Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

KFA2 präsentiert KFA2 GeForce GT 1030 für den Einsteigermarkt

Mai 2017: Speziell für den Einsteigermarkt stellt der Grafikkarten-Experte KFA2 seine neue KFA2 GeForce GT 1030 vor. Basierend auf der aktuellen NVIDIA Pascal Architektur präsentiert sich die KFA2 GeForce® GT 1030 als perfekte Grafikkarte für kompakte und leistungsfähige Systemsetups und ist spürbar schneller als integrierte Grafiklösungen.
Anzeige

Bei der kompakten KFA2 GeForce GT 1030 wird der moderne Pascal-Grafikchip verbaut, der eine gute Leistung und sehr hohe Effizienz garantiert. Für einen optimalen Spiele- und Video-Genuss sorgt der zwei Gigabyte große GDDR5 Grafikspeicher. Der Grafikchip taktet werkseitig mit 1.227 MHz. Der Boost-Takt von bis zu 1468 MHz stellt selbst für 3D-Anwendungen Leistungsreserven bereit. Die KFA2 GeForce GT 1030 verfügt außerdem über alle Merkmale der GeForce Pascal-Reihe wie Fast Sync, DirectX 12 und NVIDIA GSYNC.

Leise und effektive Kühlung
Natürlich verbaut KFA2 bei der GeForce GT 1030 ein Custom-Kühlkonzept. Den Aktiv-Kühler in Schwarz und Blau hat KFA2 optimal auf die GeForce® GT 1030 abgestimmt. Der Aluminiumkühler sorgt zusammen mit dem temperaturgesteuerten 70-mm-Lüfter für eine herausragende Wärmeabfuhr und ausreichend Frischluft. Somit eignet sich die Single-Slot Grafikkarte perfekt für platzsparende und leistungsstarke Systeme im Büro oder Wohnzimmer. Aufgrund der geringen Leistungsaufnahme von knapp 30 Watt benötigt die Karte keinen zusätzlichen Stromanschluss.

Kompakt mit ausreichend Anschlussmöglichkeiten
Dank der kompakten Maße von 180x121x41 mm und dem Single-Slot-Design passt die neue KFA2 GeForce GT 1030 selbst in kleinere Gehäuse problemlos rein. Darüber hinaus bietet die Einsteigerkarte moderne Grafikausgänge (1x DVI, 1x HDMI 2.0b) auch für 4K-Auflösungen.

Preis und Verfügbarkeit
Die neue KFA2 GeForce GT 1030 ist ab sofort für einen EVP von 79,90 inkl. MwSt. Euro im Handel erhältlich.

M
  • M
    morojo
  • 24. Mai 2017
praktisch
M