Core i7-8700K ist jetzt bei 489 Euro – CPU-Preise steigen weiter

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Intels Mainstream-Desktop-Flaggschiff Core i7-8700K Prozessor wird jetzt weit über 400 $ USD bzw. 489 Euro ( Mindfactory ) verkauft.

Ein enormer Zuwachs, gesehen von seinem Startpreis mit 359 $ USD / 400€ aus. Ist das der richtige Weg, seine Wettbewerbsfähigkeit gegenüber dem AMD Ryzen 7 2700X, der für 319 $ USD / 309 Euro erhältlich ist, zu beweisen?  Die Preise der Core-Prozessoren der achten Generation sind durchgängig auf dem Vormarsch, da die Industrie mit Versorgungsengpässen von Intel konfrontiert wird. In seiner Verteidigung behauptet Intel, dass der Mangel durch einen Anstieg der Nachfrage und nicht durch einen Rückgang des Angebots ausgelöst wird.

Das Unternehmen erhöhte seine Investitionen um $ 1 Milliarde YoY, um seine Produktionsleistung zu erhöhen und hat sogar die Herstellung von Nicht-Prozessor-Komponenten wie Chipsätzen an andere Halbleiterhersteller wie TSMC ausgelagert. Die Preise für andere beliebte SKUs steigen ebenfalls. Der Core i5-8400, der bei 184 $ startete, schwebt nun bei 225 $, was der Startpreis des i5-8600 (nicht-K) sein sollte. Der i5-8600K nähert sich schnell der $ 300-Marke. Die Preise der AMD Ryzen-Prozessoren bleiben nicht nur stabil, sondern sinken auch etwas gegenüber den Startpreisen.

Quelle: techpowerup
Preise: Mindfactory über Heise.de – Ryzen 2700x Boxed, Intel Core 8700K Boxed

Teilen.

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben