Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

ASUS stellt auf der Computex 2024 die neueste und kommende PC-Hardware vor

Ratingen, Deutschland, 04. Juni 2024 — ASUS gab die innovativen Konzepte und kommenden Designs bekannt, die das Unternehmen auf seinen Ständen auf der Computex 2024 zeigen wird, darunter KI-PCs, Prototypen von AMD- und Intel-Mainboards sowie neue CPU-Kühler.

 

Mit all den bahnbrechenden KI-gestützten Apps und Funktionen, die heute verfügbar sind, und vielen weiteren am Horizont, sind PC-Enthusiasten auf der ganzen Welt auf der Suche nach Hardware, mit der sie KI-Tools auf ihrem eigenen KI-PC ausführen können, zusätzlich zur Nutzung von Cloud-basierten Abonnements. Auf der Computex 2024 stellt ASUS die PC-Hardware vor, mit der Bauherren die Zukunft dieser Revolution erkunden können. Ein KI-PC ist eine komplette Plattform, die fortschrittliche KI-Funktionen freischalten kann – und damit die Art und Weise revolutioniert, wie Menschen ein solches Gerät bauen, individualisieren und nutzen.

Benutzer können schon heute einen KI-PC bauen. In den letzten drei Grafikkartengenerationen hat NVIDIA® mit seinen speziellen Tensor-Kernen KI-Funktionen integriert. Die neueste Serie 40 der GeForce RTX™ Grafikkarten verfügt über die fortschrittlichste Hardware des Unternehmens zur Beschleunigung von KI. Die Optionen reichen vom erschwinglichen ASUS Dual GeForce RTX 4060 bis zum Spitzenmodell ROG Strix GeForce RTX 4090. Auf der AMD-Seite ist jede Radeon RX-Grafikkarte der 6000er oder 7000er Serie bereit für KI.

ASUS hat mit seinen Mainboards der neuesten Generation bereits den Grundstein für KI-PCs gelegt. Ein ASUS Z790 Mainboard steigert das Erlebnis mit intelligenten Steuerungen, die in Echtzeit auf Überwachungsdaten reagieren, um sicherzustellen, dass Benutzer in jedem Moment das Beste aus ihrem KI-PC herausholen. Das ROG Maximus Z790 Dark Hero zum Beispiel nutzt AI Overclocking, DIMM Flex, AI Networking, AI Cooling II und Two-Way AI Noise Cancelation, um optimierte Leistung, leise und dennoch leistungsstarke Kühlung und kristallklare Kommunikation zu bieten – und das alles bei minimaler Einrichtung. Die Unterstützung von DDR5 und PCIe® 5.0 stellt außerdem sicher, dass Benutzer ihren AI PC mit den schnellsten Arbeitsspeichern, Speicherlaufwerken und Grafikkarten von heute und morgen ausstatten können.

 

Einfacher PC-DIY mit der Kraft der KI

Die modernste PC-Hardware von heute steht bereit, um Benutzern ein großartiges Erlebnis mit KI-gestützten Anwendungen zu bieten. Auf der Computex 2024 zeigt ASUS eine Demoversion von ASUS AI BuildNavigator, einem Tool, das mit Hilfe von KI eine schrittweise Anleitung für den Bauprozess bietet.

Der Bauprozess beginnt mit einer einfachen Schnittstelle für die Auswahl der Lieblingsteile des Benutzers. Der Benutzer kann mit natürlicher Spracheingabe um Hilfe bei der Auswahl von Komponenten oder bei der Suche nach Alternativen bitten. Der ASUS AI BuildNavigator macht dann Vorschläge auf der Grundlage der vom Benutzer angegebenen Parameter. Der ASUS AI BuildNavigator bewertet automatisch die Kompatibilität dieser Komponenten und warnt den Benutzer, wenn sein Mainboard beispielsweise nicht in das ausgewählte Gehäuse passt.

Wenn Sie bereit sind, mit dem Aufbau zu beginnen, führt der ASUS AI BuildNavigator den Benutzer durch den Prozess und zeigt wichtige Informationen aus den relevanten Dokumenten an, damit der Benutzer nicht in Handbüchern blättern muss.

 

Ein erster Blick auf die kommenden ASUS Mainboards

Auf der Computex 2024 stellt ASUS ein ROG Maximus Hero BTF Mainboard der nächsten Generation vor, das mit den Intel Prozessoren der nächsten Generation kompatibel sein wird, einschließlich der Arrow Lake Familie in der zweiten Hälfte des Jahres 2024. Als BTF-Mainboard sind die Anschlüsse auf der Rückseite des Boards versteckt, um Kabel und Drähte außer Sichtweite zu halten. Es verfügt über einen High-Power Slot für Grafikkarten, damit Benutzer eine BTF-Grafikkarte wie die ROG Strix GeForce RTX 4090 BTF installieren können. Es enthält auch eine kürzlich von ASUS eingeführte Funktion, die den Prozess des PC-Baus vereinfacht: den PCIe Slot Q-Release Slim. Mit diesem Mechanismus müssen Benutzer keine komplizierte Verriegelung lösen oder gar eine Taste drücken, um ihre Grafikkarte aus dem Slot zu befreien. Neigen Sie die Karte einfach in Richtung des Verriegelungsmechanismus, um sie automatisch aus dem PCIe Slot zu entriegeln. Das macht Upgrades und Wartung einfacher als je zuvor.

ASUS stellt auf der Computex 2024 auch ein X870 Mainboard der nächsten Generation vor, das für die AMD Ryzen™ Desktop-Prozessoren der nächsten Generation bereit ist. Wie man es von einem High-End-Mainboard von ASUS erwarten kann, ist es von Anfang an für CPU- und Speicherübertaktung bereit. ASUS plant, Multi-GPU-Unterstützung zu bieten, da die KI-PC-Revolution neue Anwendungen hervorgebracht hat, die mit der Leistung mehrerer Grafikkarten skalieren können, und ASUS setzt voll und ganz auf ultraschnelle Konnektivität. Benutzer finden Unterstützung für PCIe® 5.0 x16, einen 2,5 Gbit/s Ethernet-Anschluss, viele Hochgeschwindigkeits-M.2-Slots und Unterstützung für USB4®. Außerdem gibt es einen USB Typ-C®-Anschluss mit hoher Bandbreite auf der Rückseite und einen Typ-C-Anschluss auf der Vorderseite.

ASUS freut sich auch darauf, die Arbeit von Kingston Technology und G.Skill an der zweiten Generation der Compression Attached Memory Module (CAMM2) zu demonstrieren. Beide Partner haben sich der Herstellung und den Tests gewidmet, um die Massenproduktion dieses Produkts zu ermöglichen, und ASUS ist stolz darauf, seine Unterstützung für die DDR5 CAMM2 zu demonstrieren.

Viele Analysten haben die potenziellen Vorteile von CAMM2 für Laptops festgestellt, aber diese Speichermodule können auch in Desktop-PCs verwendet werden. Zum einen sind sie dünner und sparen so Platz auf dem Mainboard für andere Komponenten. Zweitens können CAMM2-Module eine Dual-Channel-Leistung bieten, die der von zwei DIMMs in einem einzigen Modul entspricht. Bei einem Mainboard mit kleinem Formfaktor (SFF) kann so dringend benötigter Platz eingespart werden, ohne dass dies zu Lasten der Leistung geht. Schließlich ist ASUS an der hohen Kapazität von CAMM2 interessiert, insbesondere im Vergleich zu SO-DIMM. Mit den 32 Gb DRAM-Chips der nächsten Generation könnte CAMM2 eine maximale Kapazität von 128 GB pro Modul erreichen. ASUS arbeitet an einem ROG Z790 Konzeptboard, das CAMM2 mit einer stabilen Leistung von bis zu 8000 MHz unterstützen kann.

 

Neue Optionen für die Kühlung von Prozessoren

Die heutigen Spitzenprozessoren verbrauchen beträchtliche Mengen an Energie, um Enthusiasten eine atemberaubende Leistung zu bieten. Diese Benutzer benötigen eine hervorragende Kühlung für ihre PCs, und die einfachste Möglichkeit, diese zu erhalten, ist ein AIO-Flüssig-CPU-Kühler. Auf der Computex 2024 stellt ASUS neue AIO-Kühler aus den ProArt- und ROG Strix-Linien, eine völlig neue Prime LC-Serie und eine neue Asetek-Kühlplatte vor.

Letzten Herbst brachte ASUS den ersten ProArt LC AIO-Kühler auf den Markt: den ProArt LC 420. Jetzt fügt ASUS einen neuen ProArt-Kühler mit einem häufigeren 360-mm-Radiator hinzu. Der ProArt LC 360 wurde speziell für Content Creators entwickelt und bietet eine schlichte Ästhetik und leistungsstarke Kühlfunktionen. Wie sein größerer Bruder verfügt er über ein minimalistisches, beleuchtetes Messgerät am Pumpengehäuse, das die Systemlast, die Temperaturen und die Geschwindigkeiten der Lüfter in Echtzeit anzeigen kann. Ihr fortschrittlicher Drehstrommotor sorgt für eine hervorragende Kühlleistung und einen leisen Betrieb. Drei mattschwarze Alphacool Apex Stealth Metal Power Lüfter bieten eine hohe Leistung von bis zu 3000 U/min, einen gedämpften Geräuschpegel und eine Daisy-Chain-Installation für einen einfachen Bauprozess.

Die neuen ROG Strix LC III ARGB und ROG Strix LC III ARGB LCD AIO Flüssig-CPU-Kühler bringen die Serie mit einer neuen Asetek-Kühlplatte und einer Gen7 V2-Pumpe, die mit einem robusten Motor ausgestattet ist, der ultimative Kühlleistung liefert, auf ein neues Niveau. Die Premium ROG ARGB Lüfter bieten einen hohen Airflow, optimierte Akustik und 0dB-Technologie.

Benutzer können bei diesen AIO-Kühlern zwischen zwei ästhetischen Optionen wählen. Die ROG Strix LC III ARGB LCD-Modelle verfügen über ein anpassbares Display am Pumpengehäuse, das Informationen zu Temperaturen, Lüftergeschwindigkeiten, Spannungen und mehr anzeigt. Und es lässt sich mit der Armoury Crate App leicht individualisieren. Die ROG Strix LC III ARGB Kühler hingegen haben ein beleuchtetes ROG-Logo auf dem Pumpengehäuse. Die Logoabdeckung ist magnetisch befestigt, so dass der Benutzer sie leicht drehen und das Logo nach seinen Vorlieben ausrichten kann.

Als nächstes kommt die ASUS Prime LC Serie, die auf die Ästhetik der Prime Familie von Mainboards, PC-Gehäusen und Grafikkarten abgestimmt ist. Das Prime LC 360 ARGB bietet eine leistungsstarke Wärmeableitung mit einer speziell entwickelten Kühlplatte und leistungsstarken RGB-Lüftern, die bereits vorinstalliert sind, um den Installationsprozess zu vereinfachen. Eine austauschbare Linse im Stil eines Unendlichkeitsspiegels auf dem Pumpengehäuse sorgt für einen auffälligen Stil. Der Prime LC 360 ARGB LCD hingegen verfügt über ein Display, das die CPU und die Grafikkarte in Echtzeit überwacht, und sein Kühler ist mit leistungsstarken, kaskadierbaren Lüftern ausgestattet, die für einen hervorragenden Druck und Airflow sorgen.

Nicht zuletzt freut sich ASUS darauf, auf der Computex 2024 eine aufregende neue Kühlungsinnovation vorzustellen. Asetek hat vor kurzem eine neue Kühlplatte entwickelt, die das aktuelle Flaggschiffmodell übertrifft und die exklusiv am ASUS-Stand zu sehen sein wird.

 

Sehen Sie auf der Computex 2024, was mit BTF alles möglich ist

Das BTF-Ökosystem von PC-Komponenten eröffnet dem Benutzer aufregende neue Möglichkeiten für das Design seines nächsten PCs. BTF steht für das Back-To-the-Future-Design mit versteckten Anschlüssen und stellt einen Paradigmenwechsel bei der PC-Konstruktion dar. Am ROG-Stand auf der Computex 2024 stellt ASUS zwei neuartige Konzepte vor, die auf der BTF-Grundlage aufbauen.

Das erste ist das ROG Z22 ITX-Gehäuse. Dieses einzigartige Konzeptgehäuse bringt die Kunstfertigkeit der ROG Strix GeForce RTX 4090 BTF voll zur Geltung. Es zeigt nicht nur die ultrasaubere BTF-Ästhetik und macht es unglaublich einfach, die Grafikkarte auszutauschen, sondern es trennt auch die Grafikkarte von den anderen Komponenten für eine verbesserte Kühlung. Mit der Dreikammeranordnung des Gehäuses, dem offenen Rahmen und dem angewinkelten Ständer bietet das ROG Z22 eine bemerkenswert starke Kühlung.

Das zweite Modell ist der FF04 Pro MOD, ein maßgeschneiderter Desktop-PC des Gehäusemodders Xikii. Da eine BTF-Grafikkarte keinen separaten Anschluss an das Netzteil mehr benötigt, konnte Xikii die Karte für diesen PC auf eine auffällige und innovative Weise integrieren, die zu einem sauberen, schlankeren System führt. Trotz seines kompakten Volumens von 13 Litern verfügt der FF04 Pro MOD über eine leistungsstarke CPU und Grafikkarte. Eine externe 4,8-Liter-Wasserkühlung sorgt dafür, dass dies alles funktioniert. In diesem modularen Gerät arbeiten ein 240-mm-Radiator, eine DDC-Wasserpumpe und ein Durchflusskontrollmodul in perfekter Harmonie zusammen, um eine hervorragende Wärmeableitung und einen flüsterleisen Betrieb zu gewährleisten.

ASUS arbeitet außerdem an einem neuen Konzept für AIO-Kühler, das mit der Ästhetik der BTF-PCs harmoniert. Da die Drähte und Kabel eines PCs außer Sichtweite sind, suchen Benutzer vielleicht nach einem Konzept, bei dem sie so wenig wie möglich von den Schläuchen ihres AIO-Flüssig-CPU-Kühlers sehen. Der PC-Modder JCustom hat einen Stealth Tubing CPU-Wasserblock verwendet, um seine Schläuche zu verstecken, aber hier ist eine Lösung, die für ein breiteres Publikum praktischer sein könnte: verkürzte Schläuche, die direkt vom Pumpengehäuse bis zu einem oben montierten Kühler führen. Für die Computex 2024 hat ASUS ein Konzeptmodell mit verkürzten Schläuchen für eine verbesserte Ästhetik, eine stromlinienförmige Montage und einen Stil entwickelt, der sowohl mit BTF-Komponenten als auch mit Standard-Builds gut harmoniert. ASUS hat das Pumpengehäuse mit einem flexiblen 6,67-Zoll-Display umhüllt, um auffallende Individualisierungsmöglichkeiten zu bieten, und den Kühler mit verkettbaren ROG-Lüftern ausgestattet, die für außergewöhnliche Airflow-Leistung und einfaches Kabelmanagement entwickelt wurden.

 

Beginnen Sie mit einem BTF-Build mit dem Ultimate Simplicity Werbegeschenk

Das ASUS BTF-Ökosystem aus Mainboards, Grafikkarten und PC-Gehäusen läutet eine neue Ära des PC-Baus ein. Das Innere eines PCs muss nicht länger ein sichtbares Gewirr von Kabeln und Drähten enthalten, die in alle Richtungen verlaufen. Mit BTF-Komponenten kann der Benutzer diese von Anfang an außer Sichtweite halten. Und durch die Partnerschaft mit einer Vielzahl von PC-Gehäuseherstellern, darunter Aerocool, be quiet!, Cooler Master, Corsair, DIY APE, InWin, Lian Li, Phanteks, Silverstone und Thermaltake, haben Benutzer eine Fülle von Möglichkeiten bei der Auswahl von Komponenten für ihren maßgeschneiderten BTF-PC.

Um Benutzern den Einstieg in ihr BTF-Setup zu erleichtern, veranstaltet ASUS vom 27. Mai bis 30. Juni 2024 ein Gewinnspiel. Die Liste der Preise ist von oben nach unten gestapelt. Ein glücklicher Gewinner wird das ROG Maximus Z790 Hero BTF und die ROG Strix GeForce RTX 4090 BTF Edition mit nach Hause nehmen. Ein anderer wird ein TUF Gaming BTF-Bundle mit dem TUF Gaming Z790-BTF WiFi und der TUF Gaming GeForce RTX 4070 Ti SUPER BTF White Edition gewinnen. Benutzer haben auch die Chance, eine Kombination aus dem ROG Maximus Z790 Hero BTF und dem ROG Hyperion GR701 BTF Edition oder dem TUF Gaming Z790-BTF WiFi und dem TUF Gaming GT302 ARGB zu gewinnen. Andere Preisträger erhalten ein BTF-Gehäuse von ASUS-Kampagnenpartnern und ein BTF-Mainboard, das ästhetisch perfekt passt. Zu gewinnen gibt es das Corsair 6500X und das ROG Maximus Z790 Hero BTF Mainboard, die weiße Cooler MasterBox 600 und das TUF Gaming Z790-BTF WiFi oder das InWin D5 und das TUF Gaming B760M-BTF WiFi. Und ASUS bietet eine Reihe von ROG Falchion RX Low-Profile Gaming-Tastaturen, ROG Gladius III Wireless AimPoint Gaming-Mäuse und ROG Cetra True Wireless SpeedNova Gaming-Kopfhörer an.

 

Bauen mit kleinem Formfaktor leicht gemacht

Viele Spielende nehmen heute die Herausforderung an, einen leistungsstarken PC in einem ultrakompakten SFF-Gehäuse zu bauen. Die Größenrichtlinien für SFF-Ready Enthusiast GeForce-Grafikkarten und kompatible Gehäuse wurden entwickelt, um die Auswahl der Komponenten zu vereinfachen. Gehäuse und Grafikkarten, die den SFF-Ready Richtlinien entsprechen, sind eine sichere Wahl für einen reibungslosen Aufbau.

ASUS bietet eine große Auswahl an GeForce RTX™ 40 Series Grafikkarten, die den Richtlinien entsprechen. Die ProArt GeForce RTX 4070, die ProArt GeForce RTX 4070 SUPER, die ProArt GeForce RTX 4070 Ti SUPER, die ProArt GeForce RTX 4080 SUPER, die Prime GeForce RTX 4070 und die Prime GeForce RTX 4070 SUPER sind allesamt SFF-Ready Enthusiast GeForce-Karten und bieten eine hervorragende Leistung bei niedrigen Temperaturen und Lüftergeräuschen.

Auf der Computex 2024 wird ASUS an seinem Stand zwei SFF-Builds präsentieren. Das eine konzentriert sich auf die ASUS Prime GeForce RTX 4070 SUPER-Grafikkarte, die in das vielseitige ASUS Prime AP201-Gehäuse aus gehärtetem Glas eingebaut ist, und das andere wurde entwickelt, um das Beste aus der ProArt GeForce RTX 4080 SUPER in einem Mini-ITX-Gehäuse herauszuholen. Das ProArt-Gehäuse mit der Bezeichnung FF04 wurde von dem Gehäusemodder Xikii konstruiert und integriert die Leistung und den Stil der ProArt GeForce RTX 4080 SUPER nahtlos in ein schlankes 9,8-Liter-Gehäuse. Sein Design bietet einen unabhängigen Airflow für CPU und Grafikkarte für eine optimale Kühlleistung. Die kreative Installation im Fusion-Stil vereinfacht die Montage und das Kabelmanagement, indem sie Methoden wie Schlitz- und Zapfenverbindungen, Gleitschienen und Magnete verwendet, um eine raffinierte Ästhetik ohne sichtbare Schrauben zu erreichen.

*Auszug Pressemitteilung

* Bei den mit (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Käufen, die über einen solchen Link durchgeführt werden, erhält HardwareInside eine Provision. Zuletzt aktualisiert am 15. März 2024 um 3:57 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen