietet die MasterMouse S eine echte 1:1-Nachverfolgung der Mausbewegungen.

Das Gehäuse der Maus verfügt über sechs Tasten, wobei fünf davon eine sekundäre Funktion zugewiesen werden kann, die sich über die ebenfalls optionale „Storm-TactiX“-Taste von Cooler Master aktivieren lässt. Storm TactiX kann man am besten mit der „FN“-Taste vergleichen, die man normalerweise auf Notebooks findet.

Dank des integrierten 32-bit ARM-Prozessors und dem On-Board-Speicher mit 512 KB, kann die MasterMouse S Makros und alle Einstellungen für bis zu fünf Profile komplett auf dem On-Board-Speicher ablegen. So bleiben Ihre Einstellungen auch dann erhalten, wenn Sie Ihre Maus mitnehmen und an einem anderen Computer verwenden, auf welchem die Software nicht installiert ist.

Benutzerdefinierte Beleuchtung im vollen RGB-Spektrum

Zwei RGB-Beleuchtungszonen — eine entlang der Mausrad-Einfassung und eine am unteren Rand der Rückseite — lassen sich mit dem vollen Spektrum von 16,7 Millionen Farben sowie mit einer Reihe von Beleuchtungseffekten individuell konfigurieren, wobei jeder Zone eigene Effekte zugewiesen werden können.

Alle Beleuchtungseinstellungen, Tastenfunktionen, Makros, DPI-Stufen und verschiedene Sensoreinstellungen sind über das mitgelieferte Cooler Master-Portal vorprogrammierbar.

Langlebigkeit innen und außen

Die Oberfläche der MasterMouse S ist mit einer matten UV-Beschichtung versehen, die sich nicht schnell abnutzt und auf der keine Fingerabdrücke zurückbleiben. Beide Haupttasten arbeiten mit Omron-Schaltern, die min. 20 Millionen Klicks überdauern. Gleichzeitig wurde die Kabelzugentlastung besonders robust konstruiert, sodass sie auch eine langfristige Gaming-Nutzung übersteht.

MasterMouse Lite S

Den Produktstart der MasterMouse S begleitet die MasterMouse Lite S, deren Maße identisch ist, aber die mit einfacheren Funktionen ausgestattet ist. Bei einem Gewicht von nur 86 Gramm verfügt die MasterMouse Lite S über eine weiße LED-Beleuchtung in zwei Zonen und den optischen Sensor PAW3509 von PixArt, der bis zu 2.000 DPI in drei voreingestellten Stufen bietet. Die MasterMouse Lite S kommt ohne Software aus.

Preis: 39,90€ (S) & 19,90€ (Lite S)

Verfügbarkeit: Sofort

Bildmaterial: MasterMouse S & MasterMouse Lite S

Teilen.

Einen Kommentar schreiben