Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

NVIDIA veröffentlicht GeForce-RTX-SUPER-Serie

SANTA CLARA, Kalifornien – 2. Juli 2019 – NVIDIA erweitert heute seine Produktpalette mit der Einführung von GeForce RTX 2060 SUPER, GeForce RTX 2070 SUPER und GeForce RTX 2080 SUPER. SUPER steht für erstklassige Gaming-Leistung und Echtzeit-Raytracing für aktuelle und kommende Spiele. 

Die neuen GeForce-RTX-SUPER-GPUs sind das Ergebnis von fast einem Jahr Architektur- und Prozessoptimierungen und bieten die schnellste Gaming-Leistung, die beste Energieeffizienz aller Gaming-GPUs ihrer Klasse sowie eine kompromisslose Kombination aus hoher Leistung und modernsten Funktionen. 

„Das Ökosystem, das Raytracing in Echtzeit vorantreibt, ist immens – zig Millionen GPUs, Branchenstandard-APIs, führende Spiele-Engines und eine regelrechte All-Star-Liste von Spiele-Franchises“, sagte Jeff Fisher, Senior Vice President of PC Business bei NVIDIA. „Unser Aufgebot von SUPER-GPUs liefert noch mehr Leistung für anspruchsvolle PC-Spieler und stellt sicher, dass sie auf den großen Schwung von Echtzeit-Raytracing-Blockbustern vorbereitet sind.“ 

Raytracing ist die fortschrittliche Grafiktechnik, die verwendet wird, um Filmen ihre ultrarealistischen, visuellen Effekte zu verleihen. Nur GeForce-RTX-GPUs verwenden eine hybride Architektur aus Advanced-Shading-, Programmable-Raytracing- und Rechenkernen, um Raytracing-Spiele in Echtzeit zu liefern. Raytracing wird in Branchenstandard-APIs unterstützt, einschließlich Microsoft DirectX Raytracing (DXR) und Vulkan sowie in den Spiel-Engines, die von Entwicklern zum Erstellen von Spielen verwendet werden, einschließlich Unreal Engine, Unity, Frostbite, id Tech, Northlight, 4A Engine und mehr. 

Die Computex und die E3 im letzten Monat markierten einen Meilenstein für Echtzeit-Raytracing, da eine wachsende Anzahl von Entwicklern ankündigte, dass sie Raytracing verwenden werden, um atemberaubende Grafik in ihren kommenden Spielen zu erstellen.  Call of Duty: Modern Warfare,Control, Cyberpunk 2077, Doom Eternal, Sword and Fairy 7, Watch Dogs: Legion und Wolfenstein: Youngblood haben sich der Liste der großen Titel angeschlossen, die Raytracing verwenden werden. Battlefield V, Metro Exodus, Quake II RTX, Shadow of the Tomb Raider, und Stay in the Light (Early Acces) werden bereits mit Raytracing-Unterstützung ausgeliefert. 

Die neue SUPER-Serie von RTX-GPUs schließt sich dem bestehenden Line-Up um die GeForce RTX 2060 (ab 349 USD, Einstieg in die Welt der RTX-Performance) und der GeForce RTX 2080 Ti (ab 999 USD, die beste Gaming-Grafikkarte der Welt) an. 

GeForce RTX 2060 SUPER GPU – Ab 419 Euro, UVP, verfügbar am 9. Juli

○        Bis zu 22% schneller (Durchschnitt 15%) als RTX 2060

○        8GB GDDR6 – 2 GB mehr als RTX 2060

○        Schneller als GTX 1080

○        7+7 TOPs (FP32+INT32) und 57 Tensor TFLOPs

GeForce RTX 2070 SUPER GPU – Ab 529 Euro UVP, verfügbar am 9. Juli

○        Bis zu 24% schneller (Durchschnitt 16%) als RTX 2070

○        Schneller als GTX 1080 Ti

○        9+9 TOPs (FP32+INT32) und 73 Tensor TFLOPs

GeForce RTX 2080 SUPER GPU – Ab 739 Euro UVP, verfügbar am 23. Juli

○        Speichergeschwindigkeit von bis zu 15,5 Gbit/s

○        Schneller als TITAN Xp

○        11+11 TOPs (FP32+INT32) und 89 Tensor TFLOPs

GeForce-RTX-GPUs unterstützen mehrere fortschrittliche Gaming-Funktionen. Sie sind nicht nur die einzigen GPUs, die in der Lage sind, Echtzeit-Raytracing auszuführen, sondern bieten mit NVIDIA Deep Learning Super Sampling (DLSS) eine Steigerung der KI-Verarbeitungsleistung um bis zu 130 Tensor TFLOPS und sind die einzigen GPUs, die erweiterte Funktionen wie Mesh Shading und NVIDIA Adaptive Shading (NAS) unterstützen.  

NAS bietet auch Variable Rate Shading, einschließlich adaptiver Bewegungs- und Inhalte-Schattierung für höchste Leistung und Bildqualität, sowie Foveated Rendering, welches, in Kombination mit Eye-Tracking, die Details dorthin packt, wo der Spieler hinschaut und so VR-Erlebnisse der nächsten Generation schafft. 

Alle NVIDIA GPUs sind mit GeForce Experience ausgestattet, einer Anwendung, die PC-Gaming zugänglicher macht und einzigartige, benutzerfreundliche In-Game-Funktionen bietet. GeForce Experience enthält NVIDIA Highlights, das automatisch die besten Gaming-Momente erfasst; NVIDIA Ansel, mit dem Gamer atemberaubende Screenshots im Spiel machen können und NVIDIA Freestyle, mit dem Gamer das Aussehen ihrer Spiele mit mehr als 15 Nachbearbeitungs-Filtern und 38 verschiedenen Konfigurationen anpassen können, einschließlich Einstellungen für Bildschärfe, Farbblindheit und Fotorealismus. Gamer können sogar den speziellen Nachtmodus verwenden, der blaues Licht filtert, so dass sie nach einer späten Spielrunde besser einschlafen können. 

Neues Bundle.

Für eine begrenzte Zeit, beginnend am 9. Juli, erhalten Käufer einer GeForce RTX 2060 SUPER, GeForce RTX 2070 SUPER oder GeForce RTX 2080 SUPER, oder entsprechender Desktop-PCs mit einer der Grafikkarten zwei preisgekrönte Spiele in einem Wert von rund 90 Euro bei, die Echtzeit-Raytracing unterstützen: Control und Wolfenstein: Youngblood. 

Bezugsquellen

Die GeForce RTX 2060 SUPER, RTX 2070 SUPER und RTX 2080 SUPER GPUs werden als Custom-Karten, einschließlich werkseitig übertakteter Modelle, von Top-Herstellern wie ASUS, Colorful, EVGA, Gainward,Galaxy, Gigabyte, Innovision 3D, MSI, Palit, PNY und Zotac sowie als Founders Editions auf www.nvidia.com verfügbar sein. Genau so wie GeForce in Gaming-Systemen von Acer, Alienware, Dell, HP und Lenovo. 

Weitere Informationen zu den neuen RTX SUPER GPUs finden Sie unter https://www.nvidia.com/en-us/geforce/news/geforce-rtx-20-series-super-gpus. Das offizielle Produktvideo gibt es hier.