Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

NZXT präsentiert auf der Computex 2024 seine neuesten PC-Komponenten

Los Angeles, 4. Juni 2024 – NZXT, ein führender Hersteller von Gaming-Komponenten, -Produkten und -PCs, hat eine Reihe neuer Produkte auf den Markt gebracht, die das PC-Erlebnis für Gamerinnen und Gamer verbessern. Die neuen Produkte, die auf der Computex 2024 vorgestellt werden, unterstreichen das Engagement von NZXT, Gamer dabei zu unterstützen, sich einen Gaming-PC so einfach wie möglich zusammenzustellen. Unabhängig davon, ob Gamer ihren PC von Grund auf neu bauen möchten, ein Upgrade für ihr bestehendes System suchen oder sich für einen vorgefertigten, maßgeschneiderten Gaming-PC entscheiden – NZXT hat alles, was sie brauchen.

Die innovativen F-Serie RGB Core Single-Frame Lüfter führen das Lineup an, ein überarbeiteter NZXT H7 Flow und leistungsstarke ATX 3.1 Netzteile der C-Serie machen diese Produktvorstellung zu einer der besten des Jahres in Sachen Gaming-PC-Hardware.

Einführung der NZXT F-Series RGB Core Single-Frame-Lüfter
Die neuen RGB Core Single-Frame-Lüfter F240, F280 und F360 sind eine einfachere Alternative zu modularen Lüfteranschlüssen und Daisy Chains, da sie mehrere Lüfter in einem nahtlosen All-in-One-Design vereinen.
Die RGB Core Single-Frame Lüfter vereinfachen die Installation, indem sie die Anzahl der benötigten Kabel und Schrauben reduzieren, den Bauprozess rationalisieren und das Gesamtbild aufräumen. Das einzelne 8-polige Kabel kombiniert RGB- und PWM-Anschlüsse, die direkt über den neuen NZXT Control Hub (verfügbar ab Q3 2024) oder über einen Splitter an jeden 5V-ARGB- und Lüfteranschluss auf einem Mainboard angeschlossen werden können.

Eigenschaften
• Integriertes Lüfterdesign vereinfacht Installation, Konfiguration und Steuerung.
• Nur ein Kabel pro Gerät, dadurch weniger Kabelgewirr und einfacher Anschluss.
• Die Lüfterflügel sind so konstruiert, dass sie einen optimalen Luftstrom und einen hohen statischen Druck ausgleichen, so dass sie überall im Gehäuse eingesetzt werden können.
• Acht einzeln adressierbare RGB-LEDs pro Lüfterflügel leuchten durch die semitransparenten Flügel hindurch.
• Dynamische Flüssigkeitslager und schwingungsdämpfende Gummiecken halten die Geräuschentwicklung auch bei hohen Drehzahlen auf einem Minimum.
• Steuerung der RGB-Beleuchtung und Lüfterdrehzahl mit der NZXT CAM-Software bei Anschluss an den neuen NZXT Control Hub oder einen NZXT RGB & Fan Controller (jeweils separat erhältlich).
Darüber hinaus hat NZXT die Quiet Airflow- und Static Pressure-Lüfter der F-Serie für eine verbesserte Leistung überarbeitet. Die Quiet Airflow-Lüfter bieten eine leistungsstarke und leise Kühlung für die allgemeine Gehäusebelüftung, während die Static-Pressure-Modelle darauf ausgelegt sind, Luft durch enge Räume wie Radiatoren und Kühlkörper zu drücken.

Eine neue Ära des NZXT H7 Flow
Das neue H7 Flow behält seine traditionelle Mid-Tower-Form bei und lässt sich von Zwei-Kammer-Gehäusen inspirieren, um ein einzigartiges Layout zu schaffen, das Ästhetik und Leistung auf kleinstem Raum vereint. Konstrukteure, die ein schlankes, modernes Design mit leistungsstarker Kühlung suchen, werden das neuen H7 Flow lieben.

Eigenschaften
• Das neu gestaltete Gehäuseinnere bietet ein vertikal ausgerichtetes Netzteil-Layout, das die Installation von 3 x 120-mm-Lüftern an der Unterseite ermöglicht, um einen direkten Luftstrom zur Grafikkarte zu gewährleisten.
• Ausgestattet mit drei 120-mm-Lüftern in der Front zum sofortigen Einsatz.
• Unterstützt Radiatore mit bis zu 420 mm an der Front und 360 mm an der Oberseite für ultimative Flüssigkeitskühlungen.
• Leistungsstarke Mesh-Panels maximieren den Luftstrom und filtern Staub.
• Werkzeugloser Zugang zu Front-, Top- und Seitenpaneelen mit intuitivem Kabelmanagementsystem für einfaches Auf- und Nachrüsten.

Eine RGB-Variante der H7 Flow mit vorinstalliertem F360 RGB Core Single-Frame-Lüfter wird ebenfalls erhältlich sein, für ein sofort einsatzbereites RGB-System.

NZXT C-Series Gold und Platinum ATX 3.1 Netzteile

Die zu den neuesten Grafikkarten kompatiblen neuen Netzteile der C-Serie kommen mit Gold und Platinum Zertifizierung und bieten eine hochwertige, zuverlässige und effiziente Stromversorgungslösungen für jedes System. Durch die Unterstützung des ATX 3.1 Standards sowie PCIe 5.1 sind diese Netzteile auf Anforderungen der anspruchsvollsten Komponenten ausgelegt und garantieren eine zukunftssichere Leistung.

Als Weiterentwicklung der Gold-Serie ist das C1500 Platinum ein digitales Netzteil, das im Vergleich zu analogen Netzteilen eine präzisere Spannungsregelung, einen höheren Wirkungsgrad, eine geringere Restwelligkeit und weniger Spulengeräusche bietet. Der 140-mm-Magnetschwebelüfter bietet eine höhere Leistung, eine verbesserte Staubbeständigkeit, eine geringere Geräuschentwicklung und eine längere Lebensdauer im Vergleich zu einem Lüfter mit Flüssigkeitslagerung. Mit zwei 12V-2×6-Anschlüssen ist das C1500 Platinum schon bereit für die Versorgung der anspruchsvollsten Grafikkarten der kommenden Generationen.

Preise (und Verfügbarkeit)

NZXT H7 Flow (Juni 2024)
– H7 Flow: 139,99 Euro
– H7 Flow RGB: 159,99 Euro

Single-Frame Lüfter (Juni 2024)
– F240 Core: 44,99 Euro
– F280 Core: 49,99 Euro
– F360 Core: 69,99 Euro
– NZXT Control-Hub: 49,99 Euro (Q3 2024)

F-Serie Quiet und Static-Pressure Lüfter (Juni 2024)
– F120Q: 14,99 Euro
– F140Q: 16,99 Euro
– F120P: 14,99  Euro
– F140P: 16,99 Euro

C-Series Netzteile (Juni 2024)
– C850 Gold: 149,99 Euro (schwarz und weiß)
– C1000 Gold: 179,99 Euro (weiß: 184,99 Euro)
– C1200 Gold: 199,99 Euro (weiß: 204,99 Euro)
– C1500 Platinum: 329,99 Euro

Weitere Informationen
– NZXT Website: LINK
– Bildmaterial:
H7 Flow: LINK [NZXT Frontify]
F-Series Core Lüfter: LINK [NZXT Frontify]
F-Series Static-Pressure Lüfter: LINK [NZXT Frontify]
F-Series Quiet-Airflow Lüfter: LINK [NZXT Frontify]
C-Series Gold Netzteile: LINK [NZXT Frontify]
C-Series C1500 Platinum: LINK [NZXT Frontify]

*Auszug Pressemitteilung

* Bei den mit (*) markierten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Von Käufen, die über einen solchen Link durchgeführt werden, erhält HardwareInside eine Provision. Zuletzt aktualisiert am 15. März 2024 um 7:17 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen