Der Tag im Überblick: Alle Meldungen

RX 5500 XT: Erste Custom-Modelle gesichtet

VideoCardz hat Custommodelle der kommenden AMD RX 5500 XT Grafikkarten von AIB-Partnern entdeckt. Die Modelle von ASRock und Gigabyte zeigen die herstellerspezifischen Kühllösungen der jeweiligen Unternehmen für die neue Serie von Midrange-Grafikkarten auf Basis des Navi 14 Siliziums. ASRock wird zum einen mit einer Challenger-Grafikkarte abgebildet, die zur Spitze der Phantom Gaming-Marke des Unternehmens gehören wird. Der Challenger D 8G OC (der auch in 4 GB VRAM erhältlich sein wird) verfügt über einen Dual-Slot-Dual-Fan-Kühler mit schwarzem Gehäuse und gelben Akzenten und ist ab Werk auf 1737 MHz übertaktet. Die I/Os werden über 3x DisplayPort und 1x HDMI-Anschlüsse realisiert.

RX 5500 RX 5500Die Karten von Gigabyte sind die RX 5500 XT GAMING OC und die RX 5500 XT OC. Das Gaming OC verfügt bereits über einen Triple-Fan WindForce 3X Kühler, was bedeuten könnte, dass vpm der RX 5500 XT kein AORUS-Modell auf den Markt kommt – was relativ sinnvoll ist, da AORUS eine Premium-Gaming-Marke ist. Dies Gaming OC verfügt auch über eine OC-Frequenz von 1737 MHz, und sowohl sie als auch die Dual-Fan RX 5500 XT OC werden sowohl in 4 GB als auch in 8 GB VRAM-Kapazitäten erhältlich sein. Die I/O ist für beide Karten gleich: 3x DisplayPort und 1x HDMI Anschlüsse.

RX 5500
RX 5500
Quelle: www.techpowerup.com
Bildquellen: www.videocardz.com

Mein Name ist Patrick Ermisch, ich bin 31 Jahre alt und schon seit etlichen Jahren ein hardwarebegeisterter Bastler. Zu meinen weiteren Hobbys gehöre...