Aktuelle Tests & Specials auf Hardware-InsideHeadsets

ROCCAT SYN PRO AIR im Test

Heute erreicht uns das ROCCAT SYN PRO AIR, ein neues Headset des bekannten PC Gaming-Peripherie Herstellers ROCCAT. Bei diesem drahtlosen und RGB illuminierten Headset hat ROCCAT von dem Know-how von Turtle Beach (bekannt für Konsolen Peripherie und Mutterkonzern von ROCCAT) profitieren können. So fügt es sich vom Design in die ROCCAT Serie ein und bietet dabei das besondere Sounderlebnis von Turtle Beach, inklusive des, von Turtle Beach entwickelten, Superhuman Hearing. Näheres dazu und wie sich das ROCCAT SYN PRO AIR im Gaming, beim Musik hören und Filme schauen schlägt, erfahrt ihr in unserem Test.

 

Verpackung, Inhalt, Daten

Verpackung

 

Das ROCCAT SYN PRO AIR wird in einer mattschwarzen Verpackung geliefert. Auf der Vorderseite ist neben einem Produktfoto noch das Hersteller- und Produktlogo aufgedruckt. Dieses Design setzt sich auf der rechten Verpackungsseite fort, so sind auch hier ein Produktfoto und das Herstellerlogo abgedruckt. Auf der linken Seite der Verpackung befinden sich, neben den bereits erwähnten Fotos und Logo, noch ein kurzes „About us“ sowie die einzelnen Features des ROCCAT SYN PRO AIR in Stichpunkten (beides in Englisch). Rückseitig wird schließlich mehrsprachig auf die einzelnen Features des ROCCAT SYN PRO AIR eingegangen.

 

Inhalt

 


In der Verpackung befindet sich, in einer Kunststoffschale untergebracht, das Headset samt Zubehör. Alles ist ordentlich verstaut und gut vor Beschädigungen auf dem Transportweg geschützt. Im Lieferumfang zeigt sich neben dem ROCCAT SYN PRO AIR, das zugehörige Mikrofon, ein USB-Drahtlosadapter, ein Adapter (USB-A-Buchse auf USB-C-Stecker), sowie das USB-Ladekabel.

 

Daten

ROCCAT SYN PRO AIR  
Typ Over-Ear Gaming-Headset
Kompatibilität PC, PlayStation®5*
Material Textil, Kunststoff
Frequenzbereich 20 Hz – 20 kHz
Treiber 50-mm-Lautsprecher mit Neodym-Magneten
Verbindungsmöglichkeiten kabelloser USB-Transmitter (Sendefrequenzbereich von 2,4 GHz)
Mikrofon Unidirektionales Mikrofon, abnehmbar
Akku Wiederaufladbarer 24-Stunden-Akku
Preis 149,99 €

*Die Regelung der Gesamtlautstärke (Master-Volume) wird vom Headset nicht unterstützt

 

Details


 

Die Ohrmuscheln des ROCCAT SYN PRO AIR sind in einem schwarzen, unten leicht transparenten Kunststoff ausgeführt. An der linken Ohrmuschel befindet sich, unter einer Abdeckklappe, die Halterung für das unidirektionale Mikrofon. Dieses kann hier einfach eingeklippt werden und sitzt dann schön straff, sodass ein versehentliches Herausfallen ausgeschlossen ist.




Des Weiteren befindet sich an der Unterseite der linken Ohrmuschel, neben dem USB-C Ladeanschluss, eine Status-LED sowie der Ein-/Ausschalter.




Das ROCCAT SYN PRO AIR verfügt an beiden Ohrmuscheln jeweils über einen Drehregler, dabei dient der Drehregler der linken Ohrmuschel zur Einstellung der Lautstärke, während sich mit dem Drehregler an der rechten Ohrmuschel die Mikrofonlautstärke einstellen lässt.



 

Die Ohrpolster des ROCCAT SYN PRO AIR sind angenehm weich und mit atmungsaktivem Textilgewebe bespannt. Darüber hinaus ist es möglich die Polster vom Headset zu trennen und diese bei Bedarf zu reinigen oder auszutauschen.




Der Kopfbügel des ROCCAT SYN PRO AIR ist mit einer ebenso angenehm weichen Polsterung versehen und mit dem gleichen atmungsaktiven Stoff bezogen, der auch an den Ohrmuscheln zur Anwendung kommt.

 

Praxis

Testsystem

Testsystem  
Prozessor Intel Core i7-9700KF
Mainboard GIGABYTE Z390 AORUS PRO WIFI
Arbeitsspeicher 2x 8 GB Corsair Vengeance RGB PRO 3.200 MHz CL16
Grafikkarte ASUS GTX 1070 Turbo
Speicher 1x 2 TB SanDisk SSD PLUS
Netzteil Antec Edge 750 W
Lüftersteuerung Corsair iCUE Commander PRO
Kühlung 1x Raijintek TEOS 240A RBW, 240 mm Radiator
1x Alphacool NexXxos ST30, 360 mm Radiator
1x Corsair HYDRO X SERIES XD3, Pumpen-/Tank-Kombination
1x Bykski N-AS1080TI-TURBO-X, GPU Wasserblock
1x Raijintek CWB-RGB, CPU Wasserblock
2x Corsair iCUE SP120 RGB PRO, 120 mm Lüfter
3x Corsair iCUE SP120 RGB Elite, 120 mm Lüfter

 

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme des ROCCAT SYN PRO AIR erfolgt problemlos. Einfach den beiliegenden USB-Stick einstecken und das Headset einschalten, die Funkverbindung erfolgt automatisch, das Headset piepst kurz bei erfolgreicher Verbindung und die LED an Headset und Stick leuchten durchgehend weiß.

 

Klang

Gaming

Getestet haben wir den subjektiven Klang in Shadow of the Tomb Raider, sowie in einigen Multiplayersessions Battlefield und Call of Duty. Der Sound in diesen Spielen ist sehr gut und klar, einzelne Geräusch sind schon in Standardeinstellungen sehr gut zu orten. Wird in der ROCCAT NEON Software der Super Human Hearing Modus aktiviert, verbessert sich der Klang noch einmal deutlich, was besonders hilfreich ist, um versteckte Gegner aufzuspüren oder sich selbst gut versteckt zu halten. So sind etwa in Shootern, Schritte oder das Nachladen eine Waffe sehr gut akustisch zu orten. Es sind dabei trotz Funkverbindung keine Latenzen spürbar.

 

Musik/Video

Das ROCCAT SYN PRO AIR eignet sich auch gut um etwas Musik – wir haben von Rap über Schlager bis hin zu Metall diverse Musikstücke getestet – zu hören oder mal schnell einen Stream zu schauen. Allerdings sollte hier immer darauf geachtet werden, dass auch das richtige Soundprofil in der Software gewählt ist. So ist die Superhuman Hearing Einstellung für Spiele gut, allerdings zum Musikhören und Videos schauen eher ungeeignet. Alles in allem ist der Klang als angenehm zu bezeichnen.

 

Tragekomfort



Das ROCCAT SYN PRO AIR umschließt das Ohr angenehm, ohne zu viel Druck auf den Kopf auszuüben. Aufgrund dessen ist es auch für Brillenträger und Menschen, die sensibel auf Druck am Kopf reagieren, angenehm auch über längere Zeit zu tragen. Dabei macht der atmungsaktive Stoffbezug seinem Namen alle Ehre, so kommt man auch nach längeren Gaming – Sessions und bei sommerlichen Temperaturen nicht ins Schwitzen.


 

Das abnehmbare Mikrofon des ROCCAT SYN PRO AIR lässt sich, wie üblich auch nach oben klappen und schaltet sich dann entsprechend auf Stumm, was vom Kopfhörer mit einem kurzen Ton quittiert wird.




Nach dem Aktivieren des ROCCAT SYN PRO AIR beginnt das ROCCAT SYN PRO AIR, sofern noch nichts anderes eingestellt wurde, in einem Farbwechselmodus zu leuchten. Die Lichtintensität und Farbe lässt sich in der ROCCAT NEON Software einstellen und wird im Kopfhörer gespeichert, sodass das Leuchtschema auch, ohne die Software zu starten, erhalten bleibt.

 

Software

 

Um alle Funktionen des ROCCAT SYN PRO AIR nutzen und damit das volle Potenzial ausreizen zu können, ist es zwingend notwendig die ROCCAT NEON Software zu installieren. Direkt nach dem Start von NEON, wird uns auch schon das ROCCAT SYN PRO AIR angezeigt. Ein kurzer Klick auf die Abbildung des Headsets genügt und wir landen die Einstellungen. Hier können wir neben dem Akkustand sehen, ob die Firmware aktuell ist und auch noch diverse Einstellungen treffen. So lassen sich hier Gesamtlautstärke und Mikrofonlautstärke regeln, die Balance einstellen und diverse Zusatzfunktionen aktivieren. Darunter auch Superhuman Hearing, welches im Gaming den Vorteil einer guten akustischen Ortung verschafft.


 

Im Untermenü „Illumination“ können wir die Beleuchtung des ROCCAT SYN PRO AIR einstellen. Hier gibt es grundsätzlich die Auswahl zwischen AIMO, einem sanften Farbwechsel oder der Einstellung CUSTOM in der die Farbe komplett manuell eingestellt werden kann. Dazu ist es lediglich nötig die Wunschfarbe auszuwählen und sie entsprechend, per drag and drop auf die passende Position zu ziehen.




Im letzten Menüpunkt wird der Equalizer angezeigt, den wir ganz nach unseren Bedürfnissen einstellen oder auch De-/Aktivieren können.

 

Fazit

Mit dem ROCCAT SYN PRO AIR liefert ROCCAT ein solides und zugleich schickes Headset ab. Der Tragekomfort ist sehr gut, die Materialien dem Preis entsprechend ausgewählt und auch die Soundqualität lässt kaum Wünsche offen. Diesen Eindruck rundet die übersichtlich gestaltete Software, in der auch speziell für das Gaming entwickelte Soundeinstellungen schnell und einfach getroffen werden können, ab. Bei einem aktuellen Preis von ab 144,99 € (lt. Preisvergleich) vergeben wir unsere Empfehlung.

Pro:
+ Polsterung
+ Sound
+ Software

Kontra:
– N/A

full



Software
Herstellerseite
Preisvergleich

  • Danke für den Test
    D