Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

Gigabyte bereitet 12 GeForce RTX 3080 Ti Gaming-Karten und eine CMP 30HX SKU für Miner vor


Wir haben schon viel über NVIDIAs bevorstehende GeForce RTX 3080 Ti gehört aber die Informationen stammten hauptsächlich aus Gerüchten. Heute erhalten wir jedoch konkretere Hinweise auf die Existenz von NVIDIAs GeForce RTX 3080 Ti, die von der Eurasian Economic Commission (EEC) stammen.
Die EEC ist ein häufiger Leaker von unveröffentlichter Computerhardware und dieses Mal hat die Organisation einen frühen Blick auf nicht weniger als 12 GeForce RTX 3080 Ti SKUs von Gigabyte gewährt. Das EEC-Dossier gibt uns nur die Produktcodes für jede Grafikkarte, aber wenn wir diese Informationen mit Gigabytes bestehenden Grafikkarten analysieren, sieht das Lineup folgendermaßen aus:

  • GeForce RTX 3080 Ti Aorus Xtreme Waterforce WB (GV-N308TAORUSX WB-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Aorus Xtreme Waterforce (GV-N308TAORUSX W-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Aorus Xtreme (GV-N308TAORUS X-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Aorus Master (GV-N308TAORUS M-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Gaming OC (GV-N308TGAMING OC-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Gaming (GV-N308TGAMING-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Vision OC (GV-N308TVISION OC-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Vision (GV-N308TVISION-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Eagle OC (GV-N308TEAGLE OC-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Eagle (GV-N308TEAGLE-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Eagle OC (GV-N308TTURBO OC-12GD)
  • GeForce RTX 3080 Ti Turbo (GV-N308TTURBO-12GD)

Die neuesten Gerüchte besagen, dass die GeForce RTX 3080 Ti mit 10.240 CUDA Cores statt 8.704 CUDA Cores bei der Standard GeForce RTX 3080 kommen würde. Das EEC-Dossier bestätigt frühere Berichte über 12 GB GDDR6X-Speicher Basis-/Boost-Taktfrequenzen von 1396 MHz bzw. 1695 MHz. Wie bei der GeForce RTX 3060 wird erwartet, dass auch sie ab Werk mit einem ETH-Limiter ausgestattet ist, um Miner davon abzuhalten, die Grafikkarte zu nutzen. Mit einem ETH-Limiter an Ort und Stelle könnte die GeForce RTX 3080 Ti auf eine Hash-Rate von etwa 52 MH/s verwiesen werden – das heißt, bis Enthusiasten einen Weg finden, die Einschränkungen zu umgehen.

Die Leute von Videocardz haben auch eine andere SKU in der Gigabyte GeForce RTX 3080 Ti Familie entdeckt, die anscheinend eine kommende CMP 30HX Mining-Karte (GV-N30HXD6-6G) ist. Die CMP 30HX ist die Einstiegs-SKU in NVIDIAs dedizierter Mining-Familie mit einer Hash-Rate von 26 MH/s, 6GB RAM und einer 125W TDP.


Quelle: https://hothardware.com/news/gigabyte-preps-a-dozen-geforce-rtx-3080-ti-graphics-cards

+1