Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Ducky One 3 – QUACK Mechanics für unvergleichliches Tippgefühl

Berlin, 05.11.2021 – Ducky ist die erste Adresse für mechanische Tastaturen höchster Qualität mit dem gewissen Extra. Die neue Ducky One 3 ist der Ausdruck von Duckys Designphilosophie QUACK Mechanics. Besonderes Augenmerk liegt auf vier fundamentalen Stützpfeilern eines fantastischen Tippgefühls: die PBT Tastenkappen, eine stabile Bauweise mit austarierter Gewichtsverteilung, der mit Dämpfungsmaterialien perfektionierte Klang und das Tuning der Stabilisatoren. Dazu kommt eine riesige Auswahl hochwertiger Cherry MX Switches, inklusive der exklusiven Cherry RGB Clear. Die Kailh-Sockel ermöglichen einen flexiblen Austausch der Switches, ganz ohne Lötkolben.

Die mechanische Gaming-Tastatur Ducky One 3 wurde entwickelt, um das bestmögliche Tippgefühl zu bieten. Rundum hochwertig verarbeitet und auf kurze Reaktionszeiten getrimmt, bietet die Ducky One 3 Gamern und Keyboard-Enthusiasten ein luxuriöses Tippgefühl. Zudem sind die Switches nicht verlötet, sondern auf Sockeln gesteckt montiert. Dadurch lassen sie sich ganz kinderleicht und ganz ohne Löten austauschen.

Die Features der Ducky One 3 Tastaturen im Überblick:

– Tastaturen im Mini (60%), SF (65%), TKL (80%) oder Fullsize-Formfaktor (100 %)
– Vier aufregende Farb-Varianten: Daybreak, Matcha, Pink und Yellow
– Umfassende Auswahl hochwertiger mechanischer Switches von Cherry MX
– Deutsches Tastenlayout (ISO-DE)
– Leichtes Auswechseln der Switches ohne Lötarbeiten dank Kailh-Sockeln
– Stylishe RGB-Beleuchtung mit 16,7 Mio. Farben und vielen Effekten
– Langlebige Double-Shot-Tastenkappen aus PBT-Kunststoff
– Zuverlässige Eingaben dank N-Key-Rollover und Anti-Ghosting
– Mehrschichtig gedämpft für einen sanften Klang bei jedem Tastendruck
– USB-C-Anschluss und abnehmbares USB-Verbindungskabel (Typ A)
– Makro- und Multimedia-Funktionen per Doppelbelegung

Mit diesem Keyboard führt Ducky seine Designphilosophie QUACK Mechanics ein. Schwerpunkt dabei sind vier wesentliche Gesichtspunkte, die für das Tippgefühl entscheidend sind: die Tastenkappen, das Gehäuse, der Klang und die Stabilisatoren.

Deswegen bieten alle Varianten der Ducky One 3 hochwertige Keycaps aus PBT. Der teilkristalline Kunststoff ist bei Keyboard-Moddern besonders beliebt, denn er ist widerstandsfähig gegen Abrieb. Ducky gießt die Keycaps aus zwei Kunststoffschichten, sodass die Tastenbeschriftung stets gut lesbar ist. Die Tastenkappen entwickeln nicht den für andere Kunststoffe üblichen Glanz, der durch intensive Nutzung entsteht. Dadurch sieht die Tastatur lange aus wie neu.

Ein häufiger Kritikpunkt mechanischer Tastaturen ist ihre Klobigkeit. Das neu entwickelte Gehäuse der Ducky One 3 ist flacher als das ihrer Vorgänger und entlastet im Zusammenspiel mit den dreistufigen Standfüßen das Handgelenk.

Um den Klang und das Tippgefühl zu verbessern, hat Ducky insgesamt 17 verschiedene Gummiverbundstoffe getestet und die am besten geeignete Variante für das Q-Bounce-Pad ausgewählt. Dieses wird mit einer zusätzlichen Schaumstoffschicht aus EVA kombiniert, um Resonanzen beim Tippen und harte Tastenanschläge effektiv zu dämpfen.

Alle Versionen der Ducky One 3 bei Caseking:
caseking.de/DuckyOne3