Gamewarez präsentiert neue Möbel für bequemes Zocken vor der Konsole

Google+ Pinterest LinkedIn tumblr. +

Die Gamescom steht vor der Tür, und alle sind gespannt auf die neuesten Veröffentlichungen. Während aber PC Gamer schon seit längerem ihre Spiele in speziell angefertigten Gaming Sitzstühlen genießen können, guckt der gemeine Konsolen-Spieler in Sachen gemütlichen Videospielkonsum bislang buchstäblich in die Röhre: Entweder vom oft zu weit entfernten Sofa, dem fürs Gaming eher ungeeigneten Bett oder dem auf Dauer doch unbequemen Schreibtischstuhl aus – und speziell letzterer motzt in Sachen Optik nicht unbedingt das Zimmer auf. Gamewarez sieht hier Handlungsbedarf und hat daher nun speziell für Konsolenliebhaber innovative Gaming-Sitzsäcken entwickelt, die Komfort und Coolness vereinen.

Ergonomisch, praktisch und langlebig

Ein vollendeter Zockerabend hängt nicht nur vom Spielspaß ab – darin sind sich die Spezialisten von Gamewarez einig. Weil Komfort beim hessischen Unternehmen aus Butzbach großgeschrieben wird, gibt es jetzt mit den ersten Gaming-Sitzsäcken der Classic Series eine bequeme Alternative zu Sofa & Co. Doch warum sind sie so komfortabel? Das Innenleben der in Deutschland hergestellten Gamingmöbel füllen hochwertige, staubfreie EPS-Perlen aus eigener Produktion: Sie sorgen dafür, dass sich der Sitzsack individuell an den Körper anpasst und ermöglichen dadurch sowie durch die stabile Rückenlehne eine äußerst bequeme, ergonomische Sitzposition.

Praktisch: Die Fächer der smart konzipierten Seitentaschen lassen sich per Klettverschluss erweitern und bieten dem Spieler somit in direkter Reichweite Stauraum für alle Utensilien, die er für seine Gaming-Session benötigt: Von der Fernbedienung über den Kontroller bis hin zu Knabberzeug und Energydrink. Ständiges Aufstehen und hektisches Herumsuchen gehören somit der Vergangenheit an. Eine robuste Klettlasche auf der gegenüberliegenden Seite dient als Headset-Halterung.

Die Innenseite ist zu 100% PVC-beschichtet, während die Nutzschicht der Oberfläche aus reinem 100% Polyester besteht. Das macht sie extrem robust, reißfest und schwer entflammbar. Weil sie zudem stark schmutz- und wasserabweisend sind, lassen sich die Gaming-Sitzsäcke äußerst einfach reinigen – zum Beispiel von Essens- und Getränkerückständen – und funktionieren auch problemlos als Sitzmöbel im Freien.

Drei ästhetische Varianten zum Start

Gamewarez setzt mit den Sitzsäcken auch auf Ästhetik und bietet aktuell drei stilvolle Varianten aus der Classic Series an: Crimson Thunder (schwarz/rot), Arctic Blizzard (scharz/blau) und Cosmic Lightning (anthrazit/silbergrau). Durch ihr zeitloses Design und die überschaubare Größe von 95x90x65cm lassen sie sich viel einfacher in eine gemütliche Wohn- bzw. Jugendzimmeratmosphäre integrieren als beispielsweise ein Büro- oder Gamingstuhl – und vereinen zudem Optik mit Funktionalität. Im Vorfeld der Gamescom in Köln werden zudem weitere Produktneuheiten gelauncht.

Teilen.

Einen Kommentar schreiben