Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideSoftware

FIFA 18 im Test

[nextpage title=“Einleitung“ ]

FIFA 17 war die letzte Version der Fußballsimulation von EA. Es ist eines der meistverkauften Spiele in Deutschland, denn alleine schon für die Playstation 4 verkaufte Electronic Arts rund 1,5 Millionen Exemplare seit Release. FIFA 17 ist ein gutes Spiel, allerdings mit Problemen wie einem recht lahmen Flügel, den nicht so gut gelungenen Zweikämpfen und einigen anderen Kleinigkeiten. Diese Probleme sollen mit FIFA 18 vorbei sein. Mit FIFA 18 wartet ein Titel auf uns der viele Neuerungen und eine Steigerung im Realismus mit sich bringen soll. Wir haben die Fußballsimulation für euch intensiv gespielt und berichten euch davon nun in unserem Test.

[​IMG]
Bevor wir nun mit dem Test beginnen, danken wir Electronic Arts für die freundliche Bereitstellung des Testsamples und wünschen uns für die Zukunft eine weiterhin enge und gewinnbringende Zusammenarbeit.​

[/nextpage]

[nextpage title=“Story Mode“ ]Story Mode

Der in FIFA 17 begonnene Story-Modus, indem es um den jungen englischen Spieler Alex Hunter geht, wir hier fortgesetzt. Wie schon im letzten Jahr, treffen wir in den filmreifen Zwischensequenzen Entscheidungen – welche die Handlung kaum beeinflussen -, absolvieren Trainingseinheiten und versuchen uns in den Spielen zu behaupten. Die Geschichte führt auch diesmal wieder durch die Höhen und Tiefen des Fußball-Geschäfts. Alex bekommt nämlich Angebote anderer Vereine, was weder seinen aktuellen Klub noch die Fans glücklich macht.[/nextpage]

[nextpage title=“Das Spiel“ ]Das Spiel

Spielerisch hat sich nicht allzu viel verändert. Wer sich mit FIFA 17 bereits wohlgefühlt hat, der braucht nicht lange, um auch den Nachfolger zu beherrschen. Eine Änderung zum Vorgänger ist dennoch deutlich spürbar: Die Entwickler haben den Schwierigkeitsgrad etwas angezogen. Es ist anspruchsvoller geworden, die Abwehr zu steuern. Das liegt vor allem an der größeren Trägheit der Spieler. Wer sich einmal für die falsche Richtung entscheidet, der hat das Duell mit dem Gegenspieler so gut wie verloren. Muss ein Spieler abrupt umkehren, dauert es, bis er sich berappelt hat, um die Laufrichtung zu wechseln. Damit ist es noch schwieriger geworden, Angriffe abzuwehren, vor allem dann, wenn man auf schnelle Spieler trifft, die sich bei einem Abwehrschnitzer rasch absetzen können. Dafür lohnen sich Angriffe über die Flügel bei FIFA18 noch mehr als bisher. Flanken von der Seitenlinie lassen sich viel besser beeinflussen als im Vorgänger. Die hohen Pässe landen nicht ständig an der gleichen Stelle im Strafraum, sondern lassen sich präzise je nach Tastendruck und Schussposition steuern. Der Ball segelt nun gut kontrollierbar an den kurzen oder langen Pfosten.[/nextpage]

[nextpage title=“Fazit“ ]Fazit

FIFA 18 weiß mit seinen Lizenzen, den Spielemodi und der Atmosphäre zu überzeugen. Danke dem schwerfälligeren und realistischeren Spielgeschehen steht der ambitionierte FIFA Spieler vor einer echten Herausforderung, da man sich an ein (gefühlt) anderes Spiel gewöhnen muss. Zwar bleiben noch immer einige Schwächen, wie zum Beispiel die nervige Verhandlungs-KI im Karrieremodus und wir hätten uns mehr und sinnvollere Neuerungen für „The Journey“ und die Karriere gewünscht, doch EA wird ziemlich sicher auch nächstes Jahr eine neue Ausgabe veröffentlichen und vielleicht erfüllt FIFA 19 ja endlich den Traum vom perfekten Fußballspiel. FIFA 18 ist zu einem Preis ab 59,95€ erhältlich.

[​IMG]

Pro
+ Durchdachtes Gameplay
+ Tolle Atmosphäre
+ Starke Präsentation
+ Sehr viele Lizenzen

Kontra

– Manche Spielzüge zu stark
– Neuerungen halten sich in Grenzen

[​IMG]

Wertung: 8,8/10
Produktseite[/nextpage]