Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Be Quiet Dark Rock Pro 4 und Dark Rock 4 CPU-Kühler vorgestellt

Be Quiet präsentierte am Rande der Internationalen CES 2018 eine große Anzahl neuer Produkte Angefangen mit dem Dark Rock Pro 4, dem neuen Flaggschiff des Unternehmens und dem Dark Rock 4, der zweiten Geige des Unternehmens. Das sind zwei völlig unterschiedliche Kühler. Während der Dark Rock Pro 4 ein Dual-Fin-Stack-Aluminium-Tower-Kühler ist, ist der Dark Rock 4 mit einem einzigen, aber dicken Aluminium-Fin-Stack ausgestattet. Sieben 6 mm dicke Kupfer-Heatpipes durchlaufen die beiden Fin-Stacks im Dark Rock Pro 4, die von zwei Lüftern in Push-Pull-Konfiguration belüftet werden. Der äußere „Push“-Lüfter ist ein 120 mm SilentWings 3, während der „Pull“-Lüfter, der sich zwischen die beiden Lamellenstapel schmiegt, ein größerer 135 mm SilentWings-Lüfter ist. Sie können den Kühler auch ohne den äußeren 120 mm Lüfter betreiben.

Der Dark Rock Pro 4 ist für thermische Lasten bis zu 250W ausgelegt und unterstützt somit eine Vielzahl von HEDT CPU-Sockeltypen. Be Quiet hofft, diesen Kühler irgendwann in Q2-2018 auf den Markt zu bringen. Der Dark Rock 4 hingegen verfügt über ein konventionelles Single Fin-Stack-Tower-Design mit sechs 6 mm dicken Kupfer-Heatpipes, die die Wärme durch den Fin-Stack transportieren. Der Kühlkörper wird durch einen 135 mm SilentWings Lüfter belüftet. Der Dark Rock 4 kann thermische Lasten von bis zu 200W aufnehmen und auch er wird Unterstützung für verschiedene HEDT CPU-Sockel bieten. Dieser Kühler ist auch für Q2-2018 vorgesehen. Beide Modelle zeichnen sich durch Verbesserungen des Finnen-Designs aus und eine dunkle Keramikbeschichtung, die die Wärmeableitung verbessert.

Quelle: Be Quiet Dark Rock Pro 4 and Dark Rock 4 CPU Coolers Pictured

  • S
    Bin auf die ersten Tests gespannt :)
    S